laut.de empfiehlt

Viagra Boys

Eines der offiziellen Pressebilder der Viagra Boys zeigt Sänger Sebastian Murphy oben ohne und mit einem Becher Bier auf dem Bühnenboden liegen, während er singend ein aufblasbares Kinder-Badetier umarmt. Oder grunzend, wer weiß das schon. Egal: Damit sollte zu den Live-Qualitäten eigentlich alles gesagt sein.

Wobei wir natürlich keinesfalls verschweigen wollen, dass der Sechser aus Stockholm auch musikalisch einiges auf der Pfanne hat. Das Debüt "Street Worms" ist ein volltätowiertes Potpourri aus Garage Punk, Electro und sinistrer Birthday Party. Von A wie Assi-Ansage bis Z wie Zerstörer - die Fuck-You-Hymnen der Viagras kommen auf der Bühne sicherlich nicht weniger glaubwürdig rüber. Let there be Abriss.

Termine

Sa 02.02.2019 Hamburg (Headcrash)
So 03.02.2019 Köln (MTC)
Mo 04.02.2019 Weinheim (Café Central)
Di 05.02.2019 Basel (Kaserne)
Do 07.02.2019 Zürich (Rote Fabrik)
Di 12.02.2019 München (Orange House)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Viagra Boys

Die Viagra Boys aus Stockholm nennt man auch das 'Worst kept secret" Schwedens. Irgendwo zwischen Alternative, Indie und Punk sind sie daheim, richtig …

Noch keine Kommentare