Zwei Jahre liegen "Rockferry" und das damit verbundene "Mercy" zurück. Zwei Jahre, in denen sich in der Musikwelt einiges geändert hat. Nach Amy Winehouse, in deren Fahrwasser Duffy anno 2008 zu unrecht schwamm, kräht kein Hahn mehr.

Die Soul-Ecke ist derart überbesetzt, dass bis auf wenige Perlen …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    Nach Amy kräht kein Hahn mehr? Gehts noch? Und Duffys Soundbild war schon 2008 anders als das von Amy, was für ein Scheiß hier immer geschrieben wird. Das Album soll 2/5 sein.. ah, ja.. sicher genauso schlecht wie das Cee-Lo-Album.. Da kann man sich ja fast sicher sein, dass es gut ist. Näheres nach dem hören.

  • Vor 10 Jahren

    War klar, dass von Lautuser mal wieder so eine Diarrhoe kommt. Er war aber zumindest erster...

  • Vor 10 Jahren

    yo.. und Du so? Haste was zum Thema zu sagen, Schlaukopf?

  • Vor 10 Jahren

    Für dieses gequackte "wuuuäääällll wuuuääällll wuuuuääällll" welches im Moment häufig zu hören ist werde ich sie auf ewig hassen! Wer braucht so einen Scheiss?

  • Vor 10 Jahren

    gut das ich kein Radio höre.. ;) Ja, der Track und das Video sind schon eher semi, dennoch sind die Amy-Vergleiche und 2 Punkte Redacktions-Schrott.

  • Vor 10 Jahren

    @ lautuser: Na ja. Da kannste auch TV schaun und es dröhnt dir in jeder zweiten Werbepause rein. Amy sollte mal wieder nen Album machen. Wobei ich ja gespannt bin, was bei der Tochter rauskommt. Die is auch noch nicht so kaputt. Ergo könnte man sich bei ihr drauf verlassen, dass da was nachkommt^^.

  • Vor 10 Jahren

    Welcher Amy-Vergleich? Im Text steht das genaue Gegenteil, nämlich dass es eben NICHT angebracht war, sie mit der mittlerweile abgefuckten Winehouse zu vergleichen.

  • Vor 10 Jahren

    Ich hab' die Single komischerweise noch gar nicht gehört.
    Trotzdem kann ich sagen, dass ich von der damals gehypten Retro-Soul-Welle die süße Gabriella Cilmi am besten fand. Das muss nicht unbedingt am musikalischen liegen ;-). Nein ernsthaft. Das zweite Album von ihr fand ich gut. Stimmlich absolut noch mal 'ne Schippe drauf.
    Amy Winehouse bringt, um lautuser (der ja anscheinend von vielen hier geliebt wird, ich misch' mich da nicht ein :-)) zu beruhigen, 2011 ein neues Album raus. Mark Ronson soll damit aber nichts zu tun haben.
    Nichtsdestotrotz höre ich mal ins Duffy-Album rein.

  • Vor 10 Jahren

    Gabriella ist cool, das Nachfolgealbum von ihr auch durchaus tauglich. Und ja, Amy ist natürlich nicht abgeschrieben, nicht so viel laut.de aka yellow-press konsumieren, Album kommt ´11, wie music maker richtig angemerkt hat und ich bin mir sicher, dass Ronson wieder seine Finger im Spiel haben wird. Auf neues von Lilly Allen bin ich auch gespannt.

  • Vor 10 Jahren

    Naja, soviel ich weiß, soll, laut Ronson's Angaben, er nichts neues aufgenommen haben. Von Lily Allen wird, denk' ich, nie wieder was kommen, wenn sie's wirklich so durchzieht, wie sie's angekündigt hat. Im Moment hat sie aber, denk' ich, nach zwei Fehlgeburten eh andere Sorgen. Echt tragisch.

  • Vor 10 Jahren

    Duffy hat mir auf dem letztjährigen Southside die Pixies versaut. Der Seitenwind hat ihr nöliges Gequake (Sanchos Formulierung passt hier), direkt vor die andere Bühne gedrückt. Unerträglich.

