"Das ist der Remix, und da geht einiges!" Weise Worte, die D-Flame einst sprach. Unter der Regie mehr oder weniger kredibler Musiker erblühen Scooter-Tracks zu wahren Perlen, hanebüchenen Absurditäten oder schlichten Lachnummern. In jedem Fall steckt Potenzial für großes Amüsement in dem Vorhaben, …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    Frage mich warum respektable Electro-Artists wie Modeselektor und Moonbootica bei diesem Dreck mitmachen.

    Bei Aggro wundert's mich dagegen gar nicht...Die haben bis auf Sido sicherlich genauso wenig Hirn wir Mr. HP, Spacken, Baxxter...

  • Vor 10 Jahren

    Also ich find den Beitrag von der Bloodhound Gang super! Schon allein, weil se so oft den grandiosen Satz "Respect the Man in the Ice-Cream Van!" wiederholen...

    Und den Beitrag der Kastelruther Spatzen sollte man auch nicht übersehen. Schließlich zeigt einem das wie nah Scooter an Volksmusik sind...

    Natürlich bleibt aber der fiese Beigeschmack von Abzocke bei so vielen zuvor veröffentlichten Lieder, das kann man wahrlich nicht leugnen.

  • Vor 10 Jahren

    die klostertaler waren das.
    nicht die spatzen.

    highspeed-schunkeln.
    fand ich nicht so wahnsinnig bemerkenswert.
    immerhin absurd genug.

  • Vor 10 Jahren

    Scooter sind einzigartig - man kann ja davon halten was man will, aber der Erfolg gibt ihnen eindeutig recht!

    Das Friends-Cover von den Klostertalern ist purer Trash und deshalb grandios! Das Ding gehört zwar nicht in die Playlist eines DJs der ernst genommen werden will, aber ich werds definitiv mal auflegen wenns passt (ich sag nur Fasching *g*) ;-))

  • Vor 10 Jahren

    "Scooter sind einzigartig - man kann ja davon halten was man will, aber der Erfolg gibt ihnen eindeutig recht!"

    Dein Ernst?

    Nur weil sich was gut verkauft ist es noch lange nicht gut.

    Scooter wurde zu recht schon immer von der Scene geächtet und das wird sich nie ändern.

    Und das Moonbootica und Modeselektor da mitmachen ist peinlich...

  • Vor 10 Jahren

    nö, das ist nicht peinlich.
    peinlicher ist, wenn man den unterschied zwischen dass und das nicht kennt.

    verkaufszahlen sind kein qualitätsargument, da geb' ich dir vollkommen recht. aber was scooter machen, seit jahren machen, ist musikalisch stumpfsinnig, aber fuckin' funktional. jeder, der jemals in einem club gewesen ist, sollte das wissen. und "die scene" (wer immer das sein soll), die ächtet scooter meiner meinung nach keineswegs. sieht man ja hier.

    aus funktionierenden vorgaben musikalisch hochwertiges (oder zumindest doch amüsantes) zu machen - das ist doch nicht verwerflich?

    genau das machen modeselektor und moonbootica hier. und sie spielen dabei noch mit dem ekel derer, die sich für intellektuell überlegen halten. (wenn die dann noch deichkind feiern und sich dabei schlauer vorkommen als der durchschnittliche ballermanndisco-besucher, muss ich leider lachen.)

  • Vor 10 Jahren

    Wer noch nicht mal Groß und Kleinschreibung unterscheiden kann sollte sich im Thema Rechtschreibung echt zurückhalten...

    Ich bin im Übrigen fast jedes Wochenende elektronisch unterwegs in richtigen Clubs und da hab ich selbstverständlich noch nie Scooter gehört.

    Wie das in Provinz-Kommerz-Discos in der Main-Area aussieht kann ich dir nicht sagen, da weißt du sicher mehr als ich.

    Mir solls auch egal sein, zieh dir den Scheiß ruhig rein wenn's dir gefällt, Geschmäcker sind halt verschieden.

    Mir ging's halt nur darum das Mitmachen von Moonbootica und Modeselektor anzuprangern und ich denke ich bin nicht der einzige der so denkt.

  • Vor 10 Jahren

    @freddy («
    genau das machen modeselektor und moonbootica hier. und sie spielen dabei noch mit dem ekel derer, die sich für intellektuell überlegen halten. (wenn die dann noch deichkind feiern und sich dabei schlauer vorkommen als der durchschnittliche ballermanndisco-besucher, muss ich leider lachen.) »):

    :kiss: so richtig ... genau das gleiche Pack!

    Modeselektor machen doch zur Hälfte auch Mist, von dem her passt des schon. Und an für sich, um nochmal freddy zu zitieren, sind solche Verbesserungsaktionen kein bisschen verwerflich.

