• Vor 10 Jahren

    ich guck mir gerne videos an. und hätte mir zu dem video ein lied gewünscht, das mir gefällt.

  • Vor 10 Jahren

    @Supahanz (« @scumsurfer (« echt?

    ...then count me out! »):

    Natürlich ausgenommen so elitäre Musikhörer wie du, die immer gleich ein ganzes Album eines Künstlers anhören und denen nicht im Traum einfallen würde, sich vorab nur an Hand eines Songs eine Meinung zu bilden und/oder das zur Entscheidungsgrundlage nehmen, ob man sich ein ganzes Album überhaupt zu Gemüte führen soll.

    :boring: »):

    reden wir jetzt von einer handvoll songs oder zwangsläufig von "singles"?

    :suspect:

  • Vor 10 Jahren

    Singles werden am meisten beworben. Singles laufen, wenn du auf die HP eines Künstlers gehst und den Player anschmeißt. Singles stehen auf myspace an erster Stelle des Players. Zu Singles gibt's (oft) Videos -> erhöhte Wahrscheinlichkeit, das auf youtube, tape.tv oder ähnlichem zu sehen.

    Daher meine Schlussfolgerung, dass der erste Kontakt mit einem Künstler häufig die Single ist. Du meintest, dass sei bei dir nicht der Fall. Das klang so nach elitärem Gehabe a la "Ich hör nie Singles an, sowas ist für MTV-Zuschauer". Kann ich mich aber auch verfehlinterpretiert haben. Sollte das der Fall sein, schieb ich's auf BWL.

  • Vor 10 Jahren

    ich behaupte, in zeiten von leaks, last.fm und myspace werden singles stetig unwichtiger, da sich vorab jeder songs (eben auch nicht-singles) anhören kann und somit die single als klassischer vorbote bzw. als repräsentator eines albums an wichtigkeit verliert. das meinte ich mit "wer gibt noch was auf singles?".

    den rest schiebst du bitte auf bwl.

  • Vor 10 Jahren

    Was Singles angeht: Ich sehe das so wie Scummy. Interessiert mich nicht die Bohne. Meist weiß ich nicht mal, welche Songs von welchen Alben als Singels rausgebracht wurden. Viele Videos entdecke ich oft erst Jahre nach der Veröffentlichung. Entweder kauf ich Alben blind oder ich orientiere mich an MySpace, wo ja oft ne ganze Zeit lang das ganze Album anzuhören ist.

    @Ela: mecker mal nicht rum. Das von dir so heiß geliebte "Ghetto Love" hat doch schon längst ein Video!

  • Vor 10 Jahren

    Na gut :o

    Ich erfahr halt häufig von neuen Sachen vieler Interpreten, wenn meine youtube-Abos sich melden - und das sind dann halt oft Videos. Von Singles. Video von "Ghetto Love" war z.B. auch das erste, was ich von Spinnerette mitbekommen hab. Aber :wusrt:, nächstes Thema :D.

  • Vor 10 Jahren

    Wos grad mal wieder in der Plalist gelandet is ...

    Schade irgendwie. Hätt mir viel mehr erwartet, letztlich bleibt dann aber, bei mir zumindest, so gut wie nichts hängen. Sicher ist das alles irgendwie nicht übel, aber andererseits sticht auch nichts raus, kein Song haut mich um, keinen Song muss ich erstma 3-4 mal hintereinander hören weil er so geil ist. Stattdessen dann doch irgendwie viel Lückenfüllerei und solide Songs, die sich nicht großartig von einander unterscheiden, und die eigentlich niemand so wirklich braucht, bzw: auf die ich nun nicht gerade sehnlichst gewartet habe.

    Da wär se mal lieber punky geblieben die Brody anstatt sich an die Stonerware anzubiedern. "Baptized by Fire" ist für mich übrigens noch der absolut herausragende Song.

    Aber vielleicht braucht das ja alles doch nur Zeit ...

  • Vor 10 Jahren

    :eek:

    ghetto love, all babes are wolves, cupid, a spectral suspension, sex bomb, driving song.... :suspect:

  • Vor 10 Jahren

    Wie gesagt, vielleicht zündet das alle ja noch irgendwann. Bisher rührt mich das alles beeindruckend wenig.

  • Vor 10 Jahren

    ha, geiles album! so hätte ich gerne Juliette & The Licks gehabt.

    und verdammt, aber so wünscht sich Pink zu klingen und wird's nie, nie, nie erreichen. ha!

    :phones:

  • Vor 10 Jahren

    Ich muss sagen, so mit etwas Abstand find ich es nicht mehr ganz so herausragend, aber es ist nach wie vor recht gut. Schon allein wegen "Driving Song". :)

  • Vor 10 Jahren

    so? mal schauen, in einem viertel jahr. momentan hab ich neben "All Babes Are Wolves" noch "Baptized By Fire" im ohr. ich mag das bisschen elektrogefrickel nebenher sehr gerne!