laut.de-Kritik

Freundlich verzweifelt, aber nicht kaputt.

Review von

Da ploppt sofort die alte Liebe wieder auf. Es gibt sie noch, die gute alte Indie-Band. Bei Zimt klingt alles nach einer richtig guten Zeit im Probekeller. Da schrammelt die Gitarre, da rumpelt das Schlagzeug und die Vintage-Keyboards kreischen in verschiedensten Tonlagen. Zum Glück trafen sich Janina (Keyboard, Gitarre, Gesang), Isabella (Bass, Gesang) und Ralf (Schlagzeug) 2015 in Augsburg, denn jetzt erfreuen sie uns mit elf wunderbaren Pop- und New Wave-Songs auf ihrem Debüt "Glückstiraden".

Zimt singen ihre deutschen Texte mal alleine, mal zu zweit mit Schalala und Dubiduu. Die Gitarre kommt nur selten zum Einsatz, dafür stehen Bass, Schlagzeug und Tasteninstrument meist im Vordergrund. Die Texte handeln von ganz normalen Gefühlen, ohne große Gesten und vor allem ohne "Bussi", "Pisse", "Pimmel" oder sonstigen Auswurf-Wörtern. Ja, das ist auch mal sehr angenehm für Ohr und Gemüt.

Bei Zimt geht es um Schmerzen, schwache und kranke Herzen ("Schwaches Herz"), um neue Perspektiven ("Noch Nicht Bereit") und um einsame Momente. "Nicht Mehr Bei Mir" klingt gleich zu Beginn herzzerreißend. Die Melancholie trifft sofort ins Schwarze, aber man leidet nicht lange, weil man sich gleichzeitig über die folgenden unbeschwerten Popmelodien freut. "Du Kannst So Leben Wie Du Willst" ist die erste Hit-Nummer mit der vollen Dröhnung Bass. Dicht gefolgt von "Verbessere Mich" - immer wieder diese schöne Harmonie im Gesang.

Unbeschwert ist ein schlimmes Wort, genauso charmant, wird eigentlich nur noch im Kino-Genre von bildgewaltig getoppt. Sagen wir lieber Zimt klingen ungetrübt, freundlich verzweifelt, aber nicht kaputt. In ihren Songs singen sie über Zweisamkeit und andere Herzensangelegenheiten. Eben ganz normale Dinge, denen wir im täglichen Wahnsinn immer begegnen.

Punk und Wave zerfließen beim "Wohlstand"-Song. Hier rumpelt das Schlagzeug und der Keyboard-Sound versetzt dich sofort zurück in die 80er. Da ist sie wieder, die Neue Deutsche Welle. Etwas zurückhaltender, aber dennoch mit Parole. Egal welche Band da mal durchklingt (Ideal, The Vaselines, Lassie Singers, Heavenly oder Camera Obscura), Zimt haben so oder so ein gutes Gespür für gängige Melodien. Der Orgelsound in "Empathielosigkeit" oder der Basslauf in "Ideal ist Nichts" verfolgen dich den ganzen Tag. Ronny Pinkau hat das schon lange gewusst. Die erste Single mit den beiden Stücken "Du Kannst So Leben Wie Du Willst" und "Tag Verschenken" erschien bereits 2016 auf seinem Label Kleine Untergrund Schallplatten. Mit "Glückstiraden" gehören sie nun zur Tapete Records-Familie. Herzlich Willkommen und danke für dieses tolle Album.

Trackliste

  1. 1. Nicht Mehr Bei Mir
  2. 2. Du Kannst So Leben Wie Du Willst
  3. 3. Verbessere Mich
  4. 4. Ideal Ist Nichts
  5. 5. Empathielosigkeit
  6. 6. Schwaches Herz
  7. 7. Noch Nicht Bereit
  8. 8. Tag Verschenken
  9. 9. Wohlstand
  10. 10. Verzeihen
  11. 11. Lied Der Erde

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Zimt – Glückstiraden €15,85 €3,00 €18,85

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Zimt

Augsburg ist nicht nur wegen seiner Puppen bekannt. Viele Indie-Pop-Bands kommen aus der schönen Universitätsstadt in Bayern, darunter Anajo, Roman …

2 Kommentare

  • Vor 3 Jahren

    Schwinger's Chili Con Carne

    Zutaten:
    - 500g Hackfleisch (Rind)
    - 125g Schinkenspeck, gewürfelt
    - 1 Zwiebel
    - Tomatenmark, 1-2 Tuben
    - 2 große Tomaten
    - 1 Dose Kidneybohnen
    - 1 Dose Kokosmilch
    - 4 Zehen Knoblauch (mind.), frisch

    Gewürze: Cayennepfeffer, Cumin, Coriander, Zimt, evtl. Salz und Pfeffer (optional kann Zimt durch Kakako und/oder Kaffeepulver ergänzt/ersetzt) werden.

    Die Zwiebel fein würfeln, zusammen mit dem Fleisch krümelig braten. Die Tomaten würfeln, unterheben, einige Minuten mitbraten. Die Kokosmilch angießen. Die leere Dose mit warmem Wasser füllen und hinzugeben.

    Den Knoblauch durch eine Presse in die Sauce drücken. Die restlichen Gewürze (bis auf den Zimt) reichlich in die Sauce geben. Tomatenmark unterühren, bis die Sauce glatt ist. Mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kidneybohnen abtropfen lassen und hinzugeben. Mindestens eine halbe Stunde bei niedriger Hitze köcheln lassen.

    Dazu passt Reis.

    Anmerkungen:
    Mais und Schmand (überhaupt Milchprodukte) haben im Chili nichts verloren. Außerdem gehört Chili ins Chili (etwas, das viele selbsternannte Chilikünstler nicht zu verstehen scheinen). Wer keinen Cayennepfeffer nehmen möchte, kann auch Chilischoten (frisch/getrocknet) verwenden.

    Guten Appetit!

  • Vor 3 Jahren

    Alter, euer Ernst? Zwei Uschis, bei deren Anblick ich nur noch an Sojajoghurt denken kann und eine lauchige Weichflöte, der noch niemand gesagt hat, dass Männer keine Querstreifen tragen? Stümperhaftes Geklimper, das jeder Schülerband die Schamesröte ins Gesicht steigen ließe? Wer nach Wir sind Helden dachte, es könnte nicht mehr schlimmer kommen, wird hier eines Besseren belehrt.

    Ich habe fertig...