"J'adore Hardcore." Was für ein Glaubensbekenntnis. Man möchte ob seiner Schlichtheit ehrfürchtig in die Knie sinken. Scooter, die geächteten Helden des Dancefloors, ringen mir ohnehin Respekt ab: So lange unter Dauerfeuer der Schmähkritik so konsequent sein Ding durchzuziehen, das muss man erst …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    @laut.de (« ...Was Scooter Fans und Hatern auch vorsetzen: Dass es funktioniert, steht wohl außer Frage. Erstere hüpfen sich wie auf Knopfdruck brüllend das letzte bisschen Verstand raus und treten im Zuge dessen gleich eine ganze Bewegung los. »):

    boah...
    wie bitte?!

    scooter fans haben den jumpstyle "losgetreten"?!?!?!

    ähm...NICHT!

  • Vor 10 Jahren

    @Frane (« @laut.de (« ...Was Scooter Fans und Hatern auch vorsetzen: Dass es funktioniert, steht wohl außer Frage. Erstere hüpfen sich wie auf Knopfdruck brüllend das letzte bisschen Verstand raus und treten im Zuge dessen gleich eine ganze Bewegung los. »):

    boah...
    wie bitte?!

    scooter fans haben den jumpstyle "losgetreten"?!?!?!

    ähm...NICHT! »):

    scooter haben den jumpstyle nicht erfunden! aber richtig bekannt wurde jumpstyle erst durch scooter!

  • Vor 10 Jahren

    @PKingEnte (« @Frane (« @laut.de (« ...Was Scooter Fans und Hatern auch vorsetzen: Dass es funktioniert, steht wohl außer Frage. Erstere hüpfen sich wie auf Knopfdruck brüllend das letzte bisschen Verstand raus und treten im Zuge dessen gleich eine ganze Bewegung los. »):

    boah...
    wie bitte?!

    scooter fans haben den jumpstyle "losgetreten"?!?!?!

    ähm...NICHT! »):

    scooter haben den jumpstyle nicht erfunden! aber richtig bekannt wurde jumpstyle erst durch scooter! »):

    und is das etwa positiv?!?!

    wenn man sich nen bissel im inet rumtreibt, weiss man, dass es jumpstyle schon vorher als untergrund tanzdings irgendwas gab.

    ich find, scooter sind auf nen bereits fahrenden zug aufgesprungen und ich finde es demzufolge total falsch, ihnen auch noch die anerkennung zu geben, da irgendwas mitgeprägt zu haben, nur weil se sich wie damals nike oder adidas bei parcour nen bereits bestehenden unterground trend geschnappt haben um nu davon zu profitieren.

    und den ur jumpstylern dürfte das auch nich so gefallen, dass jetzt jedes 12-lährige kiddie inna dorfdisse oder großstadt großraumdiskotheken zu jumpstyle abgeht.

    ich denke, das zitat aus dem süddeutsche artikel trifft es ganz gut:

    "Die nie tot zu kriegende Dance-Band Scooter versucht nun, Jumpstyle in Deutschland von einem trivialen Provinztrend für Dorfprolls zum next big Massentanzthing zu machen, indem bei Bühnenauftritten hinter dem charismatischen Frontschreier H.P. Baxxter mehrere Tänzer synchron jumpen. Doch wie immer, wenn eine Subkultur kommerzialisiert wird, streiten sich nun die Ur-Jumper mit denen vom Trend Neuinfizierten um Kredibilität und Realness."

  • Vor 10 Jahren

    @thammü («

    Hab Scooter immer als sehr angenehm selbstironisch emfpunden. Natürlich unerträgliche Prollomucke, aber sie habens eben - meines Wissens - nie als den neuen heißen geilen Scheiß verkauft. Spitzentypen an sich. »):

    äh. jo. mag sein. für mich persönlich ist selbstironie stark sympathiefördernd, und der hp soll ja an sich auch nen feiner kerl sein. alles ja schön und gut, aber beeinflussen sollte sowas doch keinem, wenn man von der fabrizierten musik redet. Auch wenn H to the P to the Baxxter jetzt nicht der dumme hinterwäldler ist, für den ich ihn gerne abstempeln würde.... aber kommt schon leute dit is do keene musik :)

  • Vor 10 Jahren

    @tonitasten (« Utz.. utz... utz... kick... kick... hüpf... hüpf... gröl, J´Adore Hardcore!

    Ganz großes Werk.

    6/5 Punkten »):

    in der tat, läuft grad bei mir im hintergrund

    http://www.youtube.com/watch?v=_eNxZN3oquw

    de, de-de-de-dööö.... goile partymucke!

  • Vor 10 Jahren

    Auf was für Partys geht ihr denn?

  • Vor 10 Jahren

    @Frane (« @PKingEnte (« @Frane (« @laut.de (« ...Was Scooter Fans und Hatern auch vorsetzen: Dass es funktioniert, steht wohl außer Frage. Erstere hüpfen sich wie auf Knopfdruck brüllend das letzte bisschen Verstand raus und treten im Zuge dessen gleich eine ganze Bewegung los. »):

    boah...
    wie bitte?!

    scooter fans haben den jumpstyle "losgetreten"?!?!?!

