"Sobald wir anfingen zu spielen war es, als hätten wir nie aufgehört. Mit den Cranberries zu spielen ist, wie wenn man das perfekte Paar Schuhe anzieht – es passt einfach", erfreute sich Ober-Preiselbeere Dolores O'Riordan, als es mit ihren alten Kollegen im Jahr 2010 auf groß angelegte Reunion-Tour …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    Nettanzuhören sind die Melodien allemal und die Texte der Cranberries sind ohnedies in den letzten Jahren immer nichtssagender poppig geworden. Es hätte also alles gepasst für ein gelungenes Comeback, auch, weil die Musiker und die charismatische Frontfrau im Speziellen genau wissen, was die Masse hören möchte, dass die ganze Sache dann aber nicht mehr als Durchschnitt wird, enttäuscht dann jedoch schon. Alles wirkt recht professionell abgespuhlt, gut, danke, nächste Track.

  • Vor 7 Jahren

    Nettanzuhören sind die Melodien allemal und die Texte der Cranberries sind ohnedies in den letzten Jahren immer nichtssagender poppig geworden. Es hätte also alles gepasst für ein gelungenes Comeback, auch, weil die Musiker und die charismatische Frontfrau im Speziellen genau wissen, was die Masse hören möchte, dass die ganze Sache dann aber nicht mehr als Durchschnitt wird, enttäuscht dann jedoch schon. Alles wirkt recht professionell abgespuhlt, gut, danke, nächste Track.

  • Vor 7 Jahren

    Diese Musik passt nicht in mein Weltbild. Da ist immer dieser Abstand.. dieses ewige ich band du zuhörer getue.. man kann auf diese Musik keinen Lifestyle bauen.

  • Vor 7 Jahren

    @TomKay: "man kann auf diese Musik keinen Lifestyle bauen."
    - dieser Gedanke ist so dämlich, dass er fast schon wieder genial ist, weil er zeigt wie durchkommerzialisiert unser Leben geworden ist - und wie unreflektiert wir das hinnehmen.

    Für mich sind die Cranberries Nostalgie. Ich habe eine Weile in Limerick gelebt, ihrer Heimatstadt. Es freut mich sie wiederzuhören.

  • Vor 7 Jahren

    Der Artikel ist leider völlig korrekt. Ich liebe die Cranberries für ihre Musik. Doch die alten Tracks wie Linger, Ode to my familiy, When your gone, Shattered, Daffodil Lament usw bleiben wohl für immer unerreicht. Von dem alten Zauber ist auf der neuen Platte leider nicht viel bis gar nichts geblieben. O'Riordan flüstert nur noch ins Mikro, wo ist die Power á la Ridiculous Thoughts hin? Schade... :(

  • Vor 7 Jahren

    @TomKay über Cranberries 2012 "man kann auf diese Musik keinen Lifestyle bauen." Kann ich das für 9gag haben?

  • Vor 7 Jahren

    @TomKay (« Da ist immer dieser Abstand.. dieses ewige ich band du zuhörer getue.. »):

    hööö???!?!??

  • Vor 7 Jahren

    War wohl schlechtes Koks beim Tom.

    Der Abstieg der Cranberries fing ja schon mit "To The Faithful Departed" ein damals, auf dem Album waren einige sehr zuckrige und überfrachtete Lieder. Danach hatte ich keine Lust mehr. Die neue hör ich mir aus Nostalgiegründen aber doch mal an.

    Ach, und: Cranberries sind keine Preiselbeeren, Herr Butterweck.

  • Vor 7 Jahren

    @arris Naja, Dolores Solowerk "Are you listening?" fand ich persönlich wieder super, aber "Bury the hatchet" war doch auch ziemlich gut. Bin auf die Platte gespannt, sollte nächste Woche in der Post sein.
    BTW: Hab die Moosbeeren 2010 live gesehen und kan daher sagen: nein, Dolores hat noch jede Menge Power!

  • Vor 7 Jahren

    @olsen: na, ob preiselbeeren oder moosbeeren: besser wird die scheibe dadurch auch nicht;-)

  • Vor 7 Jahren

    Der Gitarrist darf sich bitte selbst richten. Er unterschätzt die Kraft der Saiten.. sehr naiv. Die Sängerin darf sich bitte Live mehr konzentrieren. Sie singt egolastig und der Pitch ist nicht Astrein, was bei mir ein Schamgefühl hervorruft.

    Insgesamt leide ich sehr kräftig wenn diese Wellen mein Innenohr erreichen. Ich nehme jetzt noch etwas Kokain damit ich mein Vorderkopf taub wird.

  • Vor 7 Jahren

    Sie singt "egolastig und der Pitch ist nicht astrein"? Aha, aha. Und da wunderst du dich noch, dass dich keiner versteht.

  • Vor 7 Jahren

    Find das ALbum eigentlich ganz gut hörbar. Natürlich kein Vergleich zu "Everybody Else Is Doing It.." aber ich höre es immer noch lieber als eine der 10,000 Indie Bands der letzten 5 Jahre (da fällt mir ein: ich müsste mal wieder 10,000 Maniacs hören...).

  • Vor 7 Jahren

    Find das ALbum eigentlich ganz gut hörbar. Natürlich kein Vergleich zu "Everybody Else Is Doing It.." aber ich höre es immer noch lieber als eine der 10,000 Indie Bands der letzten 5 Jahre (da fällt mir ein: ich müsste mal wieder 10,000 Maniacs hören...).

  • Vor 7 Jahren

    @stummerzeuge (« LOL, Herr Butterweck hatte wohl noch nie ne Freundin, sonst wüßte er ganz sicher den Unterschied zwischen Cranberries und Preiselbeeren.. ;) Album hör ich mir nicht an, da genieße ich lieber die alten Perlen! »):

    hööö??? #2

  • Vor 7 Jahren

    @JaDeVin (« @stummerzeuge (« LOL, Herr Butterweck hatte wohl noch nie ne Freundin, sonst wüßte er ganz sicher den Unterschied zwischen Cranberries und Preiselbeeren.. ;) Album hör ich mir nicht an, da genieße ich lieber die alten Perlen! »):

    hööö??? #2 »):

    Cranberries sind gut gegen Blasenentzündung.