Gitarren-Ikone Uli Jon Roth verhält sich zu den Scorpions in etwa wie Steve Hackett zu Genesis. Als aktives Mitglied war er Rückgrat der Band. Und wie Hacketts Abgang löste auch Roths Ausstieg schleichende musikalische Auflösungserscheinungen aus. Mit dem herausragenden "Scorpions Revisited" widmet …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Die Auferstehung der Seele der Scorpions? Das wäre zu schön. Sie waren mein erstes großes Konzerterlebnis (1979), ich habe jahrelang den Skorpion auf meiner Jeansjacke getragen und glücklicherweise weit vor "Winds" den Absprung geschafft. Jahrzehnte später missmutig die beiden Shows in Wacken gesehen, mich zwar über die Songs mit UJR und MS(G) (2006) gefreut, mich aber über die knödelkrächzende Maus Kleine (2006/2012) geärgert. Der letzte Funke war erloschen, aus die Maus. Jetzt bin ich umso neugieriger auf die neuen alten Zeiten. Wenn die Seele weiterlebt, ist das Andenken gerettet. Wenn es denn mal kein Horcrux ist. Danke an Herrn Kubanke (für den Text der neugierig macht).
    ZB

  • Vor 6 Jahren

    Supergeil! Jeder, der mit Klassik-Rock etwas anfangen kann, sollte mal in dieses Album reinhören! Wenn jetzt noch Ronnie James Dio mit Uli singen könnte...