Jungs und Mädels, seid tapfer! Es ist mal wieder Zeit, Trauer zu tragen, denn nachdem schon Drowning Pool auf "Full Circle" schwächelten und Godsmack mit "IV" auch nicht das Gelbe vom Ei abliefern, gehen nun auch Soil den Bach runter. War man mit "True Self" noch der Meinung, AJ Cavalier kann das …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Scheiße. Ich hab meinen PC angemacht und ohne etwas vom neuen Album zu wissen mir überlegt ob's nicht mal Zeit für ein neues Soil-Album wäre.

    Öffne laut.de und denk mir nur: "Fick ja!"

    Hab bis jetzt noch nichts gehört aber die Review klingt wirklich ernüchternd...

  • Vor 11 Jahren

    Soil waren schon seit Redefine weichgespült. Das Debüt war wirklich fett aber alles andere konnte danach nicht mehr überzeugen

  • Vor 11 Jahren

    Wieso wurde Drowning Pool's "Full Circle" damals mit vier Punkten bewertet, wenn die Band angeblich schwächelte?

  • Vor 11 Jahren

    Das Album ist wirklich sehr besch.... !
    So ein lahmes Album habe ich gerade von Soil nicht erwartet...
    Naja werde sie mir mit Shinedown wohl trotzdem nochmal live geben......

  • Vor 11 Jahren

    @Scissorman (« Wieso wurde Drowning Pool's "Full Circle" damals mit vier Punkten bewertet, wenn die Band angeblich schwächelte? »):

    Weil sich die Pfeife von Autor tierisch gefreut hat, dass Ryan McCombs wieder singt, "Desensitized" ne richtig geile Scheibe war man sich gelegentlich auch mal was schön redet ... :(

  • Vor 11 Jahren

    So jetzt hab ich 4 Songs gehört.
    Ich bleib bei den alten Sachen - danke dafür.

  • Vor 11 Jahren

    Da ich 'Soil' nun schon seit einigen Jahren höre und so unter Anderem den Sängertausch miterleben durfte, kam ich nicht ein einziges Mal in die Verlegenheit sagen zu müssen das ein richtig "schlechtes" Lied auf einem Album zu finden ist.
    Doch mit diesem neuen "Prachtstück" haben sie es wirklich geschaft dass ich nun nach guten Liedern auf der Scheibe suchen muss..
    Wirklich sehr schade, ich dachte - als ich die Kritiken hier las - zuerst es wird stark übertrieben.. leider war das eine Falschannahme.
    Bleibt wirklich nur bei den alten Sachen zu bleiben, sich die 2-3 guten Titel aus dem neuen Album zu nehmen und inständig auf ein neues, "imagetreues" Album zu warten.