Zwei Seelen wohnen, ach, in seiner Brust. T.I., der sich früher einmal T.I.P. nannte, trennte sich bereits lange vor seinem Durchbruch von dem P in seinem Namen. Zu hoch erschien die Verwechslungsgefahr mit dem einst wesentlich bekannteren Kollegen Q-Tip von A Tribe Called Quest. Während letztere …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    bin ich der einzige mit der meinung, "Tell Em I Said That" sei ein verdammter übertrack?

    wieso hat der herr engelen das album nicht reviewt? (nicht, dass deine schelcht wäre. interessiert mich bloß)

  • Vor 13 Jahren

    Brauche ich. Wieso habe ich davon mal wieder gar nichts mitbekommen??? T.I. ist der wahre King of The South.

  • Vor 13 Jahren

    weil der engelen sich noch unerreichbar in den usa herumtreibt.
    wird zeit, dass der wiederkommt.

  • Vor 13 Jahren

    Meine Meinung zum Album:

    Ausser den von Just Blaze produzierten Beats und "big shit popping" finde ich die Beats insgesamt alle recht langweilig. Irgendwie alles schon mal dagewesen.

    Zu den Featuregästen:
    Sowohl Jay-Z und Eminem ziehen T.I. flowtechnisch ab.
    Eminem bringt durch seine Vorstellung eher Unterhaltung ins Spiel als dass er enttäuscht und auch seinen Beat finde ich nicht schlecht.
    Nelly ist Nelly...

    Zu T.I. selbst: Seine Themen langweilen, ausser Dopeman, wo er scih von einer anderen Seite zu zeigen versucht.
    Aber die ganze Zeit Gelaber, wie toll man ist, nervt.

    3/5 wird aber dem Album gerecht und ich bereue, dass ich mir es gekauft habe!!!
    Nur wegen des schönen Covers ;o)

  • Vor 13 Jahren

    Hmm... gerade den Track von und mit EMINEM find ich eigentlich recht fresh.

    Restliches Album auch ok, die 3 Punkte gehen so klar.

  • Vor 13 Jahren

    Ziemlich langweiliges Album. Kommt bei weitem nicht an "King" ran, was zwar auch seine Längen hatte, aber viel viel mehr Höhepunkte zu bieten hatte.

  • Vor 13 Jahren

    @anzil (« bin ich der einzige mit der meinung, "Tell Em I Said That" sei ein verdammter übertrack?

    wieso hat der herr engelen das album nicht reviewt? (nicht, dass deine schelcht wäre. interessiert mich bloß) »):

    absolut nicht hehe, ein wahnsinns track (besonders der beat)

    album ist gut, kommt aber nicht an KING ran

  • Vor 13 Jahren

    ich geb euch recht es kommt nich an King ran und trotzdem find ich das album unterbewertet ... und was ich an der kritik kritisieren möchte ist die aussage zu touchdown aber meiner meinung nach is es ein super track ... d.h. mein lieblingstrack auf dem ganzen album, lyricmässig kommt T.I. natürlich nicht an andere Rapgrössen ran doch soundmässig überzeugt es mich ziemlich

  • Vor 12 Jahren

    gemessen an dem, was sonst aus den USA zum grössten Teil zur Zeit veröffentlicht wird, ist auch T.I. vs. T.I.P ein Klasse Album. Kaum filler drauf, 4 Points hättens auch sein können

    aber die Review geht schon klar, Touch Down find ich net so schlecht

    King ist natürlich unerreicht

  • Vor 12 Jahren

    King ist unerreicht. Geb euch allen Recht. Find das Album trotzdem ziemlich cool.