laut.de-Kritik

Riffsalven aus der Hardcore- und Emocore-Ecke.

Review von

Wem Waterdown nach wie vor nur als "die deutsche Band mit dem Deal beim amerikanischen Victory-Label" ein Begriff ist, sollte sich schleunigst mal in den CD-Laden seines Vertrauens begeben. Denn deren neue Scheibe "All Riot" ist wieder mal ein Sahnealbum in der Schnittmenge aus Hardcore und Emocore geworden.

Nach dem Abgang von Sänger Marcel sah es zunächst ja so aus, als ob sich überhaupt kein Ersatz für den Mann finden lässt und somit Basser Christian und Gitarrist Axel die cleanen Parts übernehmen. Schließlich sind Waterdown aber doch noch auf Michael 'Zacken' Janczak gestoßen, der mit seiner tollen Stimme eine echte Bereicherung für den Sound der Band ist.

Mit dem Opener "Sleep Well" knallen sie einem direkt eine fette Riffsalve vor den Latz, über die Shouter Ingo ein paar verdammt aggressive Screams ablässt und damit einen guten Kontrast zu Zackens angenehmer Singstimme bildet. Dass sie ihr Gespür für tolle Melodien nicht verloren haben, zeigt sich aber schon im folgenden "Cut The Cord", das schön zwischen Härte und Eingängigkeit pendelt.

Mit deutlichem Hitpotenzial kommen Nummern wie "Chewing On Lies" oder "Till The Very End" daher und sollten sogar fast auf den gängigen Musiksendern funktionieren. Deutlich sperriger tönen dagegen das stellenweise recht dissonante "You Are The Ones" oder das etwas ideenlose "Parasites". So ganz halten die Jungs aus Osnabrück die Spannung nicht ständig aufrecht, aber das ist auch kein Beinbruch

Positiv hervorheben möchte ich noch "Moshpit Etiquette", das nicht nur ein sehr cooler Song ist, sondern auch eine deutliche verbale Abfuhr an all die Möchtegern-Kickboxer in den Moshpits darstellt. Allein der Satz: "Why don't you spin-kick out the door?" trifft den Nagel auf den Kopf. Ein gutes Album mit starker Tendenz zu vier Punkten.

Trackliste

  1. 1. Sleep Well
  2. 2. Cut The Cord
  3. 3. Disassemble
  4. 4. Chewing On Lies
  5. 5. You Are The One
  6. 6. My Hopelessness And Me
  7. 7. Parasites
  8. 8. Moshpit Etiquette
  9. 9. Repeater
  10. 10. 'Til The Very End
  11. 11. Recruit

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen All Riot €16,98 €2,99 €19,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Waterdown

Aus der Asche von diversen anderen Hardcore-Bands im Umkreis von Osnabrück ersteht Anfang 2000 Waterdown. Basser Christian Kruse und Drummer Jörg waren …

5 Kommentare