Der meterhohe Abschminktücherberg wirft zwar noch einen leichten Schatten auf die neuen Machenschaften von Altmeister Samy Deluxe, dennoch sollte sich Rap-Deutschland gefasst machen. Denn: Der Wickeda MC ist wieder am Start, und das mit einer gehörigen Portion Testosteron und dem Männlichsten, was …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    Die zitierten lines sind ungefaehr Fler-Niveau. Sprueche so schlecht wie Fler, Gesamtauftreten so peinlich wie Savas - er hat sich wirklich gemacht.

    • Vor 5 Jahren

      the best of two worlds sozusagen

    • Vor 5 Jahren

      Lässt böses ahnen.. Wenn ich Samy richtig verstanden habe soll das Mixtape der Promoauftakt zur nächsten Platte "männlich" sein. Wenn er sich denn dann für die tatsächliche Platte zumindest was mehr Mühe gibt könnte es noch was werden. Ansonsten muss auch ich langsam in die "Samy ist nur noch Schatten seiner selbst"-Aussage verfallen.

    • Vor 5 Jahren

      Perfekte Mucke für ahnungslose Mongos wie den lautuser.

    • Vor 5 Jahren

      "Sing 'O Tannenbaum, Tannenbaum'. Wer's der männlichste Mann im Raum?" find' ich am "Besten". Das ist echt Reim-"Kunst" auf Essah die Wasserwand-Niveau.

    • Vor 5 Jahren

      Der Air Berlin Vergleich hatte sogar Money Boy Niveau

    • Vor 5 Jahren

      Hallo zusammen. Wenn ich mir das so durchlese, fällt mir wieder ein warum ich das Wort Kritik, immer mit mit dem Worten negativ und schlecht as­so­zi­ie­re. Kritiker werden also dafür bezahlt, alles zu analysieren aber irgendwie negativ auszulegen. Im Allgäu, ("dis wo ich herkomm"), sagt man: "nix gseht isch globed gnua" heißt so viel wie: wenn man nichts dazu sagt, ist das Lob genug was "ausgesprochen" wurde...

      Ich bin 21 Jahre alt und feier Samy wirklich seit Tag 1, nicht seit seinem Tag 1, ich kann mich nur noch wage an Weck Mich Auf erinnern, welches von MTV und VIVA (ja die zeigten mal Musik) auf und ab gespielt wurde. Wisst ihr eigentlich, dass er an diesem Lied, seinen wohl größten Hit, nicht nur kommerziell gesehen, keinen Cent verdient? Ich selber wusste noch nicht, dass dieser Typ mal der Grund dafür ist warum ich mich von ACDC und Nirvana in Richtung HIP HOP Deutsch Rap trennen werde. Definitiv feier ich Samy Deluxe seit dem Tag 1, als ihn mir ein Mitschüler zeigte, ich war von Anfang an geflashed und hatte wenige Tage alle bis dato gemachten Tracks von Samy auf meinem Rechner... mittlerweile hab ich die komplette Diskografie, bezahlt und im Original daheim. Alles, vom Dynamite Demo Type bis hin zum PVDS Mixtape.

      Und jetzt back to topic... Was gibt Euch selber ernannten Rap Kenner denn bitte das Recht, hier dieses Mixtape Wort für Wort auseinander zu legen und größtenteils scheisse zu finden. Achja... Meinungsfreiheit in unserem Land, alles schön und gut aber ihr seid weder Falk, noch Staiger die wissen worüber sie da urteilen und was sie sagen.

      Ich kann mich an sein Dis Wo Ich Herkomm Release erinnern, die komplette Hip Hop Landschaft war enttäuscht. Ich war bei dieser Tour auf 2 Gigs.

      Ich kann mich an den SchwarzWeiss Release erinnern, die Meinungen waren gespalten aber ich glaube sogar mehr gut als schlecht.

      Über das Herr Sorge Ding kann man sich zurecht aufregen, aber Samy polarisiert halt gern. Wenn man die Texte durchliest von diesem Album, dann sieht man das der Junge Grips hat und man sollte sich schämen, weile jede Line passt wie die Faust aufs Auge ähnlich wie in Weck Mich Auf...