    (Wieso lese ich eigentlich eine Rezi zu einem Duffy-Album??? *grübel*)

  • Vor 10 Jahren

    music maker: Was hat Lily angekündigt? Das mit ihren Fehlgeburten ist natürlich tragisch. Noch tragischer wäre es alledings, wenn sie sich nicht mehr musikalisch ausdrücken würde.

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser (« Gabriella ist cool, das Nachfolgealbum von ihr auch durchaus tauglich. Und ja, Amy ist natürlich nicht abgeschrieben, nicht so viel laut.de aka yellow-press konsumieren, Album kommt ´11, wie music maker richtig angemerkt hat und ich bin mir sicher, dass Ronson wieder seine Finger im Spiel haben wird. Auf neues von Lilly Allen bin ich auch gespannt. »):

    nach amy kräht ja auch kein hahn mehr.
    Du has ja schon prophezeit das sie dieses Jahr nochn Album released, is ja witzig wie du deine meinung änders, jetzt aufeinmal 2011 tz das ich nich lache, die wird nie wieder irgendwas releasen.

  • Vor 10 Jahren

    @ zugehoert: Und wieso bist du dir da so sicher? Und ich zB würd mich auf nen drittes Album freuen, sollte es das Niveau der ersten beiden Scheiben erreichen. (Vor allem das des ersten Albums). Nur weil du sie nicht leiden kannst, heist das nicht automaisch, dass "kein Hahn mehr nach ihr kräht". Komm mal runter von deinem hohen Ross bitte.

  • Vor 10 Jahren

    @lautuser: Sie hat angekündigt, keine Musik mehr machen zu wollen, wegen dieser illegalen Download-Geschichte in England. Find' ich persönlich irgendwie schade. Ich hab' mir beide Alben GEKAUFT. War das erste noch ein bisschen experimenteller, hat sie beim zweiten mit dem Genie Greg Wells ein tolles Indie-Pop-Album gemacht. Sie hätte noch gute Sachen machen können. Mit Genres spielen usw. Aber in erster Linie wollte sie Mutter werden. Ich wünsche ihr alles Gute.

  • Vor 10 Jahren

    Wenn man guten retro-soul hören will, sollte man sich schon noch Sharon Jones geben!

    die singt duffy meiner meinung nach ziemlich eindeutig in grund und boden und macht nich son well well well schrott, oder ballert sich die birne dermaßen brutal zu, dass sie nichts mehr auf die reihe kriegt, sondern stattdessen einfach gute musik

  • Vor 10 Jahren

    Ich fand auch das erste Duffy Album masslos überschätzt ...

  • Vor 10 Jahren

    Stimmt die Single ist mässig.
    Aber so schlecht ist das Album bei Weitem nicht.

    Die ersten Tracks sind schon sehr poppig 2 an der Zahl und die Single die ist nervig.
    Aber ansonsten feinste Pop Production.
    Producer haben das ein wenig aufgeteilt , versucht ne Mischung aus Pop und 60's Soul , ich find das album dafür gut gelingen.
    Ausserdem muss man auf solche Quäkelstimmen stehen und ich steh auf solche quietschenden Stimmen , wie Asaf Avidan , Brian Molko , Duffy.
    Und zum Thema Amy :
    die ist noch lange nicht ToT !!
    Beide kann man nicht gut miteinander vergleichen. Stimmlich und Soundtechnisch ganz anderes Gebiet.

    ich gib Duffy 4 ****

  • Vor 10 Jahren

    zugehört: Ich war mir halt sicher, dass sie schon 2010 was bringt, jetzt eben 2011, hauptsache es kommt was und es krähen noch sehr viele Hähne nach Amy, nicht von Dir auf die ganze Welt schließen, Junge.. Music Maker: Das wäre sehr schade, Lily hat einen sehr eigenen Stil, gute Lyrics und immer gute Einfälle, grandiose Cover-Tracks, etc.. ich hoffe einfach mal, dass da noch was kommt. AntikII: Ja, Sharon Jones (and the dap kings) ist großartig, keine Frage, ganz andere Liga als Duffy, meiner Meinung nach aber auch ein wenig anders ausgerichtet, seis drum.

  • Vor 10 Jahren

    Sharon ist ne GÖTTIN die kann man einfach nicht mit Fußvolk wie Doffi vergleichen. Das ist Blasphemie!!!!