Leck mich am Arsch! Wenn man auf "Above" nicht vorbereitet ist, dann bläst einen der Opener "Under One Flag" mit seinem kompromisslosen, rasend schnellen Black Metal erst einmal an die Wand. Das sollen Samael sein? Die Elektro-Pioniere im Metal, die mit ihren letzten Scheiben immer mehr in Richtung …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    Ich kann da nur zustimmen! Ein sehr gelungenes und voll zutreffendes Resumee. Auf eine solche Scheibe von Samael musste man lange warten. Wer Samael von Anfang an - inklusive den Scheiben Blood Ritual, Worship Him und Ceremony Of Opposites - kennt, wird viel Spaß an "Above" haben. Ein Hammer-Brett!

  • Vor 10 Jahren

    Absolut straightes Metal-album

    Viel und massiv Sound, der durch Mark und Knochen geht...

    da wirken die "neuen" Metallica wirklich wie ein paar Mädchen ...

    Wer sich mal so richtig den Kopf durchblasen lassen will ist bei diesem Gemetzel absolut richtig

    5/5

  • Vor 10 Jahren

    warum werden die mit metallica verglichen??

  • Vor 10 Jahren

    keine Ahnung eigentlich :D

    habs vom Artikel aufgegriffen...

    wohl weil back to the roots so klingen sollte wie hier und nicht wie eben bei Metallica, die ja ihn ihren neuen Alben getönt haben, wie "metallica" sie doch wieder sind - wenn das so ausgesehen hätte wie hier, dann wärs was geworden, aber Samael haben´s besser hingekriegt!!!!111elf

  • Vor 10 Jahren

    Ui! Also das hätte ich von Samael nicht nach dem letzten Album erwartet (ok, ich kenne nur Solar Soul), das doch sehr atmosphärisch und nich so auf Ultraspeed ausgelegt war. Aber mir gefällt Above auch sehr gut. Es ist vielleicht schlecht zu beschreiben, aber bei manchen Songs kommt so ne Art Euphorie zum Vorschein (z.B. Black Hole oder On The Top Of It All). Das find ich ziemlich mitreißend beim Hören.

    Favourite Song: On The Top Of It All. :cool:

  • Vor 10 Jahren

    @Konfus (« Absolut straightes Metal-album

    Viel und massiv Sound, der durch Mark und Knochen geht...

    da wirken die "neuen" Metallica wirklich wie ein paar Mädchen ...

    Wer sich mal so richtig den Kopf durchblasen lassen will ist bei diesem Gemetzel absolut richtig

    5/5 »):

    Die Tatsache, dass du hier mit Metallica ankommst, disqualifiziert dich. Vergleiche auch immer Äpfel mit Birnen ...

  • Vor 10 Jahren

    Wenn der Gesang n bissle weiter innen Vordergrund gemischt worden wäre , wärns 100%ige 5 Pkt, so sinds nur 4

    Hatte das Album mit der Erwartung mir die schönen Melodien von den neuen Samael mit der gewissen Würze um die Löffel schlagen zu lassen , stattdessen sind mir die Trommelfelle beinah geplatzt :D

    So muss das ! :p

  • Vor 10 Jahren

    @JaDeVin (« @Konfus (« Absolut straightes Metal-album

    Viel und massiv Sound, der durch Mark und Knochen geht...

    da wirken die "neuen" Metallica wirklich wie ein paar Mädchen ...

    Wer sich mal so richtig den Kopf durchblasen lassen will ist bei diesem Gemetzel absolut richtig

    5/5 »):

    Die Tatsache, dass du hier mit Metallica ankommst, disqualifiziert dich. Vergleiche auch immer Äpfel mit Birnen ... »):

    Hast Du das Review und die nachfolgenden Posts auch gelesen?

    Außerdem hab ich Recht :-P !

    Und Birnen sehen nicht so rund aus wie Äpfel -
    irgendwas dagegen? :D

  • Vor 10 Jahren

    Die Scheibe ist deutlich härter als alles, was ich von den Stones kenne!

  • Vor 10 Jahren

    bassdrum find ich bisserl zu dominierend. aber sonst ganz nett

  • Vor 10 Jahren

    @ Mobbi: Ahahahahaha. Der war gut. :D

  • Vor 9 Jahren

    Das Album hat einge wirklich erstklassige Songs (z.B. Black Hole, Virtual War) versagt aber bei der Produktion.

    Und ganz ehrlich: Sowas will ich von Samael nicht mehr hören. Wenn ich BM von Samael will zieh ich mir "Worship Him" oder "Blood Ritual" rein. Jetzt will ich von Samael aber atmosphärischen Elektro Rock.