laut.de-Kritik

Die Schwaben reihen einen Klasse-Song an den anderen.

Review von

Es war schon auf den beiden Vorgängern alles andere als einfach, den Stil von Stone The Crow in irgendeine Schublade zu stecken. Spätestens mit "Reduce To The Max" machen sie dies beinahe unmöglich. Zwar stehen sie inzwischen nur noch zu dritt und vorerst ohne festen Drummer da, das schränkt die Kreativität der drei Schwaben aber überhaupt nicht ein. Ganz im Gegenteil.

Allein unter dem Begriff Alternative kann ich die Scheibe kurz zusammenfassen. Die Songs beinhalten aber jeweils so viele unterschiedliche Ansätze und Stile, dass selbst dieser weit gefasste Begriff dem Album kaum gerecht werden kann. Nicht umsonst nennen Marc, Hilli und Tom als Einflüsse Acts wie Machine Head, Alice In Chains, NIN, Massive Attack, sowie Depeche Mode.

Letzteres lässt sich an der Coverversion von "People Are People" nur unschwer erkennen, die zwar alles andere als schlecht ist, aber wie oft soll das Lied denn noch gecovert werden? Doch auch der Anfang von "My Gift" könnte genauso gut von Love Like Blood stammen, ehe der Song in einen astreinen Grunge-Rocker übergeht. Dummerweise reiht sich hier ein Klasse-Song an den anderen, so dass eine Auswahl verdammt schwer fällt, da sich eigentlich jeder Track hartnäckig im Gehörgang festbeißt.

Die große Stärke von Stone The Crow liegt darin, sämtliche Elemente der oben genannten Bands innerhalb eines einzigen Liedes zu verbinden und mit einer gefühlvollen, aber treibenden Gesangsmelodie zu versehen. Dass sie dabei problemlos um jeden Kitsch herum steuern, zeigt die Halbballade "Misunderstood" sehr schön. Wer aber unbedingt einen Anspieltipp braucht, dem seien "I'm Fallin'" oder "Silverplaque" ans Herz gelegt, da hier einfach alles geboten wird.

Falls ihr euch an Nickelback inzwischen tot gehört habt, gibt es mit "Reduce To The Max" eine wirklich anständige Alternative!

Trackliste

  1. 1. Secret
  2. 2. Feel
  3. 3. Misunderstood
  4. 4. Cages Of Memories
  5. 5. Air
  6. 6. I'm Fallin'
  7. 7. Silverplaque
  8. 8. My Gift
  9. 9. People Are People
  10. 10. Crimson
  11. 11. See Inside
  12. 12. Remember Me

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Stone the Crow – Reduce to the Max €1,37 €3,00 €4,37

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Stone The Crow

Eine klassische Rockband soll es werden, als die vier Musiker im Jahre 1996 in Schwäbisch Hall zusammen finden. Die Nase voll vom permanenten Covern …

2 Kommentare