Samy Deluxe galt einmal als der technisch versierteste Rapper, den dieses Land hervor gebracht hat. Die glorreiche Vergangenheit nimmt ihm keiner mehr, komme, was will. Die Bestürzung darob, in welch umfassender Weise das Feld mittlerweile an ihm vorbei gezogen ist, raubt mir angesichts von "Dis Wo …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    So habs jetzt mal durchgehört.
    Für Leute die außer Rap weniger auf andere Genres stehen ist es vermutlich nicht so cool.
    Aber ich steh auf die (ua.)Reggaeeinflüsse und die vielen musikalischen Parts.
    Mein Gesamteindruck ist sehr gut, aber wenn ihr den alten Sam wiederwollt, dann werdet ihr entäuscht wie der gammlige Rezensionist.

  • Vor 11 Jahren

    ja, der herr fromm ist wirklich untragbar

  • Vor 11 Jahren

    @John-Deluxe (« Wie kann man z.B. behaupten Samy hätte sich technisch zurückentwickelt und von der Masse überholen lassen, nur weil er auf "Dis Wo ich Herkomm" den Schwerpunkt mal nicht auf Punchlines und Doubletime gelegt hat, sondern auf Inhalt.
    schwafelschwafel
    Und dass Samy immernoch technisch perfekt spitten kann, darf man nicht bezweifeln, nur weil er es auf dem aktuellen Album nicht ganz so viel zeigt, wie auf vorhergehenden Alben. Für mich hat Dis Wo Ich Herkomm 5/5 Punkten verdient! »):

    entschuldige mal, aber wer allen ernstes leugnen will dass samy sich sowohl (!) zurückentwickelt hat als auch (!!) eine menge rapper an ihm vorbeigezogen sind, der ist einfach nur ein verblendeter fanboy. das ist übrigens nicht erst von gestern auf heute passiert, sondern ist schon seit 2004 klar.

  • Vor 11 Jahren

    Hab mir mehr vom Album versprochen.

    Der Mischmasch aus verschiedenen Genres ist an und für sich gar nicht mal schlecht, aber z.T. rutscht es doch zu sehr ins Poppige ab - das ist aber geschmacksache ... Dass jetzt Samy auch in derartiger Extremität zur Auto-Tunes-Army zählt, finde ich jedoch erschreckend. Das geht nicht bis gar nicht!

  • Vor 11 Jahren

    @abesøn («
    entschuldige mal, aber wer allen ernstes leugnen will dass samy sich sowohl (!) zurückentwickelt hat als auch (!!) eine menge rapper an ihm vorbeigezogen sind, der ist einfach nur ein verblendeter fanboy. das ist übrigens nicht erst von gestern auf heute passiert, sondern ist schon seit 2004 klar. »):

    Ich finde nicht, dass das seit 2004 klar ist. Verdammtnochma! war technisch bis dahin das beste, was Sam abgeliefert hat.
    TNT war technisch auch noch auf einem guten Niveau. Nicht ganz oben in Deutschland, aber trotzdem technisch gut.
    Und das ist gerade mal ein Jahr her. Sam wurde natürlich von einigen überholt, aber kann technisch mehr, als er auf "Dis wo ich herkomm" gezeigt hat.

  • Vor 11 Jahren

    ich habe nie wirklich laut.de gelesen. einmal kam mir eine kritik unter die augen und was ich da las hat mich doch entsetzt. das überhaupt so eine kindische, subjektive und beleidigende (für den Künstler) überhaupt als "souverän" auf so einer Seite verbreitet wird.
    ich habe dann nach langem noch einmal geschaut wie das neue samy deluxe album bewertet wurde und bin immernoch schockiert. es soll nicht heissen, das alle meiner meinung sein müssen (ich finds gut), aber wenn ich lese wie ein jemand versucht über ein album zu schreiben, wenn er dabei keinerlei ahnung von der musik hat, dann ärgert mich sowas.
    "Die Bestürzung darob, in welch umfassender Weise das Feld mittlerweile an ihm vorbei gezogen ist, raubt mir angesichts von "Dis Wo Ich Herkomm" dann aber doch den Atem."
    wie kann so ein satz zustande kommen von jemanden der angeblich ahnung von musik hat. AHJA tut mir leid, massiv bekommt ja hier auch 3/5 pkt, genau wie azad. ah ne stimmt da hat samy wirklich nichts was er dagegen halten kann.

    auf dem album ist nicht alles hiphop a la mittelklasse (bei laut.de setzt sich diese wahrscheinlich nur aus asi rap zusammen). es ist hiphop von samy, der sich entwickelt hat. warum kann man das nicht schätzen, die neuen beats etc. warum kann man nicht schätzen das er unheimlich vielfältig ist und über alle beats flowen kann? NEIN sowas kann hier kein toller kritiker bei euch. saftladen seid ihr.