      Nach viel Gesinge, preist Samy ein Punshlinelastiges Mixtape an, bringt kurz vorher einen YouTube Trailer raus der ähnlich Bock aufs Tape macht, wie der Samsung Jay Z Spot und was war dann bei Magna Carta Holy Grail? Ihr Kenner solltet es ja wissen.

      Auf PVDS hast du 90% krassen Rap, die anderen 10 % sind doper Sprechgesang. Alles in allem feier ich von den 22 Tracks 18 und eins muss ich euch lassen, dieses OINK OINK is echt ein beschissener Track.

      GUCCI INTRO legt los wie Feuerwehr.
      DELUXE hat einen überderben Beat und die Lines sind auch mega.
      PERLEN VOR DIE SÄUE als Titeltrack und Single Auskopplung, machte im Voraus auch nur noch Bock auf mehr!
      PANDEMONIUM mit Mega 1a, ob das so ganz die Rache ist für Hände Hoch weiß ich nicht, ich fand schon dass er auf Megas Album bei Neue Schritte und HIP HOP Remix einen mehr als astreinen Part hinlegte.. für alle Samy Zweifler, zieht sie euch rein und seid bekehrt!!!

      Doitschrapfestival ist eine Hommage an viele Rapper, was von Samy Deluxe aka noch arroganter als Kanye überhaupt nicht zu erwarten war.
      Ähnlich wie bei Epos, bei diesem Beat geht mir das Herz auf... der Kritikerwixxer wird jetzt wieder sagen: klar er packt alte Albumtitel alter Rapkollegen aneinander weil ihm selber nichts mehr einfällt, ach wahrscheinlich hat das von Euch Laien gar niemand gecheckt wen und was Samy da meint... Ich könnt jetzt noch jeden Titel Silbe für Silbe auseinander nehmen und sagen warum ich das und jenes feier, aber das wäre Zeitverschwendung. Fakt ist das Tape ist 1a.

      Ihr werdet doch eh nie klarkommen. Packt er Message in die Texte, isses scheisse. Haut er eine Punshline an die nächste und das en masse, wie die ganzen Acapellas, JUICE EP usw dann isses scheisse. Dann singt er wieder, dann isses scheisse.

      "ihr wollt mein alten scheiss, dann kauf mein altes Album"

      Bretter wie Feuer Verbrannt Asche und UP 2 DATE gehen im Rapmeer irgendwie unter, ach ne sie gehen nicht unter, die werden einfach nicht kommentiert, weils ja gar nichts auszusetzen gibt.. stimmt, wir leben ja in Deutschland, dem Land der Stänkerer und Jammerer...

      Jeden, den Samy auf Platte (unverständlicherweise) nicht überzeugt, der sollte sich ihn mal live geben.

      Ich war bei einer der Perlen Vor Die Säue Tour Shows, er spielte viel vom Mixtape, leider nicht alles. Er kommt da hoch und legt los wie Feuerwehr mit GUCCI INTRO, gewohnt in alter Doubletimemanier und verschluckt dabei keine einzige Silbe. Er spielt neue so wie alter Klassiker, ein Brett nach dem anderen. Er nimmt dich von Sekunde 1 komplett mit und du willst gar nicht das das Konzert irgendwann endet. Ich selber kann wegen einer Fußballverletzung eigentlich nicht lange stehen, aber der nimmt einen so ein, dass du alles um dich herum ausblendest.

      Ich seh ihn seit 2006 2-3 im Jahr Live und mir kam er letztes mal so gut gelaunt rüber wie nie zuvor...

