laut.de-Kritik

Köstlicher Aperitif zum kommenden Album.

Review von

Als Aperitif für das Ende November erscheinende sechste Soloalbum "Paid The Cost To Be The Boss" präsentiert uns der Westcoast-König seine Doggy Style-Allstars. Namentlich handelt es sich dabei um Mr. Kane, E-White, die Soul-Muse La Toya Williams, den rappenden Produzent Soopafly und Bigg Snoop höchstpersönlich. Zusätzlich holte sich der Dogg noch illustre Gäste wie Mobb Deeps Prodigy, Hardcore-Rapper RBX, Rocafella-Neuzugang Cam'ron und Hookmaster Nate Dogg ins Boot - die alten Weggefährten Eminem und Xzibit fehlen dagegen.

Ebenfalls überraschend nicht am Start ist Snoop-Buddie Dr. Dre. Der Meisterproduzent wird jedoch an den Reglern zuweilen ebenbürtig vertreten. Gerade die "jungen Wilden" Ez Elpee, Hi-Tek, DJ Scratch und The Alchemist steuern ein paar exquisite Beats bei. Elpee lässt auf "Not Like It Was" die Bässe ordentlich wummern, Hi-Tek holt bei "Doin' It Bigg" die Funkgitarre hervor, The Alchemist pitcht in "Hey You" wie immer seine Soul-Samples in den melancholischen Bereich, und Busta Rhymes-Homie DJ Scratch legt mit "Just Get Carried Away" die coolste Hookline seit langem auf die Studiobretter.

Natürlich servieren Snoop und Konsorten bei ihrer Vorspeise auch viel Fast Food. So sind zum Beispiel die lyrischen Leistungen von E-White und Mr. Kane nicht wirklich genießbar, und die Hälfte der Songs bietet zudem höchstens halbgare G-Funk-Magerkost. Wenn jedoch der Boss bei den erwähnten Highlights selbst zum Mic greift, schmeckt das Album durchaus köstlich und eignet sich deswegen auf jeden Fall als Appetitanreger. Und mehr stand ja eh nicht auf der Speisekarte.

Trackliste

  1. 1. Intro - Snoop Dogg, Mac Minista
  2. 2. Dogg House America - Soopafly, E-White, Mr. Kane, Snoop Dogg, La Toya Williams
  3. 3. Not Like It Was - Soopafly, Snoop Dogg, E-White, RBX
  4. 4. Fallen Star - La Toya Williams
  5. 5. Doh' Doh - Soopafly, E-White, Snoop Dogg, Mr. Kane
  6. 6. Doin' It Bigg - RBX, E-White
  7. 7. Nite L.O.C.s - Mr. Kane, Snoop Dogg
  8. 8. Are You Ready!? - Soopafly
  9. 9. Hey You - Soopafly, E-White, Snoop Dogg
  10. 10. Raised on the Side - Soopafly, E-White, Snoop Dogg, Mr. Kane, Daz
  11. 11. Don't Fight the Feelin - Nate Dogg, Camron, Snoop Dogg, Lady May, Soopafly
  12. 12. Unfucwitable - Lady Of Rage
  13. 13. Strong Will Eat The Weak - RBX, Mr. Kane, Snoop Dogg
  14. 14. Just Get Carried Away - Reo Varnado, Snoop Dogg, Vinnie Bernard
  15. 15. It Feelz Good - La Toya Williams
  16. 16. Don't Make A Wrong Move - Mr. Kane, Special ED, Snoop Dogg, Prodigy
  17. 17. Bitch's Treat - Soopafly, La Toya Williams
  18. 18. Trouble - Vinnie Bernard
  19. 19. Squeeze Play - Too Cool, Young Buc, J-Dog, Snoop Dogg, Leicy Loc
  20. 20. Light That Shit Up (Endo) - Soopafly, Snoop Dogg, RBX, Mr. Kane

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Snoop Dogg – Snoop Dogg Presents: Doggy Style Allstars - Welcome To Tha House, Vol. 1 by Snoop Dogg (2002-08-13) €45,06 Frei €48,06

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Snoop Dogg

Rap-Superstar, Produzent, Sänger, Songwriter, Labelboss, Schauspieler, Comedian, Computerspiel-Junkie, Football-Trainer (mit Lizenz!), Porno-Produzent, …

Noch keine Kommentare