laut.de-Kritik

Scheuklappen runter für die 'Queens Of The Stoned Age'!

Review von

THEESatisfaction ist die gemeinsame Seele von Stasia "Stas" Irons und Catherine "Cat" Harris-White. Getrennt in zwei Körpern lebend, zweigeteilt in Hip Hop und Soul, vereint durch die Musik und die Liebe des Pärchens. Eine Konstellation, wie sie in der engstirnigen und klötenschaukelnden Männerwelt undenkbar wäre.

Eine solche Beziehung etwa zwischen 50 Cent und Aloe Blacc würde das homophobe Umfeld auf die Barrikaden bringen. Traurig, aber wahr.

Scheuklappen runter. "Awe Naturale" steht mit seiner frischen Mischung aus Soul, Rap und Jazz für sich selbst. Stark mit Vergangenheit und Zukunft verbunden, findet es sich nur selten in der Gegenwart wieder. Viele Tracks bleiben nur Skizzen. Sie fixen kurz an und springen dann weiter zum nächsten Gedanken.

Zur einfachen Einführung in ein Album, dass stets als Ganzes betrachtet werden möchte, empfiehlt sich der eingängige Disco-Funk "Queens", weise als Single auserkoren. Einem Puls aus Electro-Dance verleiht dem Song eine entspannte Eleganz. Stas und Cat unterlegen ihn mit einem Mantra, dass für ganz "Awe Naturale" seine Gültigkeit behält: "Whatever you do / Don't funk with my groove."

Ein isoliertes Piano bildet den Boden, auf dem der in Jazz gegossene Drogenwahn "Earthseed" entsteht. Zwei Minuten crooned Catherine Harris-White grüblerisch über Plattengeknister, bevor Stasia Irons wie Tony Stark die Bühne entert und ihre Salven in alle Richtungen ballert. "Hitler stashed Obamas wearing army colored sashes/ rainbow flags blowing, burning crosses, sprinkled ashes/ in the oiled waters of the dollars dropped on masses/ THEESatisfaction could give a fuck about a fascist."

Aus der gleichen Lehmform wie "Earthseed" gegossen, fest gemauert in der Erden, entsteht "God". Kontrabass und Piano tropfen über schräge Beats, dissonanten Jazz und Trompeten-Soli.

Der minimalistische Two-Step-Groove von "Bitch", mit tief funkendem Bass und hervorlugenden Percussions trieft vor Ironie und Stolz. "I Am The Bitch On Your Side." Der Text hält dem Prahler-Rap manch eines männlichen Zeitgenossen den verzerrten Spiegel entgegen, rückt ihn in eine weibliche Perspektive. Ein minimalistischer Loop, der erst durch seine stetige Wiederholung seinen Reiz entwickelt, bildet die Grundlage zu "Deeper". Das Zusammenspiel von Harris-White und Irons findet hier seine Perfektion. "If a monster were to attack / It wouldn’t find me at night / Because I camouflage to black".

Auf dem Elefantenrücken eines Earth, Wind & Fire-Samples ("Turn On Something Good") reiten THEESatisfaction in "Sweat" durch den schwülen Dschungel. Der Refrain bildet einen mit der Hüfte kreisenden Aufruf zur Tanzfläche.

"Awe Naturale" ist ein Drahtseilakt ohne Sicherheitsnetz und viel zu direkt für einen doppelten Boden. Es hat keinen Anfang, kein Ende. Politisch und ironisch, sanft und sexy setzten sich THEESatisfaction mit ihrer Umwelt auseinander. Sie verbreiten Frieden und Liebe, sind die 'Queens Of The Stoned Age'. "Turn off your swag / check your bag." Jetzt seid ihr dran, Jungs.

Trackliste

  1. 1. Awe
  2. 2. Bitch
  3. 3. Earthseed
  4. 4. Queens
  5. 5. Existinct
  6. 6. Deeper
  7. 7. Sweat
  8. 8. Juiced
  9. 9. God
  10. 10. Enchantruss
  11. 11. Needs
  12. 12. Crash
  13. 13. Naturale

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Theesatisfaction – Awe Naturale €12,97 €3,00 €15,97
Titel bei http://www.amazon.de kaufen THEESatisfaction – AwE naturalE by THEESatisfaction (2012-05-04) €64,37 Frei €67,37

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Theesatisfaction

THEESatisfaction sind die Queens of the Stoned Age, die Empresses of Time oder einfach Stasia "Stas" Irons und Catherine "Cat" Harris-White. In Liebe …

2 Kommentare