      Ich hab in den letzten paar Jahren viele Rapper live gesehen... KOOL SAVAS, MEGALOH, Max Herre, Beginner, Olli Banjo, Edgar Wasser und sogar Haftbefehl, alles in allem gute Kerle aber keiner steht da oben wie Samy Deluxe... , weil ein gewisser Savas braucht ja immer einen Back Up sonst macht die Lunge nach 2 Tracks schlapp, Olli Banjo verstehst du live gar nicht, aber er schiebts beim persönlichen Gespräch auf den Soundmann, und vor paar Wochen sah ich Haftbefehl live, viele Mio Klicks auf YouTube, weit mehr als ein Samy Deluxe (liegt wohl daran, das seine Fans studieren oder einen anständigen Job haben und nicht nonstop am Rechner hängen, aber das war zum ersten mal der Moment in meinem Fandasein, wo ich mich fremdschämte, er kam da hoch, bei Chabos wissen wer der Babo ist gingen alle gut mit aber alles was danach war wurde mit Buh Rufen und Mittelfingern zur Kenntnis genommen...

      Worauf ich hinaus will: Ihr könnt so oft und gern Samy Deluxe seine Werke Sekunde für Sekunde auslegen und über alles herziehen und schlecht finden, aber macht das nicht gleich nach dem ersten mal durchskippen der Platte, nehmt euch mal Zeit in dieser schnellen Welt und hört euch die Platten richtig an. SchwarzWeiss ist so intensiv und das Mixtape liebe Leute, es ist doch nur ein Mixtape, es ist ein Friedensangebot an alle die auf den Gesang nicht klar kommen. Im Frühjahr kommt sein Album... der Typ wird das schon machen...

    • Vor 5 Jahren

      Du hast jetzt nicht echt diesen Moloch von Text geschrieben, nur um ein paar Typen im Internet zu sagen, dass du es nicht gut heißt, wie sie über Samy Deluxe reden?

    • Vor 5 Jahren

      Alter Verwalter ...!
      "Moloch von Text" trifft es wirklich!

    • Vor 3 Jahren

      @WICKEDA MG
      Wahre Worte

    • Vor 3 Jahren

      Für einen Moment dachte ich, Schnuddel wäre back :(

  • Vor 5 Jahren

    "Eines kann er allerdings am besten: auf über einer Stunde Spielzeit unfassbar viele belanglose Zeilen aneinanderzureihen."

    Mehr braucht man dazu kaum zu sagen. Schon traurig, wie irrelevant und langweilig Sam längst geworden ist. Dieses ganze "Männlich"-Projekt wirkt ziemlich aufgesetzt und krampfig. Das Mixtape ist jedenfalls zum Vergessen, da blieb nichts hängen. Für das Album erwarte ich auch nix Gutes.

    Die für mich beknackteste Line, leider nicht in der Review dabei: "Mein Rap befriedigt mich selbst, ich nenn' das flownanieren" (aus "B.I.L.D.S.P.R.A.C.H.E.)

  • Vor 5 Jahren

    Und da sage noch mal einer was hier gegen meine Vergleiche!

  • Vor 5 Jahren

    Hmm, liest sich ja eher ernüchternd...die Vergleiche sind ja echt oberbillig. :(

    Sam ist mittlerweile anscheinend auch raptechnisch überholt wie Savas, schon traurig irgendwie.

  • Vor 5 Jahren

    "...denn wenn ein Künstler sich wiederholt auf seine Anfangstage besinnen will, heißt das zugleich auch, dass man irgendwann gegen eine Wand gefahren ist."

    Das ist nicht richtig. Da existieren weitaus mehr Gründe.

    Dennoch ein unglaublich langweiliges Ding. Ich gehe aber davon aus, dass er das Wort "Mixtape" als Freifahrtsschein zum schleifen lassen nutzt und das anstehende Album dann ordentlich wird.

    • Vor 5 Jahren

      Allerallerallerallerletzte Cance für ihn, dass ich mich überhaupt nochmal mit seinem (jüngeren) Output beschäftige.

    • Vor 5 Jahren

      Da Du ihn ja sowieso nur loaduserst und keinesfalls kaufst, wird ihm das wohl herzlich egal sein.

    • Vor 5 Jahren

      Auch falsch. Selbst wenn es sich genrefremdi, rein hypothetisch natürlich, illegal downloaden würde und sich selbst dann dazu entschließt, sich das nächste Samy-Release nicht anzuhören, wie denkt dann erst einer darüber, der die Platte gekauft hat?! Das wird sich im Portemonnaie von Herrn Sorge doch bemerkbar machen, denke ich.