    ähm...NICHT! »):

    scooter haben den jumpstyle nicht erfunden! aber richtig bekannt wurde jumpstyle erst durch scooter! »):

    und is das etwa positiv?!?!

    wenn man sich nen bissel im inet rumtreibt, weiss man, dass es jumpstyle schon vorher als untergrund tanzdings irgendwas gab.

    ich find, scooter sind auf nen bereits fahrenden zug aufgesprungen und ich finde es demzufolge total falsch, ihnen auch noch die anerkennung zu geben, da irgendwas mitgeprägt zu haben, nur weil se sich wie damals nike oder adidas bei parcour nen bereits bestehenden unterground trend geschnappt haben um nu davon zu profitieren.

    und den ur jumpstylern dürfte das auch nich so gefallen, dass jetzt jedes 12-lährige kiddie inna dorfdisse oder großstadt großraumdiskotheken zu jumpstyle abgeht.

    ich denke, das zitat aus dem süddeutsche artikel trifft es ganz gut:

    "Die nie tot zu kriegende Dance-Band Scooter versucht nun, Jumpstyle in Deutschland von einem trivialen Provinztrend für Dorfprolls zum next big Massentanzthing zu machen, indem bei Bühnenauftritten hinter dem charismatischen Frontschreier H.P. Baxxter mehrere Tänzer synchron jumpen. Doch wie immer, wenn eine Subkultur kommerzialisiert wird, streiten sich nun die Ur-Jumper mit denen vom Trend Neuinfizierten um Kredibilität und Realness." »):

    Ich mag Scooter nicht, das mit dem bekanntmachen war kein Kompliment sondern ist Fakt. Ich kenne Jumpstyle auch erst durch Scooter (und so en paar Horsts aus meiner Nachbarschaft die diesen Rotz auch noch gut finden!)

  • Vor 10 Jahren

    @PKingEnte (« @Frane (« @PKingEnte (« @Frane (« @laut.de (« ...Was Scooter Fans und Hatern auch vorsetzen: Dass es funktioniert, steht wohl außer Frage. Erstere hüpfen sich wie auf Knopfdruck brüllend das letzte bisschen Verstand raus und treten im Zuge dessen gleich eine ganze Bewegung los. »):

    boah...
    wie bitte?!

    scooter fans haben den jumpstyle "losgetreten"?!?!?!

    ähm...NICHT! »):

    scooter haben den jumpstyle nicht erfunden! aber richtig bekannt wurde jumpstyle erst durch scooter! »):

    und is das etwa positiv?!?!

    wenn man sich nen bissel im inet rumtreibt, weiss man, dass es jumpstyle schon vorher als untergrund tanzdings irgendwas gab.

    ich find, scooter sind auf nen bereits fahrenden zug aufgesprungen und ich finde es demzufolge total falsch, ihnen auch noch die anerkennung zu geben, da irgendwas mitgeprägt zu haben, nur weil se sich wie damals nike oder adidas bei parcour nen bereits bestehenden unterground trend geschnappt haben um nu davon zu profitieren.

    und den ur jumpstylern dürfte das auch nich so gefallen, dass jetzt jedes 12-lährige kiddie inna dorfdisse oder großstadt großraumdiskotheken zu jumpstyle abgeht.

    ich denke, das zitat aus dem süddeutsche artikel trifft es ganz gut:

    "Die nie tot zu kriegende Dance-Band Scooter versucht nun, Jumpstyle in Deutschland von einem trivialen Provinztrend für Dorfprolls zum next big Massentanzthing zu machen, indem bei Bühnenauftritten hinter dem charismatischen Frontschreier H.P. Baxxter mehrere Tänzer synchron jumpen. Doch wie immer, wenn eine Subkultur kommerzialisiert wird, streiten sich nun die Ur-Jumper mit denen vom Trend Neuinfizierten um Kredibilität und Realness." »):

    Ich mag Scooter nicht, das mit dem bekanntmachen war kein Kompliment sondern ist Fakt. Ich kenne Jumpstyle auch erst durch Scooter (und so en paar Horsts aus meiner Nachbarschaft die diesen Rotz auch noch gut finden!) »):

    das outet dich nur als unwissend!

  • Vor 10 Jahren

    Die ekelhafte Version von "Second Skin" ist übrigens weder Depeche Mode noch Camouflage als Syntiepop-Track aus den 80ern "entfleucht", sondern stammt von den genialen CHAMELEONS (von 1983, immerhin das Jahrzehnt stimmt).
    http://www.youtube.com/watch?v=aeOb7EOOdcw…
    Nicht zu fassen...

  • Vor 10 Jahren

    Naja, ich kann dem Scooter-Album mehr abgewinnen, als insgesamt den ganzen TOP 40 der 00er-Jahre.
    Ja, ich liebe Mainstream - bzw. als Künstler: "Lieber uninnovativ und gut verdienend, als hochgelobt und verarmt..."

  • Vor 10 Jahren

    @Pulvertoastmann333 (« Wenn man bedenkt, dass das Album hier genau so viele Punkte bekommen hat wie "Sound of Silver" von LCD Soundsystem, ist das echt traurig. »):

    Naja, Scooter kenne ich zumindest... :D

  • Vor 10 Jahren

    am besten finde ich ja das CLIC CLAC, wer sich auskennt:-) PIN-OCHIO von OOCHIE COOCHIE CARTOON CLUB, einfach genial...:-)

  • Vor 10 Jahren

    Ohne Scooter gäbe es keinen Jumpstyle:-) is einfach so und Scooter is seid Anfang an dabei und lebt immer noch...er hat das Tekknoding mit angefangen und ist immer noch Top!Wieviel sind untergegangen???

  • Vor 10 Jahren

    der sid hat das oochie coochie cartoon club ding als maxi daheim und liebt s wenn scooter die alten dinger wiederbelebt...:-)