    ..laut.de gehört in den sondermüll, gleich neben die batterien (sorry, von samy kopiert und abgeändert! aber ihr laut.de kritiker seid ja so hiphop cracks, das wusstet ihr beim ersten lesen, wa? ;)

  • Vor 11 Jahren

    ja, reg dich nicht so auf, geh wieder rührkuchen backen und schäm dich, dass du dich hier angemeldet hast um kritik zu üben etc, aber durch deine anmeldung dein so verhasstes laut.de unterstützt, du gartenzwergbemaler

  • Vor 11 Jahren

    ich weiß warum ihr juice heißt, ihr seid ein scheiß saftladen.

    wahrscheinlich will dani sam einfach nen anreiz liefern und hören, was ihm mit laut für ein wortspiel einfallen würde.

    so langsam muss ich mir das album echt anhören. ich hätte ja gedacht, dass es wieder komplett belanglos wird. aber bei so vielen evolutionsbremsen, die sich hier stark dafür machen, muss es eigentlich ziemlich mies sein.

  • Vor 11 Jahren

    @Garret (« nicht ganz richtig:
    vorallem geht es darum den hörer zu erreichen, ihn anzusprechen, die geschichten auf den hörer zu übertragen, das auf-und-ab, das asi-mäßige, das storytelling, das sozialkritsche,das technische verknüpft mit aussagen die einen dies liedchen auch fühlen lassen

    das charisma über die boxen hinweg in die gehörgänge

    das ist der hauptgrund, nicht flows,"skills" und dieses ganze brimborium

    wenn ich für den skill-mäßig besten rapper deutschlands beipielsweise zwar respekt habe, aber mich persönlich nicht angesprochen fühle, zerfällt dieses luftschloss der flow/purer text=100 prozent - regel
    das intressiert nebensächlich »):

    Der Grund, weshalb ich Kollegah nicht höre und feier.

    Garret ist ein Feiner.

  • Vor 11 Jahren

    @abesøn («
    so langsam muss ich mir das album echt anhören. ich hätte ja gedacht, dass es wieder komplett belanglos wird. aber bei so vielen evolutionsbremsen, die sich hier stark dafür machen, muss es eigentlich ziemlich mies sein. »):

    bwahahaha...:D

    ja, dieser fanhörnchen auflauf hier ist ja wirklich sensationell.

  • Vor 11 Jahren

    Die Tracks auf denen Samy rappt sind halt einfach die schlechtesten auf dem Album.
    Und dieses komisches wahlwerbesongmäßige von wegen Steuern senken und sich deutsch&sexy fühlen geht mir auch tierisch auf die Nüsse.

    Aber ich find die Reggae-Styles ganz geil, soll er doch mehr davon machen, wenn er Bock drauf hat. Aber dann bitte singen lernen, dann braucht man auch kein Autotune mehr...

  • Vor 11 Jahren

    SAMY PUR - viel zu lang mussten wir warten!!! die erste cd, die ich mir seit dem datum der letzten ärzte - erscheinung KAUFEN werde, sowie ich ihn natürlich hoffentlich in der ersten reihe hautnah erleben kann ... wanna fight me, garret?? ;)

  • Vor 11 Jahren

    Ey handzon,
    also ich hab ech6t keine ahnung was ihr hier für einen müll alle labert! Sam hat sich entwickelt...wer ist besser als er bushido sido azad KKS? wohl kaum! er hat mal themen die uns alle betreffen und er redet nicht nur von skills und flow altah ahnt doch mal seinen scheiß...singen lernen??? du hast wohl keine ahnung von samy was? du blender digga er singt megamäßig ahn bis die sonne rauskommt man! autotune heißt nicht billig billig das war früher mal! heute wird es zum beispiel auch in hits wie weiter von DD benutzt;) aber egal...ich bin jetzt raus wie rabauke bei fettes brot...ihr assis

  • Vor 11 Jahren

    OKAY MASSIVES OPFERSCHAULAUFEN HIER
    das hat samys album nun echt net verdient.

