Ganze achtzehn Jahre ist der zigfach geadelte Vorzeigerapper Samy Deluxe laut eigener Aussage inzwischen am Mikrofon zugange. Die Volljährigkeit tönt auf "SchwarzWeiss" in der Tat aus jeder Strophe – im guten wie auch im weniger guten Sinne.

Von Sturm, Drang und "purem Gift" über erste Charterfolge …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    @argi: okay, da du die besagten festivals nicht nennen kannst, kann man wohl davon ausgehen das ich recht habe. außerdem bin ich mir ziemlich sicher das dich im umkehrschluss auch ziemlich viele leute als keller gespenst sehen würden. von daher *blubb* *blubb*...samys zeit im biz is gone, akzeptier das einfach

  • Vor 7 Jahren

    @Sodi Junge, Junge, wenn du ner Gruppe nen Seitenhieb verpassen willst, dann bitte richtig, Seeed schreibt mit 3 "e"s, außerdem hast du hier nicht zu bestimmen was zur Opferzielgruppe gehört

  • Vor 7 Jahren

    Zum Album: Ich find diese Chillatmosphäre in den meisten Liedern eig. ganz nice, allerdings wird mir das nach ner Weile zu eintönig und generell fand ich auch noch nie dass der Herr Deluxe n großer Politrevolutionär ist, das gesellschaftkritische was er in manchen seinen Liedern drin hat ist für mich eher so Stromdeutschrap-Standard. Die EP hab ich mir noch nicht angehört

  • Vor 7 Jahren

    @Rhino: ich bin stolz drauf nicht zu wissen wie man diese "band" schreibt. außerdem kann ich sehr wohl sagen das harmlose maisntream jünger ohne eigenen geschmack für mich opfer sind.

  • Vor 7 Jahren

    @argemongo (« Welche Headz meinst Du? Ich tue mich immer sehr schwer mit dem Begriff - viele Leute die Du oder InNo als Headz bezeichnen würden sind in meinen Augen Inzucht-Keller-Kinder die verzweifelt auf cool machen und hoffen dass keiner merkt was für Würstchen sie sind. Headz, Alter... Kinderkram. »):

    Nein, kein Kinderkram. Headz sind Leute, die
    1. sich nicht jeden furchtbaren gerade angesagten Hype andrehen lassen und
    2. einmal gut gewesene Rapper nicht bis in alle Ewigkeiten ohne Rücksicht auf deren mittlerweile höchstens mittelmäßigen Output ohne Wenn und Aber fanboymäßig in den Himmel loben.

  • Vor 7 Jahren

    Sodi: Es geht nicht um können, sondern schlicht darum, dass es mir latte ist was Du denkst, mir reicht es wenn ich die Wahrheit weiß. Samy wird noch einiges veröffentlichen, ob Dir oder InNo oder den HEADZ das dann gefällt und wer wen als Opfer sieht sei mal dahingestellt. InNo: ich feiere Samy nicht Fanboimäßig, guck meine KOmmentare zu den aktuelleren Alben mal genauer an, hm. HEADZ, die Bewacher des WAHREN Rap! Ich glaub ich will auch mal einer werden.. ;)

  • Vor 7 Jahren

    @argemongo (« HEADZ, die Bewacher des WAHREN Rap! Ich glaub ich will auch mal einer werden.. ;) »):

    Ist im Grunde ein sehr guter Vorsatz. Der erste Schritt in die richtige Richtung wäre jetzt, das Hörnchen-Verhalten sein zu lassen ;)

  • Vor 7 Jahren

    Vergiss es. Der lautuser ist zu genrefremd um ein HEAD zu werden. Er hat doch im Grunde genommen wirklich keine Ahnung von Rap. Er hängt sich nur an den Rockzipfel eines jeden Hypes, den er dann im nachhinein als seine kreation darstellen will. Aber im Prinzip ist er doch komplett ahnungslos.

  • Vor 7 Jahren

    InNo: Weißt Du.. ich habe es mir nochmal überlegt. Meine ersten bewußt wahrgenommenen Alben waren Mitte der Achtziger "King of Rock", "Raising Hell", "Yo! Bum Rush the Show", "It Takes a Nation of Millions to Hold Us Back", "Licensed to Ill", und "Rhyme Pays". Und seit dem höre ich Rap. Wer will mir was über Headz erzählen?

  • Vor 7 Jahren

    Tja, das alles hat dich leider nicht davor bewahrt, ein klassisches Hörnchen zu werden. Ich kanns mir bei dir ja teilweise auch nicht erklären :whiz:

  • Vor 7 Jahren

    Hörnchen hin und Hörnchen her - der wahre Head der hat es schwer. :)

  • Vor 7 Jahren

    Hörnchen hin und Hörnchen her - der wahre Head der hat es schwer. :)

  • Vor 7 Jahren

    @argi: tolle legende. deswegen kamste auch vor 3jahren angekrochen ohne einen hauch von plan von zeitgenössischem deutschrap

  • Vor 7 Jahren

    Sodi: Was hat mein US-Rap-Konsum mit meinen Deutschrap-Kenntnissen von vor 3 Jahren zu tun? Was soll das "deswegen"? Das macht keinen Sinn, Sodi. Und dass ich von der Straßenschiene im Deutschrap kaum Ahnung hatte, dass ist seit jeher unbestritten richtig, das habe ich erst durch Dich, InNo und Co kennen- und schätzengelernt und bin dadurch immernoch den meisten "Headz" weit voraus, nämlich den Leuten die immer nur Rap und dort immer nur eine Sparte sporten.

  • Vor 7 Jahren

    will heissen das du kein "head" bist, sondern nur ein troll der wahllos durcheinanderhört

  • Vor 7 Jahren

    Ja, aber wer bestimmt denn wer ein Head ist und wer nicht? Du?

  • Vor 7 Jahren

    Nein, ich. Und Du bist kein Head, Du bist ein beschissener Trottel!

  • Vor 7 Jahren

    fast noch schlimmer als "Dis wo ich herrkomm" nur fast.

  • Vor 7 Jahren

    @Sodi sagt der Bushido-Hörer.. Seeed ist eine tolle Band und das sag ich ganz offen nicht weil ich inem Hype hinterher renn sondern weils mir gefällt! und Bushido ist doch einiges kommerzieller als Seeed findeste nicht auch? Lächerlich einfach nur lächerlich schimpfen auf jmd. ein, sind aber selbst noch schlimmer

  • Vor 7 Jahren

    Der Seeed-Hype ist ja auch mal locker 12 Jahre her, wa. Seeed finde ich auch sehr dope. Und freilich ist Bubu seit ca. 2005 wesentlich kommerzieller als Seeed, seit dem wird ja wirklich nur recyceld und wiedergekäut und bis zum erbrechen gemolken, aber gut, ich gönne es ihm. Aber Rhino, ich geb Dir nen guten Rat: Sodi nicht so heiß genießen wie er serviert. ;)