      Von der Mund-zu-Mund-Propaganda ganz zu schweigen...

  • Vor 5 Jahren

    Sehr schade, dass die Fanboykultur um Samy rum nicht so eifrig ist wie bei Savas, das haette hier sonst sehr spassig werden koennen.

  • Vor 5 Jahren

    Verwunderlich, dass man nur in Deutschland sowas tatsächlich für Geld verkaufen kann. Überall anders wärs'n Free Download oder so.

  • Vor 5 Jahren

    ich werds nicht hören. schon dieser track auf der juice cd hat gereicht. der typ sollte irgendwas anderes machen, aber bitte nicht mehr rappen. erstaunlich finde ich lediglich das es deluxe records noch gibt...sind ja auch echt alle steil gegangen...seine weed holenden homeys

  • Vor 5 Jahren

    Vom Wickeda MC zum Wack MC. Sorry, den konnt ich mir nicht verkneifen

  • Vor 5 Jahren

    Ich fand Samy mal gut. Ich fand Sido mal gut. Ich fand Savas mal gut. Ich fand Bushido mal gut. Alle Scheisse jetzt.

  • Vor 5 Jahren

    bushido wird dir mores lehren ungläubiger

  • Vor 5 Jahren

    aber in einem hat der yamahafan recht: savas ist seit 2004 wack

    • Vor 5 Jahren

      Och, komm... Seit 2005. :D "Das Urteil" war leider in jeder Hinsicht ein Höhepunkt.

    • Vor 5 Jahren

      da müssen wir echt mal diskutieren: urteil war gut aber gegen eko 2013 stinkt das gewaltig. der steckt den savas abi lockerst in die tasche mit der form aktuell. weiß auch nicht was da passiert ist mit savas..vom talent her haben sav und samy wohl den allermeisten rappern einiges voraus aber es zu selten genutzt nach anfangserfolgen...sich darauf ausgeruht...auf die falschen pferde gesetzt..zu lange gewartet...trends erst verpasst und dann zu spät hinterhergehechelt...sich in labelinternes gerappe einlullen lassen und im dortigen einheitsbrei angepasst untergegangen...BEIDE mit der stimmänderung..samy 98 vergleich samy 200-1-+, sav ab 2000
      viel ui viel gesagt und zu wenig gemacht
      xavas ist peinlich..eines savas nicht würdig..samy die letzten jahre mit vielen höhepunkten und doppelt so vielen niederschlägen für die fans..ein song strahlt hell am firmament. der nächste lässt den hoffnungsvollen recken, der sich dem ganzen akustisch stellt wieder verzweifeln und herr sorge hätte ligeia auch nicht wieder lebendig gemacht

    • Vor 5 Jahren

      Das hat Garret gut und mMn richtig zusammengefasst.