  • Vor 11 Jahren

    @Sam_Samilia92 (« Ey handzon,
    also ich hab ech6t keine ahnung was ihr hier für einen müll alle labert! Sam hat sich entwickelt...wer ist besser als er bushido sido azad KKS? wohl kaum! er hat mal themen die uns alle betreffen und er redet nicht nur von skills und flow altah ahnt doch mal seinen scheiß...singen lernen??? du hast wohl keine ahnung von samy was? du blender digga er singt megamäßig ahn bis die sonne rauskommt man! autotune heißt nicht billig billig das war früher mal! heute wird es zum beispiel auch in hits wie weiter von DD benutzt;) aber egal...ich bin jetzt raus wie rabauke bei fettes brot...ihr assis »):

    "92", okay auch für dich gilt: zurück ins mzeekinderparadies und dort kannst du ja deinen sparflammenbaby-quatsch posten

    viel spaß dort und tu dir nicht weh an den bunten bällen im kinderbecken

  • Vor 11 Jahren

    kann ich meinen profilnamen ändern?
    ist ja schrecklich:
    hunderte trolle posten und bei 50% hängt 92 dran.

  • Vor 11 Jahren

    @gutelaune (« OKAY MASSIVES OPFERSCHAULAUFEN HIER
    das hat samys album nun echt net verdient. »):

    Stimmt wohl, hätte ich auch nicht bei einem Samy-Album erwartet.

  • Vor 11 Jahren

    @gutelaune (« OKAY MASSIVS OPFERSCHAULAUFEN HIER »):

    Fixed. :ill:

  • Vor 11 Jahren

    Mein Senf zum Album:

    Dies ist mit Abstand das persönlichste was Samy bisher abgeliefert hat. Es ist offensichtlich, dass es ihm primär um Themen geht und er es nicht für nötig hält seine Skills unter Beweiß zu stellen. Dass er nach wie vor ne großartige Technik draufhat und 1a batteln kann hat er gerade erst mit TNT bewiesen. Bin mir sicher, dass er noch genügend Battle-Tracks abliefern könnte (und wohl auch noch wird), aber hier ging es ganz klar um Massages und Selbstreflektion. Schon die Tatsche, dass mit Vatertag, Oma-Song und Superheld 3 sehr private Songs im Zentrum des Albums stehen beweißt dies. Wenn die Trackliste etwas anders geordnet wäre, würde das ganze Album auch ganz anders wirke. (@parasolka: Superheld ist n Song nur für seinen Sohn und nicht für dich, und das Recht solche Songs rauszubringen kann sich meiner Meinung nach jeder Künster herausnehmen).

    Bin von der Vielschichtigkeit des Albums und den vielen unterschiedlichen Einflüssen sehr positiv überrascht und betrachte dies auch als ne Weiterentwicklung. Fand die reinen Battle-Alben (gerade Deluxe Soundsystems) zwar auch genial, aber da zuvor immer höchsten 1-2 persönliche Tracks waren, geht dieses Album total in Ordnung.

  • Vor 11 Jahren

    @Creep11 (« Mein Senf zum Album:

    Dies ist mit Abstand das persönlichste was Samy bisher abgeliefert hat. Es ist offensichtlich, dass es ihm primär um Themen geht und er es nicht für nötig hält seine Skills unter Beweiß zu stellen. Dass er nach wie vor ne großartige Technik draufhat und 1a batteln kann hat er gerade erst mit TNT bewiesen. Bin mir sicher, dass er noch genügend Battle-Tracks abliefern könnte (und wohl auch noch wird), aber hier ging es ganz klar um Massages und Selbstreflektion. »):

    Es ging um Massagen und Hautcrèmes, yeah.

    Aber ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Leute meinen, dass es ein Gütesiegel sei, wenn ein Album "persönliche Tracks" enthält.

    Und der Rest ist sowieso ausgemachter Schwachsinn.

    Weil wir wissen, dass er eventuell noch nichts verlernt hat, muss man das hier berücksichtigen?

    Usw...

    :boring: