Was muss das für eine Zeit gewesen sein für Tokio Hotel: 2005 aus dem Nichts aufgetaucht und quasi über Nacht zum Traum schlafloser Teeniemädchen in ganz Deutschland mutiert. Ein lange nicht mehr dagewesener Rummel setzte ein, der bei den vier Jungs seine Spuren hinterlassen haben muss. Nach den …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Das sich beim zweiten Album so langsam die Gemüter abkühlen und man zu der "ach lasst die mal machen"-Attitude umschwengt, war bereits beim ersten Album sowas von klar. Mit (manipulierten) kollektiven Verhaltensweisen machte das Label in der Vergangenheit schließlich die meiste Kohle mit denen. Zimmer 483 ist nicht nur ein musikalischer ein Fortschritt für die Band. Im Gesamtkontext natürlich noch immer nicht das gelbe vom Ei, aber sie setzen einen Fuss vor den anderen und bleiben authentisch dabei. Schwer genug heutzutage damit in dem business was zu reissen ,)

    achja und kihihihi an den Musiknazi.

  • Vor 13 Jahren

    Also,ich finde das neue Album sehr gut,vorallem da es das erste noch uebertrifft.Bills stimme ist jetzt noch besser und ausgereifter,auch die Musik hat sich weiterentwickelt,sie ist nun rockiger geworden.Ausserdem sind die texte auf dem Album 483 nicht nur irgedwelche dummen und unueberlegten Woerter,sondern sie sprechen wichtige themen an und haben auch Sinn...Noch dazu sind sie nicht zu hart und gut verpackt,also perfect fuer teenager!

  • Vor 13 Jahren

    als ich teenie war hab ich slime und slayer gehört, das war perfekt...

  • Vor 13 Jahren

    als ich Teenie war hab ich Slipknot und Dimmu Borgir gehört, da hat man sich noch getraut zuerst Musik zu machen und dann Geld zu verdienen

  • Vor 13 Jahren

    schwächer als das debüt ging auch fast nicht mehr :) behaupte ich mal einfach

  • Vor 13 Jahren

    @Animah (« als ich Teenie war hab ich Slipknot und Dimmu Borgir gehört, da hat man sich noch getraut zuerst Musik zu machen und dann Geld zu verdienen »):

    du hörst aber Slipknot immernoch ^^

  • Vor 13 Jahren

    Dimmu auch, aber nur zu Gelegenheiten :) außerdem bin ich eh nur fast 20, so lang is die Zeit also auch net her

    edit: lol du bist 3 Tage älter als ich :D

  • Vor 13 Jahren

    Ich finde man muss Tokio Hotel nich mögen, aber man muss sie für das was sie erreicht haben echt respektieren... Außerdem haben sie wesentlich intelligentere Texte als andere Bands. Die Killerpilze werden nicht kritiesiert obwohl die Texte von Tokio Hotel, meiner Meinung nach wesentlich besser sind und außerdem schreiben auch die Killerpilze ihre Texte nicht alle selber...

    Aber jeder der auch nur halbwegs Ahnung von Musik hat muss zugeben das TH auf jedenfall wesntlich bessere Musik machen als z.B. US5...

    Ach ja und außerdem ich kenn viele Musiker und die finde fast alle das Tokio Hotel ihre Sache echt gut machen und bevor man sie kritisiert soll man es erst mal besser machen...

  • Vor 13 Jahren

    @Tarania (« bevor man sie kritisiert soll man es erst mal besser machen... »):

    das selbermachenargument! killer!

  • Vor 13 Jahren

    gibt genügend bands die besser sind und demnach viel mehr respekt verdient hätten..

  • Vor 13 Jahren

    @Tarania (« blahblub »):

    same shit, different day.

  • Vor 13 Jahren

    @Theophob (« als ich teenie war hab ich slime und slayer gehört, das war perfekt... »):

    Als ich Teenie war, haben wir noch selber gesungen! :mad:

  • Vor 13 Jahren

    Ich kann auch Lieder mit super Text rausbringen, wenn ich sie nicht selber schreibe......und darum geht es ja gar nicht. Bill hat nur ganz am Anfang gesagt, dass er an allen Liedern mitschreibt und einige sogar ganz allein!!!! Und spätestens jetzt beim zweiten Album sieht man ja am Booklet das es nicht so ist! ls
    Slipknot sind super-nur nicht so sehr was für die Jungend *grinz*

  • Vor 13 Jahren

    @Unbekannt (« Bill hat nur ganz am Anfang gesagt, dass er an allen Liedern mitschreibt und einige sogar ganz allein!!!! Und spätestens jetzt beim zweiten Album sieht man ja am Booklet das es nicht so ist! »):

    Also bis jetzt hab ich daran gezweifelt, dass der überhaupt schon lesen kann. Aber wenn du sagst er kann schon schreiben. :D

    Ganz großes Kino hier. :ill:

  • Vor 13 Jahren

    @Animah (« als ich Teenie war hab ich Slipknot und Dimmu Borgir gehört, da hat man sich noch getraut zuerst Musik zu machen und dann Geld zu verdienen »):

