laut.de-Kritik

Schöne Hommage an Kermit und Co.

Review von

Kann es Zufall sein? Am 28. Oktober erscheint das "Green Album", auf dem bekannte und unbekannte Künstler aus Indie und Alternative den Muppets-Soundtrack covern und den lustigen Puppen um Kermit den Frosch salutieren. Rund drei Wochen später, am 23. November läuft "Disney's The Muppets", eine Fortsetzung des Klassikers von 1979, in den amerikanischen Kinos an, im Januar 2012 geht die Reunion bei uns an den Start.

Nein, das ist natürlich kein Zufall. Wäre das dezent grüne Album nicht hier herein geflattert, hätte ich zum Beispiel nichts vom neuen Kinofilm gewusst. Das errungene Wissen erhellte dann aber doch die Miene, immerhin genießen Kermit, Miss Piggy, Fozzie Bär und Co einen nicht zu verachtenden Kultstatus.

Die Idee ist also durchaus niedlich, Bands wie The Fray das drollige "Mahna Mahna" covern zu lassen. Weezer und Hayley Williams bemühen sich um das einst oscarnominierte "The Rainbow Connection", Alkaline Trio destillieren das Poppunk-Potenzial aus "Moving Right Along".

Good Charlottes Billy Martin und Atreyus Brandon Saller kleiden "Night Life" in ein eher kinderunfreundliches Gewand. OK Go zaubern aus dem "Muppet Show Theme" einen schweren Kracher, der ebenso zu den Highlights gehört wie das zarte "I Hope That Something Better Comes Along" von Matt Nathanson oder das beinahe verboten knuffige Akustik-"Mr. Bassman" des Norwegers Sondre Lerche.

Ergo: auch musikalisch wirkt dieses "Green Album" stellenweise wirklich frisch und wie eine schöne Hommage an Show und Film mit Augenzwinkern und Schmunzlern, auch im Artwork. Es bleibt jedoch die Frage, wohin damit. Für Kindermusik gerät das Zeugs stellenweise zu hart, aber was ist mit den Muppet-Zeitzeugen? Gibt es eigentlich Muppet-Hardliner? Wenigstens Disney wird wissen, wohin mit den Einnahmen: auf ihr Konto.

Aber ach, Werbung kann eben auch gut gemacht sein. Und mal ganz im Ernst: Wer wird Kermit und Co diese Geldmacherei schon übel nehmen? Wer kann ihnen überhaupt irgendetwas übel nehmen? Es sind immerhin die Muppets. Und wie heißt es im entsprechenden Trailer so schön? "There is no movie like a Muppet movie."

Trackliste

  1. 1. OK Go: Muppet Show Theme Song
  2. 2. Weezer & Hayley Williams: Rainbow Connection
  3. 3. The Fray: Mahna Mahna
  4. 4. Alkaline Trio: Movin' Right Along
  5. 5. My Morning Jacket: Our World
  6. 6. Amy Lee: Halfway Down The Stairs
  7. 7. Sondre Lerche: Mr. Bassman
  8. 8. The Airborne Toxic Event: Wishing Song
  9. 9. Brandon Saller (Atreyu) & Billy Martin: Night Life
  10. 10. Andrew Bird: Bein' Green
  11. 11. Matt Nathanson: I Hope That Something Better Comes Along
  12. 12. Rachael Yamagata: I'm Going To Go Back There Someday

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Muppets: The Green Album €17,98 €2,99 €20,98

Videos

Video Video wird geladen ...

1 Kommentar