    • Vor 5 Jahren

      Ja, so viel Diskussionsbedarf sehe ich da gar nicht. :D
      Eko, den ich schon immer mochte, hat sich spätestens seit "Ekrem" wieder gefunden und macht mittlerweile imho einfach gute Musik, die seinem Talent entspricht (und zu ihm als Typ passt). Man sieht ja schon an den seinen Features, wie sehr sich seine Stellung im Game wieder gewandelt hat, nachdem er 'ne ganze Weile fast isoliert war, zumindest von den bekannteren Rappern. Ich höre Ekos aktuelles Zeug auch viel lieber als alles von Savas nach "Die besten Tage sind gezählt".
      Was mit Savas so ungefähr seit "One" passiert ist, kann ich gar nicht genau sagen. Auf jeden Fall sind ihm seine Anfangserfolge und sein Status zu Kopfe gestiegen. Sobald er in Interviews mal tendenziell kritischer angegangen oder mit anderer Leute Kritik konfrontiert wird, verhält er sich wie ein trotziges Kleinkind und verweist auf seine Wahl zum besten Rapper aller Zeiten in der Juice (siehe 16bars-Interview zu Aura)... Klar, dass du so einem nicht in seine Musik reinreden kannst, der zieht sein Ding Richtung Radio Paradiso gnadenlos durch. Technisch halte ich ihn immer noch für unschlagbar, aber er hat einfach nichts mehr zu erzählen bzw. verpackt dieses Nichts leider nicht mehr so ignorant und witzig wie früher. Textlich ist das wie bei Samy, es blieb nichts hängen in den letzten Jahren. Ich will auch gar nicht anfangen, die ganzen Collabos, Sampler, Features oder die letzten beiden Solos auseinanderzunehmen. Das waren einfach beat- und raptechnisch fehlerfreie, aber bis auf ein paar Ausnahmen komplett langweilige Sachen ohne Langzeitfaktor, die mich kein Stück berührt haben. Die Stimmänderung bei Savas war imho übrigens irgendwann nach DBTML, als er mit diesem Flüsterrap anfing. :D
      Und Samy halte ich mittlerweile einfach für komplett überholt, das letzte ernstzunehmende Release für mich war das DD-Comeback. Ich glaube, der hat Deutschrap schon längst alles gegeben, was er konnte.

    • Vor 5 Jahren

      Ja, bei allem Ärger über Stagnation, inhaltliche Leere usw darf man nie vergessen welche imensen Anteile Savas/Samy/Sido/Bubu/Azad etc an der Deutschrap-Entwicklung hatten. Wer wurde schon nach diesen "First-Movern" noch so groß und prägend in D?

    • Vor 5 Jahren

      Die Fanta 4.

    • Vor 5 Jahren

      es schauen weiterhin alle von diesen größen ab. darf man nicht vergessen. btw fand ich dd 07 unglaublich enttäuschend..man kann eben einen classic nicht immer wiederaufleben. bushido konnte das mit ccn meiner meinung nach und den stil jahre später erfolgreich weiter transportieren. samy nicht und viele andere auch nicht. obfql2 z.b ist so ein fall oder auch RE2..
      icy hat das sehr treffend formuliert bezüglich des flüsterraps..keine ahnung was das soll. talentvergeudung meines erachtens.
      ich denke auch dass samy schon alle munition verschossen hat..war auch reichlich geboten..das schaffen 90 prozent der d-rapper nicht mal ansatzweise in ihrer geamten schaffensphase.
      ich finde jedoch er ist zu gut um sich auf dem monument seiner selbst auszuruhen ( ähnlich wie nas und co).
      kommen dabei aber nur halbgare experimente oder unfertige werke heraus, kann auch ich darauf verzichten und werfe soundsystem anno 2000 ein.
      oder illmatic etc
      ich bin niemand, der auf alten werken herumreitet und künstler daran misst, denn auch in der heutigen zeit entsteht genug gutes. jedoch entscheide ich immernoch selber was mir gefällt und wenn z.b ein phonte aktuell nur singen will höre ich little brother oder connected lieber. wenn ein savas lieber mit naidoo auf nem berg teeniehymnen schmettert dann gebe ich mir "die freundschaft" mit taktloss und wenn hi-tek sich dem einheitsbrei anpassen will höre ich eben d.r.u.g.s mit phife dawg
      alles eien frage der einstellung. enttäuschung ist aber vorhanden

    • Vor 5 Jahren

      Der letzte Teil bringt es gut auf den Punkt. Schade ist es schon, aber man ist ja zum Glück nicht allein auf diese Urväter angewiesen.
      Welche der beiden CCN-Fortsetzungen findest du eigentlich besser bzw. dem Original würdiger?

    • Vor 5 Jahren

      mit fler, einzig und allein weil ccn nur mit den beiden funktioniert. beattechnisch nehmen sich der teil mit saad und ccn2 nicht viel. beide bekommen den flair des orginals sehr gut hin. ich finde ccn2 jedoch viel stärker weil gerade fler 2009 eine hochphase hatte und bushido gewohnt souverän seine parts abgeliefert hat

    • Vor 5 Jahren

      Klar, wenn man ein geblendeter Fanboi ist, der fleißig am dicksaugen ist, schon. Wenn man es halbwegs kritisch anschaut merkt man, dass weder CCN2 mit Saad, noch CCN2 mit dem Möhrenmann auch nur ansatzweise an CCN rankommt.

