Das Problem von Silbermond? Satter Mainstreamrock mit viel Pop und (Teenager-) Gefühl, die ganze Palette von berechenbar sanft bis - man nennt es wohl "mutig". Tatsächlich ein Problem? Für den Rezensenten schon - dennoch kann man die Leistung des Quartetts würdigen.

Sympathisch kommen sie rüber …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Eine geile Review (mal wieder)

    Besondere Highlights:

    "Das Problem von Silbermond? Satter Mainstreamrock mit viel Pop und (Teenager-) Gefühl, die ganze Palette von berechenbar sanft bis - man nennt es wohl "mutig". Tatsächlich ein Problem? Für den Rezensenten schon"

    - Ja und auch für die Leute dies im Radio ertragen müssen :)

    "Das passt dann doch nicht zur völlig unspannenden und TV-kompatiblen Stimme der Frontdame ("Irgendwas Bleibt")"

    - Das ist auch das einzige Lied das ich von dem Album kenne. Ich mein ich bin kein Feminist ist ja schön das es noch Frauen gibt die nen Kerl brauchen um sich sicher zu fühlen aber als Frau fänd ich's schon ätzend.

    Aber die Musik von denen ist meines Wissens eh so für die 8-12 jährigen gedacht. Von daher gehts vielleicht einfach darum das sich sowas schön anhört. Da sollte man vielleicht nicht zu viel rein interpretieren bei den Texten der Frau Kloß oder wie die Olle heißt.

  • Vor 11 Jahren

    Die haben wohl die 2 Punkte-Dauerkarte gelöst ;-)

  • Vor 11 Jahren

    Silbermond und Juli!
    Die beiden kann ich auch nur auseinanderhalten weil die Frontfrau von Juli mit blonden Haaren echt gut aussieht.
    Musikalisch is das unintressant.

  • Vor 11 Jahren

    "Die beiden kann ich auch nur auseinanderhalten weil die Frontfrau von Juli mit blonden Haaren echt gut aussieht."

    Seh ich genauso Keule, Eva Briegel is ne geile Sau *leckermädsche*

  • Vor 11 Jahren

    also ich bin zwar nicht direkt ein Silbermond-Fan, aber die Musik find ich so ok..."Irgendwas bleibt" hat mir beim ersten Hören gleich gefallen und das Video find ich auch stark. Viele meckern ja "oh man, von Linkin Park abgekupfert und überhaupt totaler Rotz"...nunja, man kann es auch scheisse reden...und sooooo scheisse, wie manche tun, sind Silbermond dann auch wieder nicht...

    ich erinner mich vor ein paar Jahren lief es noch unter Peinlichkeit, überhaupt auf Deutsch zu singen...dann kamen Wir Sind Helden und plötzlich fand (fast)jeder deutsche Texte wieder geil...obwohl eigentlich Wir Sind Helden durch MIA inspiriert wurden.

    seltsam halt, dass über junge deutsche Bands in der Heimat gelästert wird..wenn man aber mal auf eine Rezension aus dem Ausland stößt, dann kommt das ziemlich gut an...mir kam mal eine Kritik eines Amerikaners zu Xavier Naidoo unter die Augen, was mich erstmal staunen ließ...und der lobte ihn....
    oder was is mit Tokio Hotel..bei uns von vielen belächelt und verschrien, im Ausland empfängt man die Jungs mit Handkuss, selbst in Amerika...denkt mal an die Scorpions. Die füllen weltweit immer noch die großen Hallen und Stadien...
    Und um zu Silbermond zurückzukommen..die haben auch schon Skandinavien gespielt und das muss auch sehr gut angekommen sein...

    vielleicht sollte man darüber mal nachdenken...

  • Vor 11 Jahren

    Naja es gab auch in den 90er Jahren schon gute Musik mit deutschen Texten, man denke da an Tocotronic oder die frühen Sportis.

  • Vor 11 Jahren

    @ MiGa: Der Nachteil von uns Deutschen ist aber halt: Wir verstehen die Texte!

  • Vor 11 Jahren

    und wir haben ahnung von musik das kannste von den amis ja nicht erwarten >:D

  • Vor 11 Jahren

    @MiGa (« also ich bin zwar nicht direkt ein Silbermond-Fan, aber die Musik find ich so ok..."Irgendwas bleibt" hat mir beim ersten Hören gleich gefallen und das Video find ich auch stark. Viele meckern ja "oh man, von Linkin Park abgekupfert und überhaupt totaler Rotz"...nunja, man kann es auch scheisse reden...und sooooo scheisse, wie manche tun, sind Silbermond dann auch wieder nicht...

    ich erinner mich vor ein paar Jahren lief es noch unter Peinlichkeit, überhaupt auf Deutsch zu singen...dann kamen Wir Sind Helden und plötzlich fand (fast)jeder deutsche Texte wieder geil...obwohl eigentlich Wir Sind Helden durch MIA inspiriert wurden.

    seltsam halt, dass über junge deutsche Bands in der Heimat gelästert wird..wenn man aber mal auf eine Rezension aus dem Ausland stößt, dann kommt das ziemlich gut an...mir kam mal eine Kritik eines Amerikaners zu Xavier Naidoo unter die Augen, was mich erstmal staunen ließ...und der lobte ihn....
    oder was is mit Tokio Hotel..bei uns von vielen belächelt und verschrien, im Ausland empfängt man die Jungs mit Handkuss, selbst in Amerika...denkt mal an die Scorpions. Die füllen weltweit immer noch die großen Hallen und Stadien...
    Und um zu Silbermond zurückzukommen..die haben auch schon Skandinavien gespielt und das muss auch sehr gut angekommen sein...

    vielleicht sollte man darüber mal nachdenken... »):

