In der Geburtsstadt des Foo Fighter-Sängers, Warren im Bundesstaat Ohio, gibt es seit Samstag eine Dave Grohl-Gasse.

Warren (alc) - Seit Samstag ist die Liste der Musiker, nach denen eine Straße oder ein Platz benannt wurde, um einen Namen länger. Dave Grohl leiht einem Gässchen in seiner Heimatstadt seinen Namen.

Extra für die Umbenennung veranstaltete die Stadt Warren in Ohio das Music Is Art-Festivals. Am Samstag wurde die ehemalige Marktgasse in Dave Grohl-Gasse umbenannt. Lokale Künstler durften das kleine Sträßchen mit Malereien verzieren, die an die bisherige Karriere des ehemaligen Nirvana-Drummers erinnern sollen.

Dave Grohl kam in Warren zur Welt, zog mit seiner Familie aber schon in jungen Jahren nach Virginia. Dennoch beschloss der Stadtrat von Warren bereits letztes Jahr, nach seinem berühmten Sohn eine Straße zu benennen. Grohl war bei der Zeremonie persönlich zugegen, gab einige Kostproben seiner Drummer-Fähigkeiten und klimperte ein wenig auf der Akustischen.

Video vom Music Is Art-Festival

Polizei-Sergeant kam auf die Idee

Die Initiative geht auf Sergeant Joseph O'Grady zurück, der bei der Polizei in Warren arbeitet. Grohl selbst war dennoch erstaunt, dass die Umbenennung zustande kam: "Ich habe gedacht, dass bestimmt nichts daraus wird. Ich wusste, dass es einen entsprechenden Vorschlag gab, dachte aber nie, dass es so weit kommen würde."

Fotos

Foo Fighters und Nirvana

Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Foo Fighters und Nirvana,  | © Motor (Fotograf: ) Foo Fighters und Nirvana,  | © Motor (Fotograf: ) Foo Fighters und Nirvana,  | © Motor (Fotograf: ) Foo Fighters und Nirvana,  | © Motor (Fotograf: )

Weiterlesen

laut.de-Porträt Foo Fighters

Am 5. April 1994 endet mit dem tragischen Selbstmord von Kurt Cobain das Kapitel Nirvana und somit auch Dave Grohls Karriere als Schlagzeuger der Band.

laut.de-Porträt Dave Grohl

Kaum ein Musiker ist seit den Neunzigern in der Alternative-Szene derart umtriebig und dabei noch so erfolgreich wie Dave Grohl. Er versteift sich nicht …

34 Kommentare