Die gute Nachricht zuerst: Johnossi haben noch immer ein Händchen für packende Texte. Johns verzerrte Akustikgitarre und Ossis virtuoses Getrommel vertonen traurige Schicksale gescheiterter Individuen wie das des schwermütigen "Bobby". Nicht umsonst zeigt der grün-schwarze Monochrom-Monitor, auch …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Jahren

    Folks, es ist mal wieder soweit! Ordentliche Mucke aus dem hohen Norden.

    1. 18 Karat Gold
    2. Party with My Pain (http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseacti…) (Hochinteressant...)
    3. Send More Money
    4. Train Song
    5. In The Mystery Time of Cold and Rain
    6. Zeppelin
    7. Bobby
    8. All They Ever Wanted
    9. Up In The Air
    10. Lie Lie Die

    Hier (http://www.johnossi.com) kann man sich in der Sparte 'Music' noch ein paar andere Songs anhören (absolut vorbildlich, 1+ mit Sternchen! :))

    Weil ich vom Debüt sehr angetan war, habe ich jetzt auch mal gleich den Nachfolger bestellt, sollte wohl in zwei Tagen bei mir einschlagen. Vllt war jemand schneller und kann bereits detaillierte Eindrücke zum Besten geben?

  • Vor 14 Jahren

    Ich hab die Scheibe seit Samstag, und bin sehr begeistert.
    "Train Song", "All They Ever Wanted" und "Upn In The Air" haben augenblicklich Einzug auf meiner Party-Playlist gehalten.
    Einfach fantastisch, die Herren John und Ossi, und bei dem Album kann man sich nur auf die anstehende Konzerttour freuen! Also: Texte lernen und abgehen!!!! :)

  • Vor 14 Jahren

    auf der ersten platte fand ich grad mal ein oder vielleicht noch zwei songs ok. weiß nicht, ob die sich steigern konnten....

  • Vor 14 Jahren

    Sie können....
    Gibt den beiden die zweite Chance, die sie deiner Meinung nach verdienen (ich fand das erste Album großartig).
    Es lohnt sich! ;)

  • Vor 14 Jahren

    ich will garnicht wissen, wie viele gitarren beim "Party with My Pain" video draufgegangen sind...

    klingt ganz nett, aber auf albumlänge?
    wenn ich die flut an neuanschaffungen überweltige bevor eine neue ansetzt, dann knüpft ich mir villeicht auch dieses album mal vor.

  • Vor 14 Jahren

    Weniger geil. Eigentlich saß ich beim ersten Durchlauf recht bald mit offenem Mund da; chronisches Kopfschütteln folgend. Bis auf 2-3 Tracks ist die Scheibe, exakt wie im Artikel erwähnt, bloß laut und keineswegs mehr melodisch.
    Das Debut-Album war wirklich klasse und wird noch einige Runden bei mir drehen. Von "All They Ever Wanted" werde ich mir die wenigen Lichtblicke auf den nächstbesten Sampler packen und fertig. Leider.

    Freue mich trotzdem, die Jungs bald live erleben zu dürfen. Man sieht sich in Frankfurt - mein erster Gig, den ich per Fußmarsch antrete, jippy!

  • Vor 14 Jahren

    ich war ein fan des ersten albums.aber die neue single "party with my pain" und auch eine hörprobe von "bobby" liessen mich enttäuscht zurück.werde mir dieses werk nicht holen.

  • Vor 14 Jahren

    Das dauert! Und dann auch noch die Arbeitsverweigerung bei der Post - na, morgen sollte es aber endlich da sein.

    Die laut.Kritik macht mir aber ein wenig Angst! Ich bereue schon, sie in meiner Vorfreude gelesen zu haben. Das 'Prelistening' (http://artists.universal-music.de/_player/…)stimmte mich doch eher optimistisch - aber locker bleiben und Tee trinken, ein Album muss man schließlich als Gesamtkunstwerk betrachten. Bald bin ich schlauer.