  • Vor 10 Jahren

    @michbeck87 (« Ich bin im Übrigen fast jedes Wochenende elektronisch unterwegs in richtigen Clubs »):

    nein wirklich, in so richtigen clubs? wow!!

  • Vor 10 Jahren

    @freddy («
    und "die scene" (wer immer das sein soll), die ächtet scooter meiner meinung nach keineswegs. »):

    Darüber kann man sich aber streiten. Als Scooter anno dazumal in Hyper Hyper ihre LieblingsDJs aufgezählt haben hat sich der eine oder andere davon schon ans Bein gepisst gefühlt. Ob sie nun 'geächtet' werden oder nicht sei mal dahingestellt, aber für voll nehmen die die wenigsten.
    @freddy («
    sieht man ja hier. »):

    Kann man auch wieder so oder so sehen - für die beteiligten Künstler könnte ich mir auch noch ne Reihe anderer Gründe vorstellen, da mitzumachen: Faszination am "White Trash" oder die Möglichkeit,
    sich nem breiteren Publikum bekannt zu machen oder auch persönliche Sympathien - privat scheinen die Scooterleute ja in Ordnung zu sein.
    @freddy («
    genau das machen modeselektor und moonbootica hier. »):

    Und trotzdem würde keiner von denen Scooter in seinen Sets spielen.

    Ich denk mal das Hauptproblem bei Scooter ist, dass sie irgendwie in der Technoecke gelandet sind, wo sie eigentlich nicht hingehören. Die komplette Debatte kann man sich schenken, wenn man das Ganze einfach als Popmucke sieht.

  • Vor 10 Jahren

    och, in nem modeselektor-set könnte mich das schon ziemlich gut vorstellen und gerade moonootica und die oben genannten sind doch schon ziemlich große namen, die auch gerne oben mitspielen wollen (deshalb auch unter anderem schund vom fetten brot produzieren).

  • Vor 10 Jahren

    Ja, als Einstieg in die Charts is das sicher ein guter Schritt. Ich glaub aber trotzdem nicht dass die sich trauen würden nen Scooter-Song in ihre Sets reinzunehmen - es gibt garantiert viele Leute, für die sie dann nicht mehr ernstzunehmen wären. Das ist einfach ein zu klares Signal a la raus aus den Techno-/ Houseclubs und rein in die Charts (wenn da nicht ne gehörige Portion Ironie im Spiel ist). Wobei die Publikumsreaktionen darauf ja echt mal interessant wären.

  • Vor 10 Jahren

    @himself (« also dass modeselektor happy hardcore tracks und auch scooter spielen ist ja wohl wirklich kein geheimnis. »):

    Echt? Das wusste ich nicht. Na da lag ich wohl voll daneben, sorry.

  • Vor 10 Jahren

    ich hab "i'm raving" das allererste mal in einem panacea-set gehört. :whiz:

  • Vor 10 Jahren

    Mit himself meldet sich nun auch die Unterschicht zu Wort.

    Sinnlose Beleidigungen statt relevante Antworten so lieben wir das bei diesen Leuten.

    Im übrigen bin ich selber DJ und daher nicht so Pseudo wie du dir einbildest.

    So wie du aussiehst ist mir schon klar das du die Scene nicht kennst, musst bestimmt immer draußen bleiben.

    Das du nur wegen einem Kommentar zu unbedeutender Musik meine Mutter aufs übelste beleidigst disqualifiziert dich sowieso als intelligenten Menschen...

    Dachte eigentlich die Leute hier haben halbwegs Niveau, was übrigens keine Hautcreme ist himself.

  • Vor 10 Jahren

    @freddy (« ich hab "i'm raving" das allererste mal in einem panacea-set gehört. :whiz: »):

    Ok, ich geh ja schon in die 'geschmäcklerischer Snob'-Ecke und schäme mich.

    So völlig daneben lag ich aber nicht, auch wenn ich in dem Punkt mit dem Auflegen wohl zu forsch argumentiert hab. Na ja, lassen wir das erstmal - michbeck hat ja scheinbar das ausgeprägte Bedürfnis, sich hier weiterhin zum Affen zu machen.

  • Vor 10 Jahren

    @michbeck87 («
    Im übrigen bin ich selber DJ und daher nicht so Pseudo wie du dir einbildest. »):

    wie oft ich den satz von leuten gehört habe, die mir dann im laden die vorführplattenspieler ramponiert haben, kann und möchte ich nicht zählen.

    giulia siegel ist auch dj.

  • Vor 10 Jahren

    @freddy («
    wie oft ich den satz von leuten gehört habe, die mir dann im laden die vorführplattenspieler ramponiert haben, kann und möchte ich nicht zählen. »):

    Wie haben die das eigentlich hingekriegt? Is doch nich so schwer den Arm auf die Platte aufzulegen.