Schön zu wissen, dass es in diesen unsicheren Zeiten noch Dinge gibt, auf die man sich wirklich verlassen kann. Den nächsten Weltmeistertitel von Hamilton, Thomas Gottschalks Frisur und die Dummheit des Michael Wendlers zum Beispiel. Oder aber auf Schiller.

Wer schon einmal eines von Christopher …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Tagen

    Einige Ansätze finde ich sogar recht gut, dann fällt es aber immer wieder recht schnell in die alten und bekannten Strukturen welche die Songs dann eher absaufen lassen. Wenn man alles was nicht interessant ist abzieht, bleibt dann wirklich oft nur der übermäßig benutzte Hall. Was bei den eher ruhigen Songs aber noch gut funktioniert, wirkt dann bei den "Pop" Songs eher unmodern und merkwürdig. Nunja, Schillers eher zweifelhafter Ruf als Yoga- und Fahrstuhlmusik Projekt ist wohl nicht in Gefahr.

  • Vor 6 Tagen

    Tja, sehr dumm liebe Laut Redaktion.....von 0 auf Platz 1 in den Charts?! Soll das noch Fahrstuhlmusik sein??! Ich glaube nicht.....besorgt Euch dringend mal Leute, die wirklich Ahnung von Musik haben.....

    • Vor 6 Tagen

      ".....von 0 auf Platz 1 in den Charts?! Soll das noch Fahrstuhlmusik sein??!"

      Erklär mir bitte mal, warum das eine das andere ausschließen sollte.

      Und warum benutzt ihr immer entweder keine Interpunktion oder müllt eure Sätze übertrieben damit zu? Ist das der übliche Duktus in Birgits Häkeldeckchengruppe auf facebook?

    • Vor 6 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 6 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 6 Tagen

      Ja, von 0 auf 1. Wie ein Fahrstuhl halt.

    • Vor 5 Tagen

      Es reichen heute zum Teil schon 1000 Verkäufe aus um in die Charts zu kommen. Schiller war mit einigen Alben in den Charts, weil er mindestens seine 2000 Einheiten zum Release verkaufen wird (seine Fanbasis ist nicht gerade klein).
      Insgesamt dürfte Schiller auf die 60-80.000 verkaufte Einheiten kommen (2013 lag er bei 100.000 und die Verkäufe sind insgesamt seitdem extrem bei allen gesunken) aber damit ist ein "low seller". Nur mal als Vergleich... Helene Fischer verkauft zwischen 1-2 Mio, also das 10 bis 20- fache von Schiller...