Ich kann mich noch sehr gut ein paar Jahre zurück erinnern, als wir wie gebannt vor den Lautsprechern saßen und unseren Ohren nicht zu trauen glaubten. Was war geschehen? Nicht viel, außer daß wir "Bloody Kisses" von Type O Negative in den CD-Spieler gesteckt hatten und deren düstere Stimmung, …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten,was auch völlig legitim ist.Denn ich kann mich mit der Kritik an World Coming Down von Type 0 nicht so recht anfreunden.Das Album ist zwar düster und nicht ganz so "hörerfreundlich" (wenn man davon bei dieser Gruppe überhaupt reden kann :D)aber es ist auf gar keinen Fall eine "Mutation zu pubertärem,belanglosen Weltschmerz".Wer die Umstände während des Enstehungsprozesses kennt,kann sich vorstellen,was ich meine.Niemand singt über die Herrlichkeit des Lebens,wenn man Freunde oder Verwandte(in sehr kurzen Abständen)verliert.Auch dem Kritikpunkt bezüglich des musikalischen Outputs kann ich nicht folgen,da Songs wie "Pyretta Blaze", "Everything Dies" oder "Who will save the Sane?"durchaus melodisch sind,wie man es von Type 0 kennt.Auch wenn WCD nicht mein Lieblingsalbum dieser Band ist,halte ich einen Punkt und diese Kritik,zumindest für mich persönlich,für nicht nachvollziehbar.

  • Vor 12 Jahren

    Die Kritik ist ein Armutszeugnis...

    Die paar Type O Narren, die ich kenne, geben World Coming Down als ihr Lieblingsalbum an.

  • Vor 12 Jahren

    ich kenne auch einige "type o narren"und denen geht es ähnlich wie mir

  • Vor 9 Jahren

    wie kann man diese Scheibe mit nur einem Stern bewerten? Ist der sonstige Blümchen-Rezensist für den unpässlichen Edele eingesprungen oder wie erklärt man sich sowas?

  • Vor 9 Jahren

    das haette nicht sein muessen.

  • Vor 2 Jahren

    wer gibt einem daniel straub die erlaubnis eine solche band zu bewerten? das wäre ja als müsste unser geliebter metal eddi die neue scheibe von bsh bewerten!!!!!

    zum glück wurde er vor ein paar jahren gefeuert! haha