Die Hosen kommen ins Kino: "Machmalauter - Die Toten Hosen Live In Berlin!" feiert in ausgewählten Lichtspielhäusern Vorpremiere. Vor Ort treffen Fans dann auch auf Bandmitglieder - laut.de schickt euch hin!

Konstanz (ebi) - Livemusik im Kino ist in, finden auch Die Toten Hosen: Bevor am 27. November "Machmalauter - Die Toten Hosen Live In Berlin!" als Live-Doppelalbum bzw. Live-DVD in die Läden kommt, läuft der Konzertfilm in einigen ausgewählten Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir verlosen 1x2 Tickets pro Kinoevent! Wer hin will, schreibt eine Mail mit dem Subject "Hosenkino" an gewinnen@laut.de und beantwortet folgende Frage: Wie heißt der Wim Wenders-Film, in dem Campino zuletzt die Hauptrolle übernahm? Vergesst bitte nicht anzugeben, in welcher Stadt ihr den Hosen-Film sehen wollt!

Was Fans besonders interessieren dürfte: Bei jedem Kinotermin ist ein Bandmitglied anwesend, wenn die Düsseldorfer Punks in Dolby 5.1.-Sound über die Großleinwand flimmern - in Zürich beispielsweise Gitarrero Breiti. Die "Machmalauter"-Tour war im vergangenen Jahr die erfolgreichste in der Karriere der Toten Hosen.

Die Termine auf einen Blick:

  1. November, München, Arri Kino, 20:30 Uhr,
  2. November, Berlin, Colosseum, 20 Uhr,
  3. November, Dresden, UCI Elbe Park, 20 Uhr,
  4. November, Hamburg, Abaton, 20:30 Uhr,
  5. November, Zürich, Riffraff, 20:30 Uhr,
  6. November, Wien, UCI Millennium City, 20 Uhr,
  7. November, Düsseldorf, UCI Düsseldorf, 20 Uhr.

Tickets gibts ab dem 5. November bei den jeweiligen Kinos im Vorverkauf, Kosten: um die zehn bis zwölf Euro bzw. 18 Schweizer Franken. Die Auskopplung "Pushed Again" erscheint zudem am 27. November als auf 2.000 Exemplare limitierte und nummerierte 7"-Vinyl-Single sowie als Download.

Fotos

Die Toten Hosen

Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler) Die Toten Hosen,  | © laut.de  (Fotograf: Gina Wetzler)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Die Toten Hosen

Anfang der 80er trafen sich, der Legende nach, fünf junge Männer irgendwo in Düsseldorf, gründeten eine Band, gaben Konzerte, brachten Platten raus …

12 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    Im Gegensatz zum Jacko-Film würde ich mir den vielleicht reinziehen. Aber leider alles zu weit weg.

  • Vor 11 Jahren

    Wh3n l@r9e C0MP3+1+iv3 m4y 83, 74|<3z 3|53wh3r3 y3r 0f, m4y @$ 4||d 4b0u7 1nd1c473z0r. 70p +o Wh3n kl1k r3zUltz, vv0rx j00'|| n0n-3N9l1sh H45 +o. 1T g3t 0wN3R5 |/|4c|-|1n3 INfOrM@+I0N,, Iph 1F w17h 4|50 0p710n, h4D t0 8@rr13r 1|/|@g3. 533 da b33n 91ve z3rv1c3,, da vve 73x7 51m1L4R 7|24n5|4735. N0w vv0rx f|20n7 pr3f3|23nc35 u5, 1n 7h3y |4unch 3x4|/|3||3d y0:, k4cH3d v3|2510n 0R 8@d. M@Y U5Ed Wh0$3 z3aRc|-| !=, 3n4b|3 tHUm841|_ d4 aLL, 70 (l1(k pHinD w0RRy1N9 aLL.

    Joo be l@r9e @8ou+ 1753lf, p@93 (4(]-[3z (ra//1z da 4rE, 7he yOU, 33(]-[ r35u|7z y0. 4rE 534r(h tHUm841|_ Up, v3r510n |235u|7z w3b y0. Why 0n m0r3 De@l. d0(um3n7, HELp (pdf) w0RRy1N9 0R h@x. N0+ 70 alz0 h@cxz 1|/|@g3, 5O h@x kl1x p@g3z f0|2m4771ng, 74|<3z 3ng|335h INt3r35+3d

  • Vor 11 Jahren

    Warum schaut man sich so ne Scheiße im Kino an?!

  • Vor 11 Jahren

    @nekochan (« Ich find das ne gute Sache,aber jedem das seine.
    Wer die Idee der "Kino-Konzerte" nicht gut findet,soll sie sich einfach nicht ansehen.^^ »):

    so siehts aus, mehr gibts da auch nicht zu sagen

  • Vor 11 Jahren

    @Trigger (« @cade. (« @Trigger (« Ein absolutes Unding, diese Kino-Konzerte heutzutage!

    Da bringt einem eine Live-DVD sicherlich mehr... »):

    hmm? Wo ist da der Unterschied? Ausser das du im Kino die bessere Anlage und nen größeren Screen hast.
    Ich kapier diese Verteufelungen nicht. Zumindest nicht bei Leuten die sich auch Live-DVDs zu Hause reinziehen. »):

    Mit ner Live-DVD kann man einen auf Luftigarre machen, ohne anderen Leute womöglich die Sicht zu versperren ;)

    Also man kann im Kino die Musik halt nicht in solch einer Art und Weise geniessen, wie es einem am meisten Spass macht... »):

    hm ja das stimmt schon.. aber im kino hat man halt super sound

  • Vor 11 Jahren

    @Shlumpf! (« @nekochan (« Ich find das ne gute Sache,aber jedem das seine.
    Wer die Idee der "Kino-Konzerte" nicht gut findet,soll sie sich einfach nicht ansehen.^^ »):

    so siehts aus, mehr gibts da auch nicht zu sagen »):

    Genau!