Als "noch melodischer, noch größer, noch besser - noch mehr Stunde Null" beschreiben die fünf Südtiroler ihre neue Platte. Tatsächlich wirkt die Setlist durchaus vielfältiger als ihr 2018er Werk "Vom Schatten Ins Licht".

"Alles Voller Welt" bietet wie ihr Vorgänger eine Mischung aus Metalcore …

Zurück zum Album
  • Vor 2 Jahren

    ....doch unterscheidet sie sich textlich und musikalisch immer mehr von ihren Förderern Frei.Wild....

    Jetzt bin ich verwirrt das ist doch was gutes?!

    • Vor 2 Jahren

      solang die immer noch auf dem rookies & kings label eines gewissen herrn burgers sind, werden die auf laut.de bis zum jüngsten tag scheiß wertungen einfahren :lol:
      davon mal abgesehen, scheiß kapelle, scheiß album, hätt ich auch ungehört 1/5 gegeben.

    • Vor 2 Jahren

      @vonwelt:

      Sehe ich genau so. ;-) Stunde Null meinen es gut, aber mir wirkt es zu gewollt.

      BRDigung sind dafür ganz gut, aber hier natürllich auch durchgefallen, weil bei rookies & kings.