laut.de-Kritik

Der Sporti-Drummer kann Noiserock. Und wie!

Review von

Wenn der Drummer der Sportfreunde Stiller ein Nebenprojekt gründet, ist durchaus Vorsicht geboten. Denn der musikalische Output seiner Hauptband gefiel in den vergangenen Jahren nicht gerade jedem. Wenn man sich den Mann aber genauer anschaut, dann fällt seine Mitarbeit am letzten Harmful-Album "Sick And Tired Of Being Sick And Tired" auf. Wer sich nicht zu fein ist, an so einem Hardrock-Brett mitzuarbeiten, muss musikalisch mehr auf dem Kasten haben. Den Beweis liefert nun Taskete!.

Gemeinsam mit dem Frontmann der inzwischen aufgelösten Frankfurter Band, Aren Emirze, hat er mit dem selbstbetitelten Album zehn wunderbar druckvolle Songs zwischen Hard- und Noiserock aufgenommen. Glücklicherweise machen diese nicht den Fehler, nur über eine hohe Schlagzahl zu funktionieren. Natürlich platzierte die Vorabsingle "Inner Revolution" erst mal einen Backstein auf dem Gaspedal, fungiert aber nicht als Album-Blaupause. Dafür ist diese viel zu ausdifferenziert.

"Out Of My Head" beispielsweise baut sich langsam als meditatives Gitarrensolo auf, bietet einen Ruhepol in der Mitte des Albums und zieht erst ab der Hälfte das Tempo an, um in einer Noisewand zu enden. Bei solch dichten Sounds überrascht das Line-Up der Band durchaus. Denn wo andere mindestens fünf Musiker brauchen, um ihre musikalische Vision umzusetzen, sind Flo und Aren nur mit Gitarre, Drumset und Effektgeräten unterwegs.

Für ein Alleinstellungsmerkmal im Sound sorgen die Vocals. Denn auch wenn die Musik immer handgemacht und schweißdurchsetzt daherkommt, sorgt die metallisch anmutende Verzerrung von Arens Stimme für einen starken Wiedererkennungsfaktor in der Hardcore-Ecke.

Gerade bei "Hit The Cowbell" scheint das Duo Spaß mit Verfremdungseffekten zu haben. In Begleitung zu seinen Gitarrenriffs scattet Aren mit blubbernder Stimme, für Strophe und Refrain wechselt er zu einem natürlicher klingenden Stil über und verkündet "It will sound better / if I hit harder".

Das stimmt aber gar nicht unbedingt, denn die Highlights der Platte sind nicht zwingend die härtesten Songs. Sie findet man eher in den Midtempo-Nummern wie dem besagten "Out Of My Head" oder dem verschleppten Closer "Heaven Holds A Place For Bastards". Hier sticht die abwechslungsreiche Gitarre ins Auge und auch die Schlagzeugarbeit von Florian Weber wirkt pointierter.

In conclusio legen Taskete! ein Debütalbum hin, das sich mit großer Spielfreude den Facetten des Noiserocks widmet und gerade für Sporti Florian Weber zu einem weiteren Standbein werden könnte: Ein zweites Album ist jedenfalls geplant, wie die Band im laut.de-Interview verriet.

Trackliste

  1. 1. The Power & The Holy Ghost
  2. 2. Monologue
  3. 3. Inner Revolution
  4. 4. Fossil
  5. 5. Out Of My Head
  6. 6. Building Houses
  7. 7. The King Is Dead
  8. 8. Hit The Cowbell
  9. 9. (Let Me Be Your) Animal
  10. 10. Heaven Holds A Place For Bastards

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Taskete! - Taskete! €15,99 €3,00 €18,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Taskete!

Obacht! Oder auf Japanisch eben: Taskete! So nennen sich seit 2018 zwei alte Bekannte. Sportfreunde Stiller-Schlagzeuger Flo Weber und Harmful-Kopf Aren …

Noch keine Kommentare