laut.de-Kritik

Routinierter Heavy Soul und ein paar Experimente.

Review von

Die Koordinaten der Stereo MC's stehen fest. Hip Hop britischer Prägung und Dance mit roughen Untertönen, verwurzelt in klassischem Soul und Funk, die zu immer ausgefeilteren und hitverdächtigeren Arrangements montiert wurden. Mit der Smash-Platte "Connected" und dem Comeback "Deep Down & Dirty" (2001) lieferten Rob Birch, Nick Hallam und Co. dann alternative Dance-Tunes ab, wie es keine zweite Band vermochte.

Die prägnanten Heavy Souler, die immer den Live-Gig im Auge haben, geben dem Sound-Design ihres aktuellen Albums nun ein paar neue Facetten mit. So zitiert ausgerechnet das transparent arrangierte "I Feel You" die elektronische Atmosphäre Depeche Modes. "Breath Out" orientiert sich trotz Parts im Drum'n'Bass-Tempo am US-Hip Hop. "The Fear" zelebriert im 6/8-Takt die soulige Seite der Combo - eine Nummer, bei der Gastchanteuse Stephanie McKay ungewöhnlich viel Raum bekommt. Schade, dass es solche R'n'B-Stücke nie in die Top Ten schaffen. Die Hip Hop-Ballade "First Love" mit Frontmann Rob Birchs gepitchter Stimme setzt gleichfalls auf soulige Roots.

Parade-Stücke wie "Warhead" und "Set It Off" bleiben dagegen gewohnt deep, down und dirty. "Sun" mit seinem Rock-Lick, "Don't Know" oder "Prime Time" grooven ebenfalls im traditionellen Stereos-Schema. Die Shuffle-Drums von "Float On" nerven auf Dauer - live dürfte der mit aufgeweichter Songstruktur ablaufende Track trotzdem einen Kopfnicker abgeben.

Manche Sounds auf "Paradise" klingen zwar nicht ganz fertig produziert oder angesichts der Stilvielfalt nicht wie gewohnt aus einem Guss. Phasenweise klingt "Paradise" gar nach einer Übergangsplatte, sollte so etwas bei den Stereo MC's überhaupt möglich sein. Dennoch offenbart die Platte Substanz und Liebe zum Detail, will sagen: Minimum die Hälfte der Tracks geht mehr als in Ordnung. Und außerdem: wenn Charismatiker Birch seine Performance auf's Parkett legt, hottet die Meute solch analytische Betrachtungen eh hinweg.

Trackliste

  1. 1. Warhead
  2. 2. Set It Off
  3. 3. First Love
  4. 4. Sun
  5. 5. The Fear
  6. 6. Don't Know
  7. 7. Float On
  8. 8. Paradise
  9. 9. Prime Time
  10. 10. I Feel You
  11. 11. Breath Out
  12. 12. Out Of Control

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Stereo MC's – Paradise €3,49 €3,00 €6,49
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Paradise €20,99 €2,99 €23,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Stereo Mc'S – Paradise €87,53 Frei €90,53

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Stereo MC's

Der Weg zu einem der erfolgreichsten europäischen Hip Hop-Acts ist für die Stereo MC's ein steiniger. Erst mit dem dritten Album sollte es plötzlich …

Noch keine Kommentare