Wie ein sonnengegilbtes Polaroid aus den 1970er Jahren beginnt es, das neue selbstbetitelte Album von Steaming Satellites. Aber in der Sekunde, in der man kalifornischen Retrorockismus vermutet, treibt eine gehörige Prise Psychedelik das Ganze in eine andere Richtung, und wenig später nimmt "Together" …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Reiht sich genau zwischen den beiden vorigen Alben ein, an Mustache kommt es nicht ran...

  • Vor 4 Jahren

    Was für ein Unterschied zum Vorgänger und Meisterwerk Slipstream! Die Magie der beiden vorherigen Alben ist weitgehend verflogen, was bleibt sind - abgesehen von den ersten drei Titeln - eher belanglose Popsongs. Wirklich nervig ist die nicht selten dilettantisch daherkommende E-Gitarre. Da kann ich nur hoffen, dass die Steaming Satellites zu alter Form zurückfinden werden.