Das Neon glänzt und spiegelt sich am Asphalt, aus der Clubtür tönen keine Bläser, sondern sorgsam angezerrte E-Gitarren, Röhrenamps, ein Orgel. Man zieht sich besser die "Einserpanier" an, die guten Klamotten – denn der Doc lädt nach langer Zeit endlich wieder zum Tanz.

Jochen "Doc" Wenz kennt …

Zurück zum Album
  • Vor einem Jahr

    Coole Gesangssätze, dreckige Gitarren und Orgeln, energiegeladener Frontmann, Groove! Manches klingt tatsächlich wie eine gelungene Mischung aus den Songs der Beatles, den Gitarren der Stones und den Vocals der Beach Boys :-)