  • Vor 14 Jahren

    kenne das debüt album bislang leider noch nicht, aber bin durch die aktuelle single samt video auf johnossi aufmerksam geworden. also das lied rockt einfach. werd mir morgen das album von denen besorgen. mal gucken wie der rest der platte reinhaut. hoffe ich werde nicht enttäuscht^^

  • Vor 14 Jahren

    Ja, das Debut war besser. Oder aber vor allen Dingen anders.
    ICH liebe "All they ever wanted" was auch an meiner blöden jugendlichen Fähigkeit mich für meine Lieblingsbands zu begeistern liegen kann, ohne wenn und aber.
    "18 Karat Gold" finde ich z.B. SO toll! Und gleich darauf dann "Party with My Pain"..wow. Aber auch "Up In The Air" finde ich super. Und eigentlich alles, weil ich weiß, wie großartig die Jungs liver wieder sein werden. Karten sind schon da.
    Also..alles in allem nicht so melodiös und eingängig wie das erste Album..aber...auf keinen Fall schlecht.
    Find ich.
    Ha!
    :D

  • Vor 14 Jahren

    Meiner Meinung nach hat das Album ne 4 verdient. Die Kritik ist unreif, man sollte meiner Meinung nach einer Band erlauben, auch wenn es die "erst" zweite Scheibe ist, was anderes zu machen als zuvor. Ich finde das erste Album nicht besser aber auch nicht schlechter als dieses. Hier wurde experimentiert und sich weiterentwickelt und ich meine, dass das hier in diesem Projekt nicht in die falsche Richtung geht. Unbedingt kaufen!

  • Vor 14 Jahren

    Das erste Album war ja wohl gut, bitte!

    sehe sie am 14.4. in Kölle, mal schauen. :)

  • Vor 14 Jahren

    Ich habs mir heute gekauft & finds sehr cool!
    Was bei mir selten vorkommt...das n album gleich reinhaut - steigert sich mit jedem hören, also werd ich dieses sicher bald fabelhaft finden ;)

    Außerdem mag ich krach :D
    Da sind ja auch n paar ruhigere songs dabei...und auch die sind fein :)
    Werd mir da tickets holen!

  • Vor 14 Jahren

    Arbeitsteilung ist schon eine tolle Sache. Aber vielleicht hätte man das Album eher jemandem auf den Schreibtisch legen sollen, den ein paar Dezibel jenseits von A Fine Frenzy und Yael Naim nicht gleich verschrecken? Und ich habe immer geglaubt, laut.de wäre total kühl, echt ey! :ill:

    Seit 3 Tagen läuft das Album bei mir auf heavy rotation, und - Wow! Ich meine wirklich ziemlich abgefahren. Wobei Krach = man versteht den Text nicht mehr, deshalb All They Ever Wanted = kein Krach, aber laut. Und was soll daran schlecht sein? Man kann kaum behaupten, dass John auf dem Debüt nur im niederfrequenten Spektrum rumsäusele (Execution Song?), die Beiden haben das auf dem Nachfolger eben etwas intensiviert. Ich will sie definitiv so bald wie möglich live sehen - Man must dance, you know!

  • Vor 14 Jahren

    sooo
    habe mir jetzt mehr oder minder ausführlich die neue scheibe reingezogen und kann den befürwortern der scheibe nur zustimmen. die cd hat einige geile songs zu bieten. allein die ersten beiden songs sind dank ihres wiederspielwerts schon einiges "wert"^^
    werd mir in den nächsten tagen auch noch einmal die erste scheibe holen um einen vergleich zu haben. da ich mehr auf rock, metal usw stehe, denke ich mal, dass ich die neue scheibe trotzdem weiterhin bevorzugen werde:)
    man wird sehen...
    aber von mir auf jeden fall eine empfehlung fürs album!

  • Vor 14 Jahren

    Ich verstehe die Kritik an dem Album ehrlich gesagt auch nicht.
    Mal abgesehen davon, dass die beiden live natürlich noch eine Mio. Mal besser sind (ich war gestern auf dem Konzert in Bremen), ist das Album der absolute Hammer! Und Bands, die live besser sind, als auf dem Album, gibt es ganz nebenbei auch nicht mehr so viele.
    Ich singe seit Tagen nur noch ein Lied nach dem anderen vor mich her. :)
    Wenn man sich ein wenig mit den Texten auseinandersetzt merkt man auch, dass das Album alles andere als nur laut ist. Da stecken Sinn und Geschichten drin.
    Wenn das zweite Album so ähnlich gewesen wäre, wie das erste, hätte in der Kritik sicher gestanden sie hätten sich nicht weiterentwickelt......total unprofessionell wenn man mich fragt.
    Ich kann also nur dazu raten das Album zu kaufen!

  • Vor 14 Jahren

    am freitag war ich in hamburg im konzert und bin da rausgegangen mit dem eindruck, dass das eines meiner besten konzert je war (und ich habe viele gesehen…). die beiden sind autentisch und auf den punkt, ohne viel drumrum. mich fegt auch das zweite album an die wand!