Wiederkennungspotenzial: sehr hoch. Unterhaltungsfaktor: großartig wie eh und je. Der charakteristische Sound des selbstbenannten Erfolgsdebüts von Vampire Weekend findet sich auch auf "Contra" wieder, klingt aber trotzdem frisch und sogar eine Prise frecher als zuvor.

Nicht ohne Grund verspricht …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    bin mal gespannt - letztes Album war sehr gut (nur ein Totalausfall auf der Platte). So zwischendurch einfach super, auch wenn die Musik nach einiger Zeit auch etwas anfängt zu nerven.

  • Vor 11 Jahren

    M79 vielleicht ?

    das neue Album ist super. Vielleicht nicht mehr so eingängig wie der Vorgänger, aber auf jeden Fall interessanter!

  • Vor 11 Jahren

    In Sachen Ausfall hätte ich jetzt eher auf One (Blake bla...) getippt.

    Kenne vom neuen bisher nur Cousins und Horchata. Hat beides bis jetzt nicht unbedingt gezündet. Album wird trotzdem besorgt. Anders wird einem ja nicht warm bei den Temperaturen.

  • Vor 11 Jahren

    @Django (« In Sachen Ausfall hätte ich jetzt eher auf One (Blake bla...) getippt. »):

    Genau das hätte ich auch vermutet.

    Bisher hatte Contra bei mir erst zwei Durchgänge und das nur so nebenbei. Gefällt aber schon wieder richtig gut!

  • Vor 11 Jahren

    M79 war imho sogar ein Highlight auf dem Vorgänger. One war da tatsächlich schon eher das schwächste Lied.

    Das neue Album bekommt von mir eine 7/10. Für den Vorgänger gab es eine 8.

  • Vor 11 Jahren

    Also ich würde auch auf One tippen,
    aber irgendwie kann ich dem nicht zustimmen.
    Is zwar ein elendig merkwürdiges Lied, aber man muss sich nur mal überlegen wieviel Spaß das live macht und schon sieht die Sache wieder anders aus.

    Zum neuen album:
    Ich hab gerade reingehört, und es zündet bei mir nicht so recht, noch.
    Mal sehen ob sich da was ändert, hab auch nur california english und run angespielt.
    Ersteres klingt sehr merkwürdig in meinen Ohren

  • Vor 11 Jahren

    @Pulvertoastmann333 (« M79 war imho sogar ein Highlight auf dem Vorgänger. One war da tatsächlich schon eher das schwächste Lied.

    Das neue Album bekommt von mir eine 7/10. Für den Vorgänger gab es eine 8. »):

    Ne, M79 fand ich irgendwie nervig. Bei One konnte man doch eigentlich richtig schön mitgröhlen. . .

  • Vor 11 Jahren

    Mein einziges "Komplett-Durchhör" Album diese Woche... nur, dass die Band jetzt in noch mehr Magazinen etc zu finden ist...

    *hust* bald "Cousins" bei VIVA Get the Clip??? o.O

  • Vor 11 Jahren

    Wen interessiert es wie bekannt eine Band ist? Is doch völlig schnurz.

  • Vor 11 Jahren

    @Pulvertoastmann333 (« Wen interessiert es wie bekannt eine Band ist? Is doch völlig schnurz. »):

    Naja... ich bin jetzt kein hardcore "Indie-Faschist" aber merkwürdig wär's schon...ich seh jetzt schon wie bei den Kindern an der Haltestelle Vampire Weekend statt Lady Gaga aus'm Handy dröhnt^^

    trotzdem, um bei der Sache zu bleiben..tolles Album :D

  • Vor 11 Jahren

    @Indie21 (« @Pulvertoastmann333 (« Wen interessiert es wie bekannt eine Band ist? Is doch völlig schnurz. »):

    Naja... ich bin jetzt kein hardcore "Indie-Faschist" »):

    nee. du bist einfach nur peinlich.

    ist doch scheißegal, wer es noch hört, wie viele es kennen, welche Hausfrau mit dem Fuß dazu wippt etc.

  • Vor 11 Jahren

    Musik hat ja an und für sich nichts mit Jahreszeiten zu tun, aber irgendwie mag ich im tiefsten Winter Vampire Weekend nicht hören müssen - obwohl ich das erste Album für äußerst gelungen erachte. "Contra" wird daher wohl auf das Frühjahr verschoben.
    Halte mich daher an das neue Get Well Soon-Album, ein ordentlich schwerer Brocken, welcher mir in der dunklen Jahreszeit mehr zusagt.

  • Vor 11 Jahren

    das album is eig ganz gut.

    nur ein tick schwächer als der vorgänger, obwohl es deutlich ruhiger ist.

    die highlights sind "cousins", "give up the gun" und "california english", welches sich ein wenig nach animal collective anhört.

    wenn sie den weg weiter folgen, könnte das dritte das beste werden.

  • Vor 11 Jahren

    werde ich auf jeden fall reinhören. das erste hat mir sehr gut gefallen und ich höre es besonders im winter gerne :cool:
    nur der verweis auf "owl city" hat mir einen kalten todes-schauer den rücken runtergejagdt

  • Vor 11 Jahren

    waarum geht sowas an mir vorbei? ich bin viieel zu schlecht informiert! muss ich mir sofort anhören gibts ja nicht....

  • Vor 11 Jahren

    Gehört und wieder bleibt nichts hängen. Ich versteh's nicht.

  • Vor 11 Jahren

    @Reptile (« Gehört und wieder bleibt nichts hängen. Ich versteh's nicht. »):

    öfter als einmal hören vielleicht :???:

  • Vor 11 Jahren

    Lohnt sich die?
    Aber jetzt kein einfaches "ja"

  • Vor 11 Jahren

    Ich muss zugeben, dass ich den Vorgänger nicht kannte. Durch die positiven Kritiken bin ich jetzt auf das Album aufmerksam geworden und bin nicht enttäuscht worden.

    Ich musste aber auch mehrmals durchhören und letztendlich es nicht nur nebenbei laufen lassen sondern mich einfach intensiver mit beschäftigen.

    Was ich aber nie verstehen werde ist, warum werden solche Alben im tiefsten Winter released? Frühling würde meiner Meinung nach besser passen.