laut.de-Kritik

Kein Anschluss unter dieser Nummer.

Review von

Die Foo Fighters öffnen die Archive. Mit dem kryptisch betitelten "01050525" erscheint bereits die achte EP in diesem Jahr. Ob sich hinter dieser Nummer Dave Grohls Durchwahl verbirgt?

Der Release ist seit 7.11. auf den gängigen Streaming-Portalen verfügbar. Besonders verwirrend: Vor einer Woche kroch mit "02050525" eine weitere EP aus den Lautsprechern dieser Welt, die mit identischer Tracklist ergänzt um 5 weitere Titel nun auf "01050525" zu finden ist.

Was kann nun dieses kostenlose Bonbon, dessen Aufnahme aus der Session zum 2005er Release "In Your Honor" stammen? Akustische Resterampe oder versteckte Schätze ist hier die Frage.

1981 demonstrierten die Menschen noch für den Frieden und The Passions veröffentlichten ihren einzigen Hit "I'm In Love With A German Film Star". Im Original erklingt ein female fronted-Ohrwurm, der aufgrund seiner New Wave-Machart auch heute noch seinen Charme besitzt. Die Foos machen daraus eine Akustik-Nummer, die langweilig dahin plätschert.

"FFL (Fat Fucking Lie)" bolzt räudig wie die Motörhead-Hommage "White Limo". Der eigentlich an den sechs Saiten klebende Grohl Sidekick Chris Shiflett singt den Jawbreakers Song "Kiss The Bottle". So weit so unspektakulär.

Die Demos "DOA" und "World" beweisen, warum Musik in diesem Stadium noch nicht auf die große Stadion-Bühne gehört. "Spill" als B-Seite des Evergreens "Best Of You", das in einer Live-Version die Sammlung beschließt, Creedence Clearwater Revival-Cover "Born On The Bayou" oder der "In Your Honor"-Bonus Track "The Sign" komplettieren diesen Release.

Der Phase, in der die Band viel mit akustischen Instrumenten experimentierte und die die 2006er Live-Nachlese "Skin And Bones" beschließt, fügt diese Veröffentlichung keine nennenswerten Facetten hinzu. Für Fans wie für Interessierte gilt: Kein Anschluss unter dieser Nummer.

Trackliste

  1. 1. I'm In Love With A German Film Star
  2. 2. FFL (Fat Fucking Lie)
  3. 3. Kiss The Bottle
  4. 4. Spill
  5. 5. Skin And Bones
  6. 6. DOA (Demo)
  7. 7. World (Demo)
  8. 8. Born On The Bayou
  9. 9. Razor (Live Acoustic)
  10. 10. The Sign
  11. 11. Best Of You (Live)

Videos

Video Video wird geladen ...

3 Kommentare