laut.de-Kritik

Musik, die deine Seele berührt.

Review von

Silke Bischoff sind also endlich zurück. Der Streit mit Ex-Mitglied Axel Kretschmann scheint abgehakt und es geht wieder voran. Die Single "Felix In The Sky" rotiert ja schon in den Szene-Discos auf Hochtouren.

Darüber werde wohl nicht nur ich mich freuen, trotzdem ist die Auskopplung für meinen Geschmack noch lange nicht der beste Song, ohne ihm damit seine Klasse absprechen zu wollen. Der Titeltrack hat für mich wirklich alles, was Silke Bischoff von jeher ausgezeichnet hat und sollte in einer Reihe mit Songs wie "On The Other Side", oder "I Don't Love You Anymore" genannt werden. Wunderschöne Akkustik-Gitarren treffen auf Flauchers einzigartigen Gesang und dezent eingesetzte Elektronik. Auch "Shining Star" dürfte sich sehr schnell auf den Tanzflächen etablieren.

Obwohl einige Songs schon beim ersten Hören Eindruck machen, muss man sich mit dem Album in aller Ruhe auseinander setzen, um es in seiner ganzen Schönheit genießen zu können. Die Produktion des Albums, für die kein Geringerer als John Fryer (HIM, Depeche Mode) verantwortlich zeichnet, ist glasklar und bringt jede elektronische Einzelheit toll zur Geltung.

Flaucher widmet sich textlich, so weit ich das beurteilen kann, wieder sehr persönlichen Dingen, was nach den vergangenen Jahren auch nicht verwunderlich ist. In "Daddy's Coming" rechnet er aber mit all jenen ab, die meinen, ihre Agressionen und Triebe an der eigenen Familie abreagieren zu müssen. Die Emotionen sind wie immer direkt spürbar. Nach viel zu langer Abstinenz ist es schön zu hören, dass Silke Bischoff trotz aller Widrigkeiten nicht aufgegeben haben, sondern auch weiterhin Musik machen, die deine Seele berührt.

Trackliste

  1. 1. Felix In The Sky
  2. 2. This Is My Life
  3. 3. Phoenix From The Flames
  4. 4. Shining Star
  5. 5. Marry Me
  6. 6. Down In The Park
  7. 7. Wie Eine Feder
  8. 8. Daddy's Coming
  9. 9. She's Leaving Home
  10. 10. Love Never Dies

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

Noch keine Kommentare