Wire ist als Band so alt wie der Rezensent, ihr legendäres Album "Chairs Missing" hat auch schon geschlagene 30 Jahre auf dem Buckel. Wenn alte Postpunksäcke rocken, stellt sich unweigerlich die Frage: Was kann Platte Nummer Elf? Einiges!

Der Opener "One Of Us" startet erstaunlich frisch und flott …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Wire sind im Januar mit Parts & Labor unterwegs und das wollte ich mir dann wegen P&L schon anschauen.
    Da will man natürlich auch mal wissen, wie der Headliner so ist und völlig überraschend erfahre ich dann, dass Wire schon Jahrzehnte im BIZ sind...

    Mit welchem Album sollte man sich denn zum Wire Universum bewegen? Oder eignet sich jedes zum "eindringen"?

  • Vor 13 Jahren

    Mein Einstiegsalbum war das '87-Album "The Ideal Copy". Wire bewegten sich nach ihrem ersten Album ("Pink Flag"/1977) eigentlich relativ schnell von den gängigen Punk-Rock-Schemen weg.

    Würde dir empfehlen vielleicht mal in das Quasi-Best-Of "On Returning (1977-1979)" und in "1985-1990 (The A-List)" reinzuhören.