Eher, so glaubte ich, wird Pontifex Benedikt XVI. deutscher Botschafter in Israel, als dass Tone tatsächlich noch zu meinen Lebzeiten einen Zweitling auf den Markt bringt. Und während die ersten Fanfaren meinem Rückenmark die Gänsehaut hochtreiben wird mir bewusst, wie intensiv sich über vier Jahre …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Was mir fehlt bei den Reviews, ist diese persönliche Note oder eben halt gelungene Objektivtät.

    Letzteres ist nicht möglich, da man Musik nicht z. B. mit Hardware vergleichen kann, daher fehlt es mir ganz klar.

    @The|SquaLL (« Kritik Herr Merkt? Ne lass mal. Damit haben sich nun mehr als genug Leute mehr als professionell und konstruktiv beschäftigt. Das was daraus wurde ist gleich Null. Ich habe kein Problem damit, wenn du deinen Blog hast und auf dem Höhepunkt deines Erfolges schwimmst, aber dieses pentrante Generve bei wirklich jeder Veröffentlichung ist mit der Zeit einfach nur noch lächerlich. »):

    Japp, das wirkt ungefähr so nervtötend wie Lea-Won.

    Wo ist der eigentlich?! Kuschelt der mit Borkenkäfer um Wale zu retten?!

  • Vor 11 Jahren

    @The|SquaLL (« Merkt is der alte Ego von freddy »):

    nein.

  • Vor 11 Jahren

    Kann Abes Review soweit nur völlig zustimmen. Scheiss auf die Hookline!

    "Lieb von dir" gefällt mir bislang noch am Besten. Ich wäre sogar bislang gewillt, nur 3 Punkte zu geben, 4 dürften aber auch ok sein. :)