    Es gibt viele solche Fälle. ZB. Klee, ich fand einige US-Reviews, die total begeistert waren und sie hochgelobt haben. Doro ist eine Metal-Queen im Ausland. Xavier Naidoo, Juli, etc. kennt man auch in Slowenien, wo sie ab und zu auch gespielt werden... and so on...
    Aber Silbermond finde ich jetzt auch nicht so schlecht, ganz guter, anstendiger Pop-Rock, mit ein Paar klasse Singles. Ich bin jetzt kein Fan, oder so, aber es gibt so viel Schlimmeres aus Germany. Ich hätte der Platte 3 Punkte gegeben. In Bezug mit Juli, muss ich aber sagen, das es etwas unfair ist, wenn man sagt das man sie gleich findet, oder sie verwechselt. Ich finde Juli sind X-mal besser als Silbermond. Nehme mal die letzten zwei Alben, Julis Ein neuer Tag, fanden alle langweilig und eher mittel, ich fande es großartig. Es ist Kommerz, aber so schön und dezent verpackt, manchmal auch experimentierfreudig, romantisch, melancholisch... Vor allem auch die begleitenden Fotos und der ganze Stil war sehr ästetisch und ordentlich. Silbermond kammen nie über ihren Schatten, und machen was sie am besten können und posen dann auch "rockig", immer in Lederjacken und in schwarz, auch die Cover der Alben und Presse-Fotos und so. Juli haben sich einfach legere und "ist-mir-egal" verhalten und auch solche Musik gemacht. Daraus kammen echte Perlen wie Dieses Leben (keine negativen Kommentare zu diesen Song, bitte, sonst :mad: ), Regen und Meer, Zerrissen, etc.

  • Vor 11 Jahren

    haha, der Albumtitel bringt es auf den Punkt :D

  • Vor 11 Jahren

    diese sängerin. steffi oder wie die heißt. ich würd`s tun.

  • Vor 11 Jahren

    @michbeck87 (« Naja es gab auch in den 90er Jahren schon gute Musik mit deutschen Texten, man denke da an Tocotronic oder die frühen Sportis. »):

    die UN-Gnade der späten Geburt? ;)

    Es gab sogar bereits in den 70igern und vor allen in den 80igern gute Musik mit deutschen Texten

  • Vor 11 Jahren

    @MiGa (« also ich bin zwar nicht direkt ein Silbermond-Fan, aber die Musik find ich so ok..."Irgendwas bleibt" hat mir beim ersten Hören gleich gefallen und das Video find ich auch stark. Viele meckern ja "oh man, von Linkin Park abgekupfert und überhaupt totaler Rotz"...nunja, man kann es auch scheisse reden...und sooooo scheisse, wie manche tun, sind Silbermond dann auch wieder nicht...

    ich erinner mich vor ein paar Jahren lief es noch unter Peinlichkeit, überhaupt auf Deutsch zu singen...dann kamen Wir Sind Helden und plötzlich fand (fast)jeder deutsche Texte wieder geil...obwohl eigentlich Wir Sind Helden durch MIA inspiriert wurden.

    seltsam halt, dass über junge deutsche Bands in der Heimat gelästert wird..wenn man aber mal auf eine Rezension aus dem Ausland stößt, dann kommt das ziemlich gut an...mir kam mal eine Kritik eines Amerikaners zu Xavier Naidoo unter die Augen, was mich erstmal staunen ließ...und der lobte ihn....
    oder was is mit Tokio Hotel..bei uns von vielen belächelt und verschrien, im Ausland empfängt man die Jungs mit Handkuss, selbst in Amerika...denkt mal an die Scorpions. Die füllen weltweit immer noch die großen Hallen und Stadien...
    Und um zu Silbermond zurückzukommen..die haben auch schon Skandinavien gespielt und das muss auch sehr gut angekommen sein...

    vielleicht sollte man darüber mal nachdenken... »):

    schwachsinn?

    "ich erinner mich vor ein paar Jahren lief es noch unter Peinlichkeit, überhaupt auf Deutsch zu singen..."

    was war dann mit den sportis? mit tocotronic? mit tomte? etc? kann noch viel mehr aufzählen die deutsch damals schon gesungen haben, da gibs echt tausende^^

    und nur weil so gewisse bands im ausland spielen heisst das nicht das es klasse zeigt, was glaubste wie alt die fans auch im ausland von den sind? 12?

  • Vor 11 Jahren

    Scooter kommen in England und Japan gut an.

    Vielleicht sollte man mal drüber nachdenken!

    :D:D

  • Vor 11 Jahren

    scooter kommen auch hier gut an ... -_-
    aber wie so oft ist die breite masse nicht unbedingt maßgeblich für gute oder schlechte musik. dafür ist der musikalische geschmack derer umso kurzlebig, so dass auch diese band mit der zeit im strudel des belanglosen verschwinden wird

  • Vor 11 Jahren

    @ Fear of Music

    Ich weiß Kollege aber soweit wollte ich nun auch nicht zurück gehen, ich denke die von mir genannten waren Beweis genug.

    Cheers

  • Vor 11 Jahren

    @Jo_Disc (« scooter kommen auch hier gut an ... -_-
    aber wie so oft ist die breite masse nicht unbedingt maßgeblich für gute oder schlechte musik. dafür ist der musikalische geschmack derer umso kurzlebig, so dass auch diese band mit der zeit im strudel des belanglosen verschwinden wird »):

    Hmm Scooter müssten dann schon längst in diesem Strudel ersoffen sein sind se aber nicht... vielleicht klappts ja mit Silbermond ;)

  • Vor 11 Jahren

    Wieso kommen die bitte in kategorie rock?!