Stuttgart, Kaputtgart. Die Kesselstadt stand jüngst wesentlich für angepissten Post-Punk à la Die Nerven oder Karies. Dass man der Tristesse des Alltags auch mit weniger Wut im Bauch begegnen kann, zeigen Schmutzki seit nunmehr sieben Jahren. "Trübsal blasen steht uns nicht. Das überlassen wir …

Zurück zum Album
  • Vor einem Jahr

    Ich hab die schon viermal live gesehen glaub ich, aber immer nur als Vorband für andere Acts. Ich glaub jede Band, die Stuttgart bespielt, und kurzfristig einen Support-Act sucht, ruft geschwind bei "Schmutzki" durch. Die sind in der Tat erdenschlecht, und könnten die legitimen Nachfolger der "Sportfreunde" werden; alle zwei Jahre das musikalisch immer gleiche Album rausbringen, mit immer noch infantileren Texten.

  • Vor 11 Monaten

    Tatsächlich hat Schmutzki ja ein paar gute Songs, aber die gehen halt einfach in der Masse von mittleren bis schlechten Songs absolut unter :/

  • Vor 8 Monaten

    Das Problem mit Plattenrezensionen: wie bei Rotwein und Badewasser hat jeder andere Vorlieben. Ich genieße, dass ich "bekomme was draufsteht" - da kann es auch mal schlicht und simpel zugehen. Wenn du Philharmoniker suchst, geh in die Philharmonie - aber wenn Du einfach ein wenig Punk zu Deinem Dosenbier suchst, biste hier richtig.