Ich versichere: Aus mir unbekannten Gründen verspürte ich schon immer eine gewisse Abneigung gegen 70er-Schmonz der Marke Led Zeppelin & Co. Doch dann kommt eine Band mit dem fragwürdigen Namen Wolfmother daher und stellt meinen lang gepflegten Missmut gegenüber Zeppelinesken Gitarrenwänden auf …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    wer schreibt eigentlich diese Rezeptionen? Natürlich ist es etwas subjektives über ein Album zu schreiben, aber für mich trifft der Grossteil der Rezension die Platte überhaupt nicht. Meiner Meinung nach sind Wolfmother die beste Neuerung des Jahres. Ich fände es mal interessant einen Artikel zu lesen der sich mit dem Wiederaufkommen von Rockmusikstilen beschäftigt. Die 60er Welle (Strokes, Franz Ferdinand, Fratellis) haben wir wohl glücklicherweise endlich hinter uns, ich fand das alles absolut langweilig. Klingt für mich irgendwie alles wie die Kinks.... (Sorry). Sind jetzt die 70er dran? Irgendwie erinnerst das ein Bisschen an die Modewelt, wo im Moment die späten 70er wieder in sind...

  • Vor 13 Jahren

    Ich finde die Review absolut zutreffend! Für mich ist es das beste Album des letzten Jahres!

  • Vor 13 Jahren

    @mattlehmann81 (« wer schreibt eigentlich diese Rezeptionen? »):

    das würde mich auch mal interessieren! der hatte wohl probleme mit der rezension! oder wollte der rezeptionist sich bloß provozieren?

  • Vor 13 Jahren

    @Rockmaus (« Ich finde die Review absolut zutreffend! Für mich ist es das beste Album des letzten Jahres! »):

    da kann ich mich nur 1 zu 1 anschließen.
    Mit abstand das beste Album 2006.

  • Vor 13 Jahren

    hatte mir diese Scheiblette noch als teuren Australien-Import gekauft@mattlehmann81 (« Sind jetzt die 70er dran? »):

    das will ich doch hoffen,
    dass bei all der weinerlichen, emaskulierten "Rockmusik" von heute mal wieder was richtiges kommt

    "Wolfmother" ist ein Schritt in die richtige Richtung - fette Sabbath-Riffs, keine Balladen, kein Geheule, sie singen über den "Carnival" und so bizarres Zeug...
    ist aber aber auch alles ein bisschen glatt und zusammengeklaut

    schmutziger 60er/70er Bluesrock & Stoner Rock könnten echt mal zurückkommen
    mit der neuen "Clutch" bin ich echt zufrieden, "Buckcherry" sind geil, die neue "Orange Goblin" kommt ja bald noch....

  • Vor 11 Jahren

    Absolute Überplatte vor allem in dieser Zeit!!!

  • Vor 11 Jahren

    @Donalds Pürzel (« schmutziger 60er/70er Bluesrock & Stoner Rock könnten echt mal zurückkommen »):

    Sind sie doch schon längst... ;)

  • Vor 11 Jahren

    @blusi (« @Donalds Pürzel (« schmutziger 60er/70er Bluesrock & Stoner Rock könnten echt mal zurückkommen »):

    Sind sie doch schon längst... ;) »):

    "New Moon Rising" klingt schonmal richtig gut. Und das RockHard Review redet von mehr Bombast und 80er. Lecker! Und bei einem Albumtitel wie "Cosmic Egg" kann wohl nichts schiefgehen. :D

  • Vor 11 Jahren

    Mehr 80er macht mir schon Angst, wenn es um härteren Rock geht. Vor meinem geistigen Auge türmt sich sowas wie "Jump" auf. :rayed:

    Gut allerdings, dass sie jetzt einen Keyboarder in der Band haben. Auch mit der alten Besetzung gab's schon so viel Tasteninstrumente zu hören, da ist das nur konsequent.

    Finde auch, dass die neuen Sachen recht vielversprechend klingen.

  • Vor 10 Jahren

    Mir fällt hier grad zufällig was auf, was mir überhaupt nicht gefällt: Die ständigen negativen Seitenhiebe, sowohl in eigenen Rezensionen, als auch in Rezensionen ähnlicher Künstler, auf Jack White. Kommt mir regelmäßig das Kotzen.

  • Vor 10 Jahren

    Dann besorg dir einen großen Eimer. Schön Wasser unten rein, sonst gibt das wieder eine Riesen-Sauerei.

  • Vor 4 Jahren

    Schade, dass nichts über denn besten Song, welcher Colossal heist, geschrieben.
    Dieses Riff ist echt klasse