laut.de-Kritik

Die Wächter der Bratwurstigkeit feiern live.

Review von

"Können Sie Das Groß Machen, Bitte?!" Ja gerne. Das haben die fünf Herren Superpunk nämlich genau so verdient. Die Wächter der Bratwurstigkeit, die mal eben einfach so Punk auf eine Super-Ebene heben. Zehn Jahre Top Old Boys. Das hätten sich die Besucher des Konzerts am 3. Januar 1999 in Kassel sicher nicht gedacht - damals gab es nämlich noch kaum Fans, und zu dem zweiten Gig der 99er-Tour kam überhaupt niemand!

Mittlerweile ist das anders: Zum feierlichen Anlass ritzten Superpunk höchstpersönlich etwas mehr als eine Stunde Live-Erlebnis vom Frühjahr 2005 auf Platte. Unterm Strich kommen dabei 21 Konzertstücke heraus, die unterstreichen, warum der Band ein hervorragender Ruf als Live-Band voraus eilt.

Dabei gerät zwar mal der eine oder andere Ton leicht schief, Sänger Carsten Friedrichs schrammt des öfteren haarscharf an einem solchen vorbei, aber das stört nicht. Im Gegenteil: "Rock'n'Roll Will Never Dead"! Vom ersten Geräusch bis zum letzten Applaus.

Wie es sich für gute Konzerte gehört, sind die Hits ein wesentlicher Teil der Setlist. Superpunk haben gleich 21 davon im Angebot. Von der Weisheit "Man Kann Einen Ehrlichen Mann Nicht Auf Seine Knie Zwingen" über die Ansage "Ich Weigere Mich, Aufzugeben" bis zu hin zum Protestsong "Neue Zähne Für Meinen Bruder Und Mich". Dank der ausgezeichneten Soundqualität kann jeder, je nach Laune und Tonanlagenqualität, auch die Nachbarn am Live-Moment teilhaben lassen.

Wer genug von der Live-CD hat, der greife zur dazu gehörenden DVD. Diese enthält den für Fans unterhaltsamen wie kurzweiligen Film "Ich Mag Den Mann Nicht, Der Ich Bin", der - Hallo Interaktivität - an den passenden Stellen Ergänzungen bereit hält und die Möglichkeit bietet, sich über bestimmte Themen genauer zu informieren.

All diejenigen, die sich nicht als Superpunk-Fans bezeichnen, erfahren ebenfalls reichlich interessante Details. Wer hätte etwa gedacht, dass Carol von Rautenkranz dermaßen leichtfertig seine Firma in andere Hände übergibt? (Genaueres dazu auf der DVD!)

Wer also die entsprechende Lust verspürt, darf kurz den Film unterbrechen und beispielsweise das vorher beschriebene Musikvideo oder einen weiteren O-Ton wie den von Sympath Bernd Begemann anschauen. Für die Menschen, die Filme ganz gerne an einem Stück sehen, sind die ergänzenden Materialien auch noch separat abrufbar.

Neben dem Bonus einer Diskographie und Zuschauerfotos kommentieren Superpunk unter anderem auch eine Diashow. Das ständig latente Gelächter zeugt von einer gesunden Atmosphäre innerhalb der Gruppe.

Neben fünf Musikvideos, die mal mehr, mal weniger häufig auf den Klingeltonsendern rotierten, als es noch ein Musikfernsehen gab, enthält die DVD noch fünf Live-Stücke. Insgesamt umfasst "Können Sie Das Groß Machen, Bitte?!" 141 Minuten Film. Zusammen mit den 65 Minuten Live-CD macht das 206 Minuten Superpunk. Sofort erstehen und groß machen, bitte!

Trackliste

Live-CD

  1. 1. Ich mag den Mann nicht, der ich bin
  2. 2. Ein bisschen Seele
  3. 3. Raus aus dieser Stadt
  4. 4. Man kann einen ehrlichen Mann nicht auf seine Knie zwingen
  5. 5. Die Strassen deiner Stadt
  6. 6. Ich Bin Ein Snob
  7. 7. Eric Cantona Stomp
  8. 8. Ich weigere mich, aufzugeben
  9. 9. Diese Welt ist nicht für mich gemacht
  10. 10. Lehn dich an mich
  11. 11. Wenn Du Wieder Rauskommst
  12. 12. Neue Zähne für meinen Bruder und mich
  13. 13. Ich bin kein Ignorant, ich bin kein Idiot
  14. 14. Allein in eisigen Tiefen
  15. 15. Rock'n Roll Will Never Dead
  16. 16. Matula, Hau Mich Raus
  17. 17. Nein Nein Nein
  18. 18. Ich Kann Nicht Nein Sagen
  19. 19. Bleib deinen Freunden treu
  20. 20. Beau Rivage

Superpunk DVD

  1. 1. Ich mag den Mann nicht, der ich bin

Musikvideos

  1. 2. Ich Kann Nicht Nein Sagen
  2. 3. Man kann einen ehrlichen Mann nicht auf seine Knie zwingen
  3. 4. Ich Weigere Mich Aufzugeben
  4. 5. Bitte verlass mich
  5. 6. Neue Zähne für meinen Bruder und mich

Live

  1. 7. Allein in eisigen Tiefen
  2. 8. Sie Darum, Ich Hierum
  3. 9. Matula
  4. 10. Beau Rivage
  5. 11. Neue Zähne für meinen Bruder und mich

Bonus Material

  1. 12. Diashow Superpunk (Kommentiert)
  2. 13. Zuschauerfotos
  3. 14. Diskographie
  4. 15. In Opas Klanglabor
  5. 16. Der Ohrensessel
  6. 17. Wie Haben Sie Das Gemacht, Herr Begemann?
  7. 18. Der Mod Vom Klo-Häuserl
  8. 19. Der Alternde Party-Gaul
  9. 20. Das Hit-Rezept
  10. 21. Backstage-Lyrik
  11. 22. Bonjour Tristesse

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Superpunk – Können Sie das Gross Machen, Bitte?! (CD+DVD) €12,00 €3,00 €15,00

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Superpunk

Gute Rckbands aus Deutschland gibt es wie Sand am Meer: Tocotronic, Blumfeld, Kante, Tomte, Boxhamsters, ... But Alive, EA 80 - die Liste ist lang. Doch …

Noch keine Kommentare