laut.de-Kritik

Nordamerikanischer Pop-Rock auf hohem Niveau.

Review von

Third Eye Blind sind eine dieser Gitarren-Bands, die in den USA Millionen Platten verkaufen und in Deutschland eher den Status eines Geheimtipps haben. Und das obwohl ihre Single "Semi-Charmed Life" 1997 auch bei uns rauf und runter gespielt wurde. Nur kam danach nichts mehr nach. Weil das deutsche Mainstreamradio seine Hörer bloß nicht überfordern will und lieber auf Altbekanntes setzt.

"Out Of Vein" ist das inzwischen dritte Album der Jungs aus Kalifornien. Wirken die meisten Stücke beim ersten und zweiten Hören noch etwas unausgegoren, so stellt sich mit jeder weiteren Runde ein angenehmer Wiedererkennungseffekt ein. Nordamerikanischer Pop-Rock auf hohem Niveau, der nie zu rau, jedoch auch nie zu glattpoliert klingt. Erster Höhepunkt ist nicht die Single "Blinded", sondern das sehr schöne "Forget Myself". Mit "Danger" schließt sich eins der typischen, schnelleren Stücke von Third Eye Blind an, welche den langsameren aber in nichts nachstehen.

Prinzipiell geben sich Third Eye Blind über die komplette Albumlänge keine Schwäche. Wer Füllmaterial sucht, wird vergeblich suchen. Und doch stechen einige Songs aus dem Album heraus. "Misfits" beispielsweise zieht einen mit seiner Hymnenhaftigkeit beim Hören schnell in seinen Bann und lässt einen nicht mehr los. Einen ähnlichen Effekt hat das verträumte "Can't Get Away", welches noch lange in den Ohren bleibt.

Auch am Ende der Platte lassen Third Eye Blind nichts mehr anbrennen. Das anfangs schiefe "Self Righteous" entpuppt sich nach einer Weile gar als ruhige Nummer, die den Chili Peppers entsprungen sein könnte. "Good Man" und der namenlose Hidden Track bringen die größte Stärke der Band auf den Punkt: schlichtweg schöne Melodien wohin das Ohr auch hört. Der Erfolg ist dem Quartett zu wünschen.

Trackliste

  1. 1. Faster
  2. 2. Blinded
  3. 3. Forget Myself
  4. 4. Danger
  5. 5. Crystal Baller
  6. 6. My Hit And Run
  7. 7. Misfits
  8. 8. Can't Get Away
  9. 9. Wake For Young Souls
  10. 10. Palm Reader
  11. 11. Self Righteous
  12. 12. Company
  13. 13. Good Man

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Third Eye Blind – Out of the Vein [CD+Dvd] €9,99 €3,00 €12,99
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Third Eye Blind – Out of the Vein [Vinyl LP] €26,21 €3,00 €29,21
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Third Eye Blind [Ltd.Edition] – Out Of The Vein (CD + DVD) €38,45 Frei €41,45

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Third Eye Blind

In San Francisco gründet Leadsänger und Gitarrist Stephan Jenkins Anfang der 90er gemeinsam mit Drummer Adrian Burley und Bassist Jason Slater die Band …

Noch keine Kommentare