laut.de-Kritik

Das Hamburger Soundsystem zeigt sich von seiner besten Seite.

Review von

Das Silly Walks Movement, Hamburger Reggae-Soundsystem der ersten Stunde, produziert seit einigen Jahren eigene Riddims und Tunes und legt mit Songs Of Melody nun seinen ersten eigenen Longplayer vor. Und der ist ein astreines Reggaebrett! Jenseits schnelllebiger Hipe-Riddims bescheren Silly Walks dem Hörer Nu-Roots-Sound aller erster Güte.

Schön daran ist, dass hier nicht irgendwelchen Trends hinterher gerannt wird, sondern zeitloser, inspirierter Reggaesound zu hören ist, der unverkennbar die Handschrift der beiden Hamburger mit dem ulkigen Gang trägt. Die meisten Tunes kommen klangtechnisch sehr warm (analog) und voll rüber, wer nach bolzhartem Volldigi-Raggasound sucht tut dies hier vergebens.

Lobend muss auch die Auswahl der Vocalists hevor gehoben werden, die auf den durchweg guten Riddims zu hören sind. Hier machts die Mischung aus deutschen und jamaikanischen Artists, die Scheibe ist abwechslungsreich und die Vibes stimmen. Und genau das macht das Album so stark. Anstatt einfach nur hitverdächtige Sänger einzukaufen, wurde offensichtlich darauf Wert gelegt, dass die Vocals wirklich zu den Riddims passen und die Artists auch Lust hatten, das Material zu voicen. Und so kommt es, dass sich Maximillian und Jan Delay mit Buccanneer oder Pam Hall auf ein und demselben Album tummeln, was dem Ganzen eine Art Showcasecharakter verleiht.

Diese Scheibe gehört in jede gute Platten-Sammlung, für echte Reggaefans ist sie eigentlich ein Muss! Zum Reinhören sollte man sich Zeit nehmen, als Anspieltipps empfehle ich Ginjas "Songs of Melody", Taffaris "„Sleep & Slumber", das dicke "Delay me" von Jah Mason und Tanya Stephens grandioses "Forever". Da bleibt einem eigentlich nur noch: "Danke Silly Walks, mit der Platte komm ich gut über den Winter - stoned is the way of the silly walk".

Trackliste

  1. 1. The System (feat. Natural Black)
  2. 2. Iniquity Worker congregation (feat. Luton Fyah)
  3. 3. Forever (feat. Tanya Stephens)
  4. 4. Sleep & Slumber (feat. Taffari)
  5. 5. Plastic Smile (feat. Turbulence)
  6. 6. Rude Boy Town (feat. Buccaneer)
  7. 7. Que Sera (feat. Caramellow & Criminal)
  8. 8. Dis Ya Gal (feat. Ce`Cile)
  9. 9. Nur Du (feat. Maximilian)
  10. 10. Purge It Out (feat. Gentleman)
  11. 11. Songs Of Melody (feat. Ginja)
  12. 12. Party time Tonight (feat. Pam Hall)
  13. 13. Soundhaudegen (feat. Jan Delay)
  14. 14. Wunderlampe (feat. Martin Jondo)
  15. 15. Delay me (Jah Mason)
  16. 16. Mind Slaves (feat. Patrice)

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Silly Walks Movement – Songs Of Melody €36,95 Frei €39,95

Videos

Video Video wird geladen ...

Noch keine Kommentare