laut.de empfiehlt

Trombone Shorty

Die B.Z. schrieb einst in einem Konzertbericht, seine Band würde sich anfühlen wie Ice-Ts Verein Body Count. Was in die Irre führt ... schon eher könnte man sich Trombone auf einem RHCP-Album vorstellen. Aber orientieren wir uns mal lieber am großen Lenny Kravitz: "Shorty ist ein Genie. Er spielt sich den Arsch ab und ist ein wunderbarer Mensch".

Der Posaunist aus der 'Big Easy' genannten Metropole, der seinen Style selbstbewusst "Supafunkrock" nennt, ist ein Ausnahmetalent. Bereits mit 23 Jahren zierte Trombone Shorty das Plakat des renommierten New Orleans Jazz & Heritage Festivals 2009. Live eilt ihm spätestens seitdem ein exquisiter Ruf voraus.

Schön, dass der Amerikaner mit seiner Band, den Orleans Avenue, und dem aktuellen Album mal wieder den Weg über den Atlantik findet: Bock auf fetten Brass-Sound, funky Grooves, Blues, Rockgitarren oder Hip Hop-Vives? Buy your ticket and come in!

Termine

Do 26.05.2022 Hamburg (Mojo Club)
Mo 30.05.2022 Berlin (Huxley's Neue Welt)
Di 31.05.2022 München (Muffathalle)
Alle Termine ohne Gewähr

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Trombone Shorty

Selten war ein Künstlername derart irreführend. Denn Trombone Shorty ist alles andere als eine kleine Nummer. Bereits mit 23 ziert der Posaunist das …

Noch keine Kommentare