"Es geht Stufe für Stufe hinauf", scheint "Marschmusik" den beeindruckenden Aufstieg eines Hip Hop-Labels zu illustrieren, dessen Näschen für spezielle und doch vollkommen unterschiedliche Begabungen wohl niemand ernsthaft bestreiten will. Zwar glänzt Shiml in dieser Umgebung weder mit ausgefeiltester …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Mittlerweile würde ich dem Album, nach einem ersten, eher durchwachsenen Eindruck ebenfalls 4/5 Punkten geben. Thematisch müsste Shiml nur noch etwas einfallsreicher werden, dann könnte da was richtig krasses entstehen.
    Mir fehlen aber auch noch 2-3 weitere Battle-Brecher wie 3000 Watt, einer der wuchtigsten Battle-Tracks seit einiger Zeit.

  • Vor 12 Jahren

    Also 4 Punkte erscheinen mir dann doch zuviel. Shiml hat's drauf, ohne Zweifel, aber leider sind da viel zu wenig Battle-Tracks drauf oder zumindest ein paar Lieder, auf denen Shiml richtig abgehen kann (z.B. Kannst du ihn sehen).

    Die Beats sind fast alle gut, manche sind aber auch extrem grenzwertig (z.B. Alleingang). Den Anfang von "Weinender Clown" fand ich auch irgendwie merkwürdig, weil es mich zuerst an SBM erinnert hat und ich dann die ganze Zeit nur daran denken muss, obwohl TUA wieder einmal einen überzeugenden Part geliefert hat.

    Insgesamt ist es ein ganz nettes Album. Aber mehr einfach nicht. Kann man sich ein paar Mal durchhören, doch auf Dauer bleibt da kaum was hängen. Deshalb 3/5.

  • Vor 12 Jahren

    Von mir auch 3/5. Ordentlich, hab aber nach den Vorabtracks/dem Snippet mehr erwartet. Ich glaube, Hinterm Horizont hab ich damals mehr gefeiert. Die Ideen bleiben die gleichen, und der ein oder andere Battle-Track hätte zwischendurch echt nicht geschadet.

    Shiml ist aber der einzige bei SR, dessen Hooks bei mir keinen Brechreiz auslösen...

  • Vor 12 Jahren

    dann kannst du das album aber garnicht bis zum erbrechen pumpen :(

  • Vor 12 Jahren

    Leider/Zum Glück nicht...

    BTW@freddy (« die technik gehört halt dazu.
    vier punkte wäre ne sehr gute note - und die kriegt ein mittelmäßiger techniker nicht.
    nicht von mir. »):
    Aus diesem Thread (http://forum.laut.de/viewtopic.php?t=40767…)... Werden bei non-Aggro-Releases andere Maßstäbe angelegt? :whiz: Ich verstehe ja schon, daß man Shiml lieber mag als sido, aber überdurchschnittlicher Techniker ist er beim besten Willen nicht.

    (Ja, ich weiß, alt und so... Aber die Meinung dürfte sich doch kaum geändert haben)

  • Vor 12 Jahren

    wenn mir ein mittelmäßiger techniker dann aber eine platte liefert, die ich überdurchschnittlich gern anhöre - was dann?

    ihr mit eurem zahlenfaschismus.

    außerdem werden aggro-releases hier aus prinzip schlecht bewertet. frag sodhahn.

  • Vor 12 Jahren

    @freddy (« wenn mir ein mittelmäßiger techniker dann aber eine platte liefert, die ich überdurchschnittlich gern anhöre - was dann? »):
    Ich finds in diesem Fall ja auch nur konsequent. Habe aber seit dem von mir zitierten Post nur auf eine solche Wertung gewartet, also nimm mir jetzt nicht den Spaß ;)

  • Vor 12 Jahren

    aggro-releases werden aus prinzip schlecht bewertet. :cry:

  • Vor 12 Jahren

    Aber das hab ich doch nie gesagt :(

  • Vor 12 Jahren

    :D komm schon.
    so wird das nie ein richtiger KMAPF.

  • Vor 12 Jahren

    Dann würde ich ja meine KMAPFmethoden schon vor der richtigen Schlacht ( :arrow: nächstes Massiv-Album) offenlegen... Nene, da mußt du dich noch gedulden

  • Vor 12 Jahren

    kommt massiv vor oder nach fler? :ill:

  • Vor 12 Jahren

    Davor

    PS: Hat Fler dich etwa nicht persönlich informiert? :(

  • Vor 12 Jahren

    nee. drohungen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

  • Vor 12 Jahren

    stichwort sbm. immernoch größte unverschämtheit aller laut reviews :D

    ach ja bzgl massiv: sollte das album noch mehr so shitty songs enthalten wie die jetzt bekannten a la mario,techno,blabla dann befürworte ich problemlos eine "standard-wertung" ;)

  • Vor 12 Jahren

    sbm zerpflückt in sachen atmosphäre alles, ganz zu schweigen von der drucklosen stimme.

  • Vor 12 Jahren

    @Garret (« stichwort sbm. immernoch größte unverschämtheit aller laut reviews :D

    ach ja bzgl massiv: sollte das album noch mehr so shitty songs enthalten wie die jetzt bekannten a la mario,techno,blabla dann befürworte ich problemlos eine "standard-wertung" ;) »):

    Ist doch ein frischer Sound bei Massiv. Guter, harter Rap wird hier ja leider mit einem Punkt abgefertigt. Aber das geht schon klar. Die Aufregung war damals groß, inzwischen sollte man's einfach dabei belassen (für mich nach wie vor 5/5 für SBM ;) )

    Ich weiß auch nicht, ob Massiv mit "Meine Zeit" gegen "Alleingang" ankommen kann. Die ersten Tracks haben ganz gut gefallen, auf Dauer sind die Beats aber einfach zu dünn (obwohl es mal eine Abwechslung zum Standard ist) und das passt bei Massiv auf Dauer nicht (ganz zu schweigen von diesem Edelstein-Track).

  • Vor 12 Jahren

    Also ohne hier jetzt gleich zerfetzt zu werden, muss ich sagen, dass man einen Shiml ja niemals mit einem Massiv vergleichen kann.
    Das sind doch 2 verschiedene Paar Schuhe.
    Vor allem ist Massivs Mucke in meinen Augen auf keinen Fall "guter, harter Rap" und würde von mir genauso wie von laut wenn nicht sogar schlechter bewertet werden.

    Zum Shiml-Album kann ich noch nicht viel sagen. Hab erst ein bisschen reingehört. Hat mir beim ersten Hören nicht schlecht gefallen, aber auch nicht wirklich sehr gut. Also so wie der hier gefeiert wird, halte ich das für ein wenig übertrieben.

  • Vor 12 Jahren

    Hab jetzt ein bisschen mehr schon gehört. Also Tequila is mein absoluter Lieblingstrack auf dem Album. Ganz ganz fein

  • Vor 12 Jahren

    http://rap.de/reviews/music/1777

    Bis auf die Sache mit den Beats würde ich das mal so unterschreiben.