"Just Gimme The Light And Pass The Dro, bust Another Bottle Of Moe", dröhnt es zur Zeit partytauglich durch die Discohallen. Der Tanztäter hört auf den Namen Sean Paul und stammt, wie sollte es anders sein, aus Jamaika. Im Geiste eng verbunden mit der Hip Hop-Kultur und im Musikalischen dem modernen …

Zurück zum Album
  • Vor 16 Jahren

    Schon seit einigen Tagen zu haben.

    Für mich ein Anwärter auf das Album des Sommers. Zumindest in Sachen Mainstream. Sicher gibt es noch besseres in Sachen Dancehall/Reggea/Ragga, aber die hab ich bisher noch nicht erforschen könnnen (vorschläge wären nice).

    Wie gesagt, ein dickes Album, was natürlich auch durch "gimme the light", die füsse nicht stehen lassen lässt. Aber auch "I'm Still In Love With You", "Punkie" und vorallem "Get Busy" sind nicht ohne.

    Sehr zu empfehlen ist auch das Remixalbum "Sean Paul - The Best Of Dutty Rock".

  • Vor 16 Jahren

    Mhm, ok Get busy is schon sehr geil...ansonsten is Sean Paul bei mir irgendwie mehr auf der Nerv-Schiene. Also, ich find es irgendwann anstrengend, ihm zuzuhören. SO mit Blue Cantrell (Breathe) find ich es ziemlich jut. Ansonsten wie gesagt, anstrengend.

  • Vor 16 Jahren

    "Get Busy" und "Gimme the Light" waren schon recht geil und tanzbar, aber leider bleiben das schon fast die Highlights der Platte. "Like Glue" ist auch noch hörbar, aber der Rest wirkt mir bei mehrmaligem Anhören zu schnell zu breiig (schreibt man das so?!), also kaum noch unterscheidbar.

  • Vor 16 Jahren

    Also hat der gudde Sean Paul echt alle drei Highlights als Singles releasen lassen und der Rest ist deutlich schlechter?

  • Vor 16 Jahren

    Also meiner Meinung nach schon. Aber ich denke mal das sollte man selber testen. Wenn hier jemand weiter Highlights auf dem Album entdeckt hat, die mir verborgen geblieben sind, wäre ich froh um diese zu erfahren.

  • Vor 16 Jahren

    dutty rock ist verdammt nochmal hammer. sean paul auch. ich liebe hot sexy punkie, like glue und wie sie sonst noch alle heißen. ich würde mir das album an eurer stelle kaufen... :)

  • Vor 16 Jahren

    Der letzte scheiss!

    Mehr fällt mir zu so nem Schund nicht ein!

  • Vor 16 Jahren

    Der letzte Depp.

    Mehr fällt mir zu so nem Beitrag nicht ein!

    :rolleyes:

  • Vor 16 Jahren

    Nun mir gefällt sein neues Album nicht wirklich. Zuviel RnB und bling bling HipHop.

    @der junge:
    gute ragga Artist gibts viele, versuchs mal mit capleton und sizzla. wenn sie dir , ich sag jetzt mal zu"anstrengend" sind, kann ich elephant man, bounty killer, mr. vegas etc. empfehlen

  • Vor 16 Jahren

    check mal auf www.mkzwo.com die mixtapes von selekta mik.

    die rocken gewaltig und du hast die üblichen verdächtigen auf schön gemixten tapes.

  • Vor 7 Jahren

    wieder ein beispiel für die total NICHT objektive rezension von laut.de!
    schaut mal in die kritiken zu sean pauls weiteren alben... je aktueller desto schlechter...
    es sieht so aus als wäre immer nur das debutalbum eines künstlers authentisch und gut alles folgende ist risikoscheu (wenn es ähnlich ist) mainstream (wenn es anders klingt) oder schrott (wenn es ein anderer stil geworden ist) - was den autoren nicht zu gefallen scheint...