Am Anfang ist der Wind. Deutlich zu hören, überspielt von einer Gitarre und einem Pfeifen, und das Hirn fängt an, Bilder zu malen. Eine Ebene, über die der Wind fegt. Der Film im Kopf zeigt eine weiße Kirche im Hintergrund. Eine Horde wilder Reiter mit großen Schnurrbärten und noch größeren …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    Seit heute hab' ich die Vorab-Single "Las Cruces Jail". Adam Stephens und Tyson Vogel spielen und singen mit einer sprachlos machenden Unmittelbarkeit, Energie, Unverstelltheit. Und die Melodie des Songs ist so frappierend einprägsam wie Bob Dylans "Don't Think Twice" oder "I Want You" . Ein Hördurchgang - und ich hatte sie schon im Kopf.

    Das Album erscheint in Deutschland am 17. Februar.

  • Vor 15 Jahren

    heute zufällig nen bissl zeit am bhf gehabt und dann mal nen blick inne visions getan, dort war et album des monats oder so was

    les cruces jail (http://toolshedmedia04.com/ts/two-gallants…)

    irgendwie kommen momentan etwas eigensinnige bands aus den usa :kaffee:

  • Vor 15 Jahren

    Was denn noch, Secrets?

    @ topic: die dürfte man hypen! ;)

    ganz toll, freu mich auf das Album.

  • Vor 15 Jahren

    zum beispiel ganz aktuell würde mir "clap your hands say yeah" in den kopf kommen, is ja auch grade am gehyped werden

  • Vor 15 Jahren

    Ja, du hast recht, ist natürlich so ... aber dachte, du kennst vielleicht was, das ich noch nicht kenne. :trusty:

    Auf jeden Fall find ich das schon klasse, das "ungewöhnliche Bands aus den Staaten-Movement" ;) ... zieh ich dem fast ausnahmslos anspruchlosen Indie-Pop/Rock-Zeugs, das in letzter Zeit aus UK rüberschwappt noch so gerne vor.

  • Vor 15 Jahren

    verdammt, ich hab auch echt ne liste von frischen USA-bands gesucht, irgendwo hatte ich sie, damn! :D

    och, vorziehen? weiß nicht, ich find einige von den "neuen Uk bands" ganz spannend, aber genauso gefallen mir two gallants auch. CYHSY allerdings kann ich mir nicht sonderlich lange reinziehen...

  • Vor 15 Jahren

    Mögen sie kommen, woher sie wollen, ich bin jedenfalls wie betrunken von dieser Musik. Und das neue Album kenne ich - außer der Vorabsingle - noch nicht mal.

  • Vor 15 Jahren

    Seit gestern ist sie zu haben. Heut hol ich sie mir. Alles wird gut!

  • Vor 15 Jahren

    Wirklich tolles Album. Bemerkenswert sind vor allem die drei überlangen (8-9 Minuten) Stücke. Dieses ausufernde Erzählen erinnert mich noch einmal nachdrücklich an Bob Dylan. Und zwar vor allem an seine romantische "Desire"-Platte mit Songs wie "Romance in Dubango", "One More Cup Of Coffee" oder "Sarah".
    "Two Gallants" bringen diesen Stoff aber mit der Attitüde von Punk und Emo, instrumental reduziert und ganz auf den gradezu existentiell intensiven Gesang ausgerichtet. Man hat passagenweise den Eindruck, sie singen quasi um ihr Leben. Ein bisschen in die Richtung geht ja auch das - auf den ersten Blick - doch etwas gewöhnungsbedürftige CD-Cover.

  • Vor 15 Jahren

    .... um die Aufregung zu verstehen, die um dieses Album herum entstanden ist, muss man allerdings auch die klassische Schönheit der ruhigeren Passagen in Betracht ziehen: Zum Beispiel "Threnody in Minor B" (das längste Stück der CD), in welchem am Ende wiederum (wie auf The Throes) ein Cello eingebaut wird.
    Und die "Überraschungsmomente": Am Ende von "16 th. St. Dozens" zum Beispiel eine plötzliche, übermütige TexMex-Attacke mit Trompete und Posaune.

  • Vor 15 Jahren

    Hab mir das Album auf der Saddle Creek-Seite gestreamt und das kann echt was, ja! Hat tlw. was von Bright Eyes und Calexico, sag ich jetzt mal so als Laie.

  • Vor 15 Jahren

    sehr gutes album (zumindest bist jetzt, muss sich noch zeigen ob es sich auf die dauer bewährt...), las cruces jail ist auf jeden fall unglaublich, wennb ich das höre überkommt mich freude und freude.... mich erinnert es nciht sehr an bright eyes, auch wenn ein paar diesen vergleich heranziehen. auf jeden flal interessante musik.
    und zu dem cover, ich hatte das album mit in der shcule dabei um es meiner freundin zu geben, und da hat s son metall head (er spielt selbst in einer mystischen metall gruppe mit) die cd gesehen und gemeint "das cover ist aber genial" hahahaha, also wenn s schon so jemandem gefällt dann muss es gelungen sein!

  • Vor 15 Jahren

    Hui, dich hier mal wieder anzutreffen... :)

    Achja, einen Stream des gesamten Albums gibt es hier (http://www.saddle-creek.com/streaming/lbj-…). Viel Spaß.

  • Vor 15 Jahren

    hat jemand von euch schon mal in "throes" reingehört? ist das ähnlich grossartig wie "waht the toll tells"?

  • Vor 15 Jahren

    @sigi (« hat jemand von euch schon mal in "throes" reingehört? ist das ähnlich grossartig wie "waht the toll tells"? »):

    Ja. Is es.

    --> http://forum.laut.de/showthread.php?t=3575…

  • Vor 15 Jahren

    dann werde ich sie mir mal heute live anschauen. weil du's toll findest, giulia!

  • Vor 15 Jahren

    Ich höre mir grad auch den Stream an, danke Serpentine, und ich muss sagen, das erste Lied (Las Cruces Jail) is schon verdammt cool.
    Erinnert mich auch etwas an Bright Eyes (vllt wege dem Country-Einschlag oder vllt weil ich nix viel Indie-Musik kenne)...
    Naja, mal weiterhöre...

  • Vor 15 Jahren

    ich liebe diese Songs, allen voran immer noch "Las Cruces Jail" ... die überlangen Stücke sind mir "noch" zu ausufernd und zu anstrengend irgendwie ... etwas schwierigere Kost für mein Schönklang-orientiertes Hörgemüt, aber das gibt sich dann - bin ich überzeugt. :)
    Und die MÜSSEN live ein Erlebnis sondergleichen sein, ich hoffe, dass ich das noch hinkriege (bis Sonntag)

  • Vor 15 Jahren

    Am Anfang sehr schwer zugänglich für mich,aber seit eben bin ich endlich hin und weg.

    Musik,die dich liebevoll streichelt.Wow.

  • Vor 15 Jahren

    die seelenruhe des sängers? für mich hört er sich z.t. eher an, als fühle er den teufel höchstpersönlich im nacken...