  • Vor 5 Jahren

    so jetzt hab ich aber mal eine frage an craze den kollegahfanatiker. alle anderen sind ja scheiße also schauen wir mal aufs fachwissen:
    welcher kollegah-song hatte im remix das sample von castlevania 2???

    • Vor 5 Jahren

      Dazu müsste ich Castlevania 2 kennen. Abgesehen davon habe ich schon seit Monaten kein Kolle mehr gepumpt und finde auch die letzten Releases (abgesehen von JBG2, das mal wieder Alles zerfickt hat) eher mau. Ich weiß, die Vorstellung ist Dir fremd, aber ich habe im Musikbiz keine Idole, bei denen ich hart dickriden muss. ;)

  • Vor 5 Jahren

    Es ist halt auch nur ein Mixtape …

    • Vor 5 Jahren

      für umme hätte sicher weniger "Mecker" gegeben und man hätte es eher als "Aufwärmphase" für das Album durchgehen lassen können.

    • Vor 5 Jahren

      und das befreit automatisch von kritik?

    • Vor 5 Jahren

      Natürlich nicht. Aber Samy tut ja so als wäre das verkaufenswert und nicht bloß ein Mixtape auf dem Weg zum regulären - auch so männlichen - Album. Da müssen andere Kritikmaßstäbe gelten als bei einem Free-Mixtape. Finde ich.

    • Vor 5 Jahren

      er steckt arbeit rein, macht ein video und verlangt geld und preist es nebenher als back-to-the.roots an. gerade nach dem herr-sorge-desaster muss jetzt die kritik entscheident eingreifen und es nicht als aufwärmübung durchlassen. btw warst du einer derjenigen die auf diese releases gepocht haben und den wahren samy gepriesen

    • Vor 5 Jahren

      Ich bin erst seit 4 Tagen hier aktiv und habe gar nix gepriesen. Habe mich wegen der Ankündigung wieder "richtig zu rappen" und dem vielversprechenden Album-Titel "Männlich" gefreut, dass es wieder gut abgehen könnte. Das der erste hörbare Step Richtung regulärem Album so fad ausfällt wie das hier - und dann auch noch kostenpflichtig, finde ich sehr mau und es lässt mich meine Erwartungen gen Null runterschrauben.

    • Vor 5 Jahren

      du freust dich auf ein album das "männlich" heißt?

    • Vor 5 Jahren

      gerade diese sparte ist doch sowas von ausgelutscht wie das ende eines pornodrehs. überall maskulin, kreatin, jürgen trittin. und mittendrin ein samy der noch letztes jahr schminke gebraucht hat?

    • Vor 5 Jahren

      "Männlich" ist schon einer der behindertsten Albumtitel überhaupt. Andererseits kommt er von jemandem, der versucht hat, "Verdammtnochmeezy!" in den deutschen Sprachgebrauch einzuführen...

    • Vor 5 Jahren

      der shit ist so easy, ich bin so wicked wicked..naja hängeblieben ist es aufjedenfall

    • Vor 5 Jahren

      Garret: klar, mit "männlich" assoziiere ich, dass es keine weichgespülte Kacke oder Sorge-Kram wird, sondern straight-Rap. Finde es als Albumtitel gut - wenn der Inhalt stimmt.

    • Vor 5 Jahren

      Du kennst Dich ja auch mit Manneskraft selbst nicht aus und kannst auf diesem Feld noch Einiges lernen...mit Mitte 40 -.-

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.

