Zum Ausklang der kalten Jahreszeit laden uns die Elektrogötter Tangerine Dream zu ihrem neuen Album "Winter In Hiroshima" ein. Die Scheibe ist nicht nur ein weiteres reguläres Opus, sondern der vierte Teil der so genannten 'Five Atomic Seasons'. Hierin zeichnen sie Stimmungsbilder der Städte Hiroshima …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Der Autor dieses CD-Reviews hat aber auch gar keine Ahnung! Wahrscheinlich versteht er den englischen Text im Booklet nicht - "Winter In Hiroshima" wurde zwar vor dem Hintergrund der A-Bombenabwürfe 1945 komponiert, jedoch liegt der Hauptfokus auf der Liebesgeschichte zwischen dem Protagonisten und seiner Jugendliebe. Dementsprechend positiv und gefühlvoll klingt auch die Musik. Nach den ersten drei Alben der Five Atomic Seasons ist der vierte Teil ein weiteres Meisterwerk von Edgar Froese - mehr davon!