    Alter, wie krass bist du denn? Aber hast recht, damals war man noch trve, nicht so wie heute die ganzen...na, du weisst schon. Immer diese "Irgendeinsuffixwieblackdeathaapipi"-Metaller, die meinen, weil sie mit einer geschätzten Anzahl von 1 Milliarde anderer Menschen sich "Slipknot" und "Terrordeathmachinekiller" reingezogen haben, sowas von individuell und anders als alle anderen zu sein, dass ich schon Kopfschmerzen kriege, wenn ich bloß an diese Armee von Nerds mit ihren "Amon Amarth", "Cannibal Corpse" etc. Shirts denke.
    Ist ja auch nicht schlimm, Metall ist ja oft auch ne feine Musik, aber allein durch das Hören davon wird man ganz sicher nicht individueller oder besser als irgendein Tokio-Hotel oder HipHop Fan. Und das deine gnazen Metall Götter nur Musik machen, weil sie so "trve" sind und nicht, weil sie nen Haufen Kohle scheffeln können glaubst du doch wohl selber nicht, oder?

  • Vor 13 Jahren

    Also, ich bewundere ja immer noch diesen Produzenten, das ist ja ein richtiger Gott. Hut ab!

    Ulkig finde ich ja auch zu beobachten, wie sich manche Medien einfach nicht trauen, irgendeine Meinung zu jener Band abzugeben, aus Angst die eine oder andere Seite zu vergraulen. DAS ist großes Kino.

    Und ich glaub man sollte sich mal die Frage stellen, was man selbst tun würde, wenn man irgendwie aktiv mit der Band abreiten würde.

    Also ich würd da lieber das Geld nehmen!

  • Vor 13 Jahren

    @Schabenmann («
    Alter, wie krass bist du denn? Aber hast recht, damals war man noch trve, nicht so wie heute die ganzen...na, du weisst schon. Immer diese "Irgendeinsuffixwieblackdeathaapipi"-Metaller, die meinen, weil sie mit einer geschätzten Anzahl von 1 Milliarde anderer Menschen sich "Slipknot" und "Terrordeathmachinekiller" reingezogen haben, sowas von individuell und anders als alle anderen zu sein, dass ich schon Kopfschmerzen kriege, wenn ich bloß an diese Armee von Nerds mit ihren "Amon Amarth", "Cannibal Corpse" etc. Shirts denke.
    Ist ja auch nicht schlimm, Metall ist ja oft auch ne feine Musik, aber allein durch das Hören davon wird man ganz sicher nicht individueller oder besser als irgendein Tokio-Hotel oder HipHop Fan. Und das deine gnazen Metall Götter nur Musik machen, weil sie so "trve" sind und nicht, weil sie nen Haufen Kohle scheffeln können glaubst du doch wohl selber nicht, oder? »):

    damals war gestern noch heute
    und dass ich mich für was besonderes halte hab ich nie behauptet, nur dass die ihre musik nur zum geldverdienen machen, das würd ich net allzu laut schreien, da werden so manche leute böse...
    und selbst wenn ich so ein nerd wäre wie du sie ja bestens zu kennen scheinst, wenigstens bin ich kein vollpfosten der von sachen redet von denen er keine ahnung hat
    fazit: geh heim und heul dich bei mami aus

  • Vor 13 Jahren

    @Animah (« ...
    und dass ich mich für was besonderes halte hab ich nie behauptet,... »):

    Stimmt. Dieser Satz war auch mehr gegen die Gesamtheit dieser Leute gerichtet, die meinen Sie wären sowas von anders als "der ganze Kommerzscheiss" und sich gerade durch dieses Gehabe einer Masse anschließen, die in etwa genauso individuell ist wie eine Ameise in nem Ameisenhaufen. Ich hab dich da einfach mal aufgrund deines Satzes in den Topf mit rein geworfen.

    Zitat (« nur dass die ihre musik nur zum geldverdienen machen, das würd ich net allzu laut schreien, da werden so manche leute böse... »):

    Aus unerfindlichen Gründen macht der Satz bei mir keinen Sinn. ôO

    Zitat (« und selbst wenn ich so ein nerd wäre wie du sie ja bestens zu kennen scheinst, »):

    S.o.. Ob du in Wirklichkeit ein "Nerd" bist oder Mr. Universum ist mir relativ latte.

    Zitat (« wenigstens bin ich kein vollpfosten der von sachen redet von denen er keine ahnung hat »):

    Mag sein. Ich stelle jedoch meinen Musikgeschmack nicht über den anderer und diskreditiere andere Musikrichtungen als "reine Geldmacherei".

    Zitat (« fazit: geh heim und heul dich bei mami aus »):

    Uh, der hat gesessen. :/

  • Vor 13 Jahren

    @Schabenmann («
    Ich hab dich [...] in den Topf mit rein geworfen. »):

    machts spaß leute in Töpfe zu werfen?
    Zitat («
    Aus unerfindlichen Gründen macht der Satz bei mir keinen Sinn. »):

    der Rest von deinem Leben aber schon?
    Zitat («
    S.o.. Ob du in Wirklichkeit ein "Nerd" bist oder Mr. Universum ist mir relativ latte. »):

    soso, die Leute sind dir egal aber ne Meinung über sie haben musst trotzdem und vor den Latz geknallt bekommen die sie also auch noch

    darf ich mich jetzt in meine Randgruppe trollen oder hat Mr.Mainstream irgendwelche Einwände ?

  • Vor 13 Jahren

    danke wofür? für deinen übermäßig intelligenten beitrag zur allgemeinen verblödung der menschheit?