  • Vor 5 Jahren

    Leider, leider, hat das Mixtape nur 2, maximal 3 gute stücke. Der Rest ist teilweise nur schwer durchzuhören. Dabei sind die Probleme Hausgemacht: unmögliche Beats, viel zu viele Effekte, Sirenen, komisches Zeugs. Ich habe ja nichts gegen Texte die nichts aussagen, solange es unterhält ist eigentlich alles erlaubt. Aber bei "Perlen vor die Säue", frag ich mich wirklich ob Samy nicht das ganze Teil lustlos im Auto auf dem Weg zum Mcdonalds gefreestyled hat. Das gesamte Mixtape, bis auf den Titeltrack, klingt so, als ob ein Radiosender Samy nach einem Interview, gebeten hätte, ein bisschen zu improvisiern.
    Schade. Wirklich. Nicht, weil ich 11,99 Euro ausgegeben habe, sondern weil ich mir wirklich erhofft habe, samy liefert ein Brett von einem Mixtape ab.

  • Vor 5 Jahren

    Und überhaupt? Warum ist savas seit 2004 whack?

  • Vor 5 Jahren

    Also ganz ehrlich? Samy ist einfach nur noch enttäuschend!
    Muss zugeben das ich ihn wirklich lange gehört habe, es macht mich so traurig dasser nur einfach ein Blender ist der wahrscheinlich damals einfach nur 'ne kleine Kifferpsychose hatte..

    Dieses Mixtape ist das schlechteste was ich seit langen gehört habe.. Und ich höre viiiele. Es gibt Rap Künstler, die sind 45j.+, haben ihren Style immer weiterentwickelt und sich gesteigert.

    Aber Sam..., ganz ehrlich, er sagt: "Wer sich nicht weiterentwickelt ist dumm". Das ist eig. so richtig aber man kann sich weiterentwickeln UND seinen Style treu bleiben UND besser werden. Dafür benötigt man aber ein bischen Talent usw..

    Abgeschrieben habe ich Sam schon seit "Dis wo ich herkomme", er macht halt nur noch lustisch Poptrash mit sein Musik-Workshop, absoluter Albtraum für die Ohren! Und zu der "Herr Sorge" Sache: No comment, zu den Müll will ich einfach nichts mehr sagen, sorry..

    Beats sind.. wie soll ich es beschreiben.. lächerlich?
    Texte sind.. wie soll ich es beschreiben.. lächerlich?

    Mann, das Ding hört sich an als wenn sich zwei 12 jährige ein Wochenende im Zimmer einschließen, mit vielen Psychodrogen, ...und... TaDaa: PVDS ist fertig!

    Sam, Digga, mach dich doch einfach von Acker, such dir nen Job den du auch kannst! Komplett Overrated der Typ.. So traurig was da passiert.. Und deswegen auch eine Textwand hier die aber auch noch bei paar anderen Seiten gepostet wird.

    LG

    Ein großer Ex-Fan

    • Vor 5 Jahren

      naja, rappen kann er schon noch oberste liga, die inhalte und die passende untermalung lassen einfach seit ein paar jahren sehr zu wünschen übrig. und auch diese herrlich arrogante "ich king, ihr müsst viel mehr üben"-haltung die er damals so autenthisch rübergebracht hat fehlt mir sehr.

      ich werde mir "männlich" noch mal anhören, er verspricht (wieder mal) sehr viel, wenn das dann wieder nix ist schreibe ich ihn auch ab und begnüge mich mit den genialen alten sachen von ihm. aber ist man dann ein ex-fan? oder halt ein fan der alten sachen?

    • Vor 5 Jahren

      Cool, lauti hat sich n fake-Account gemacht und führt Selbstgespräche. Sehr cool, Timo...

    • Vor 5 Jahren

      ... alter Hut und wer springt nach Monaten immer noch drauf an?

    • Vor 5 Jahren

      darfst ihm net übel nehmen, hat im baude gestern erst gesteckt.er ist halt net der schnellste im kopf

    • Vor 5 Jahren

      christian, bitte - ich lege keine fake-accounts mehr an, sieh es ein, die alten zeiten sind vorbei, suchte bei wem anders und lass mich in frieden. dieser rapfan040 ist ein eigenständiger user.

  • Vor 4 Jahren

    Wie alle anderen Alben der "Männlich"-Trilogie ist das hier leider wirklich extrem schlecht. Was besseres fällt mir dazu grad nicht wirklich ein...