Was ist eigentlich so mysteriös an der L.A.-Band Tool? Schon in der Frühzeit des Internets um 1999 (also noch vor der Veröffentlichung von "Salival") kursieren seitenlange FAQs auf Fanseiten. Eine Band, bestehend aus vier Kreativ-Hirnen, die einst alle aus den verschiedensten Ecken Amerikas nach …

Zurück zum Artistportal
  • Vor einem Jahr

    tool ist mit nin eine der überbewertesten bands ever

  • Vor einem Jahr

    Jerome K. mag nur ein schlecht konzipierter Fake sein, den sein Erschaffer unregelmäßig aus dessen Troll-Mottenkiste holt, sobald er mit seinen anderen genrespezifischen Werken hier zu wenig Resonanz erfährt, aber zumindest aus einer Perspektive heraus hat er einen Punkt:

    Ich sagte es bereits an anderer Stelle. Ich hoffe sehr, dass Adam Jones die vergangenen 11 Jahre genutzt hat, um sein stilistisches Repertoire an der Gitarre zu erweitern. Von allen Werkzeugen ist er sicher das speziellste, was jedoch auch seinen Einsatzbereich massiv einschränkt.
    Hat sich jemals irgendjemand gewundert, dass er exklusiv bei Tool klampft? Ich nicht, denn dort hat er Mitte der 90er vielleicht einen einzigartigen Stil (mit)entworfen, wirkte jedoch gleichzeitig 10 Jahre später noch immer technisch und spielerisch auf eben jenen reduziert, wofür auch spricht, dass er sich nicht nur privat sondern auch beruflich für Kunstformen wie Film und Videotechnik mehr zu interessieren scheint als für's Üben auf der Gitarre und als einziger bei Tool nie Ambitionen hatte, musikalisch-kreativ abseits der Hauptband tätig zu werden, vom "Playing the hits of others"-Schema als Aushilfs-Melvin mal abgesehen.

    Noch ein Tool-Album mit Jones' bevorzugten Sounds, Intervallen und Harmonien aus Aenima bis 10.000 Days fände ich jetzt auch nicht allein durch die Tatsache interessanter, dass die letzten 11-12 Jahre kein neues kam.

    • Vor einem Jahr

      EDIT: Vielleicht gelingt zumindest Maynard auf lyrische Weise diejenige düstere Bestandsaufnahme der gespaltenen US-Gesellschaft, die sich so viele Menschen vom gerade erschienenen Eminem-Album erhofften.

      Aus dieser Perspektive wiederum haben die USA und große Teile der Restwelt ein TOOL-Album wohl gerade so nötig wie nie zuvor in der Geschichte dieser Band.

    • Vor einem Jahr

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

  • Vor 6 Monaten

    Ich bin gerade mal kurz aus den Latschen gekippt...

    TOOL EUROPE TOUR 2019

    SUNDAY, JUNE 2 @ MERCEDES-BENZ ARENA – BERLIN, GERMANY

    usw.

    Das ich das noch erleben darf ... schnüff

  • Vor 6 Monaten

    Yo, Tickets für den Gig in Berlin sind bestellt, kommt noch jemand der üblichen Verdächtigen? Soulburn?

  • Vor 6 Monaten

    Nach Krampf und Kmapf mit Eventim steht Berlin jetzt unsererseits, also nicht (nur) Pluralis Majestatis, sondern zusätzlich Bluts-Brudi und natürlich unsere Psychotherapeutin, so als Rückversicherung für's übrige Publikum, sollte klar sein :D

  • Vor 6 Monaten

    Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!! Ich hab verpennt. Wollte nach Prag - da gibt es jetzt noch Plätze auf den Rängen...

    • Vor 6 Monaten

      Genau wegen dieses Student*innen-Klischees hab ich meinen Bluts-Brudi gestern Abend noch von dieser Bürde befreit! MB-Arena 4 Haltestellen von der Übernachtungsmöglichkeit entfernt, das wird ein sehr entspannter Trip...

      ...auch wenn ich's bissl schade finde, dass wir uns dann dort nicht im Kreise der üblichen Verdächtigen treffen werden. Dann wohl auf der laut.de "90.000 Tons of Shitposts"-Kreuzfahrt, hm?

      ...und wegen Prag: Greif zu! Allein der Städtetrip wär ausreichend, aber der Mehrwert durchs Konzi... Prag ist immer eine Überlegung wert, war unsere Alternative Nr. 1 hinter Berlin und vor Wien.

    • Vor 6 Monaten

      Prag ist schön, ja. Bin kein Konzertgänger, aber täte ich sowas und/oder hätte gute Freunde, die meinen Musikgeschmack teilen, wäre das sicherlich 1 nice Angelegenheit.

    • Vor 6 Monaten

      Jah, Prag it is. Sind auch nur 2 Stunden Fahrt für mich, war aber noch nie da.

    • Vor 6 Monaten

      "Jah, Prag it is. Sind auch nur 2 Stunden Fahrt für mich, war aber noch nie da."

      In Anbetracht der Tatsache, dass man Prag allgemein als recht ansehnlich bezeichnet, ist das bei zwei Stunden Fahrzeit erstaunlich.

    • Vor 6 Monaten

      Ich war noch nie in Bratislava, obwohl ich da für circa 5 Euro in 40 Minuten hinkäme. :O :D

    • Vor 6 Monaten

      Prag ist eine der schönsten Stadt Europas, locker.