Porträt

laut.de-Biographie

Tycho

Bild und Sound verschmelzen beim amerikanischen Ambient-Act Tycho zu einer eng verknüpften Einheit, die vom intensiven Dialog zwischen Bild- und Klangwelt lebt. Insbesondere live entfaltet das künstlerische Konzept von Scott Hanson seine Wirkung. Aber auch auf seinen Releases sucht er die beiden Seiten seiner kreativen Persönlichkeit miteinander in Einklang zu bringen: Regelmäßig ergänzt er seine Vinyl- und CD-Veröffentlichungen um aufwändig gestaltete Poster, stylische Druckbeilagen und hochwertige Gatefold-Covers.

Tycho - Dive Aktuelles Album
Tycho Dive
Entspannung pur: wie der kleine Hippie-Bruder von Neu!

Die Verbindung von Design und Musik kommt bei Scott Hanson nicht von ungefähr. Im Hauptberuf ist der Kalifornier mit Wohnsitz in Sacramento Graphik-Designer. Als Designer macht er sich auch zuerst einen Namen in der Szene. Hanson betreibt den Blog Iso50, über den er zunächst seine graphischen Arbeiten vertreibt.

Als 2004 mit "Sunrise Projector" sein erstes Album unter dem Pseudonym Tycho erscheint, findet auch die Musik dort ihren Platz. Mit dem wachsenden Erfolg von Tycho wandelt sich auch Iso50 vom Graphik-Design- zum Musikblog.

Zwar verkauft Hanson auch weiterhin seine Drucke über die Online-Plattform. Seit seinem Wechsel zum in Ann Arbor ansässigen Elektronik-Label Ghostly International liegt der Fokus seiner Arbeiten aber eindeutig auf der Musik. Sein 2011 erscheinendes Album "Dive" macht die trippig-chilligen Elektronika-Sounds, die gerne mal mit den Releases von Boards Of Canada in einem Atemzug genannt werden, weltweit bekannt.

Alle Termine anzeigen
  • 13 Feb.
    Hamburg
    Uebel&Gefährlich
  • 14 Feb.
    Köln
    Live Music Hall
  • 19 Feb.
    Berlin
    Huxley's Neue Welt
Alle Termine anzeigen

Dass er die graphische Ader nicht ganz vernächlässigt, zeigt ein Blick auf die Formate, in denen "Dive" erscheint. Neben den Standard Editions gibt es limitierte Auflagen, ergänzt um Hansons Kunstdrucke.

Alben

Tycho - Dive: Album-Cover
  • Leserwertung: 4 Punkt
  • Redaktionswertung: 4 Punkte

2011 Dive

Kritik von Daniel Straub

Entspannung pur: wie der kleine Hippie-Bruder von Neu! (0 Kommentare)

Termine

Do 13.02.2020 Hamburg (Uebel&Gefährlich)
Fr 14.02.2020 Köln (Live Music Hall)
Mi 19.02.2020 Berlin (Huxley's Neue Welt)
Di 25.02.2020 Wien (Wuk)

Surftipps

  • Tycho Music

    Schön gestaltet. Passend zur Musik.

    http://www.tychomusic.com/
  • Ghostly International

    Dates, Bio und Downloads.

    http://ghostly.com
  • Iso50

    Hansens Musik- und Graphik-Design-Blog.

    http://www.iso50.com

1 Kommentar