Draußen ist es kalt und regnerisch, du bist niedergeschlagen und sehnst dich nach etwas Wärme? Bitteschön: Für dich kommt das dritte Werk, das das Arbeitstier Ryan Adams im vergangenen Jahr aufnahm. Mit "29" beschert Ryan uns wiederum Country-lastige, aber auch sehr, sehr ruhige, fast schon besinnliche …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    @venom (« 2003 sagt Laut.de. Ich habs auch noch nicht, wird aber garantiert gekauft... :) »):

    2004 sagt die cd-rückseite, aber auch das ist irreführend, da es sich bei "love is hell" eigentlich um eine komposition der ep's "love is hell pt 1" und "love is hell pt 2" - beide von 2003... wahrscheinlich bezieht sich laut darauf

  • Vor 15 Jahren

    Ich höre ganz großes über den Mann.

    Nur fühle ich mich bei dem Name irgendwie immer an eine kanadische Schmalzlocke erinnert. :nerved:

  • Vor 15 Jahren

    @dietante (« Bin auch ziemlich begeistert von dem, was ich bis jetzt gehört hab. "Twenty Nine" und "Blue Sky Blues" klingen jetzt schon total groß. Ich finds schön, dass er mal wieder ohne Band daher kommt, persönlich fand ich schon "Cold Roses" ziemlich countrylastig (aber immernoch sehr gut) und "Jacksonville" dann sogar so countrylastig, dass ich den Kauf erstmal hab sein lassen. »):

    Hört sich so an, als würde allein der Begriff "Country" unangenehme Assoziationen wecken. Zu Unrecht! Da hat jemand eine - wie ich finde - ganz vorzügliche Wikipedia-Seite zum Thema Alternative Country (http://de.wikipedia.org/wiki/alternative_c…) gemacht. Da tauchen auch einige weitere sehr hörenswerte Künstler und Bands in Richtung Ryan Adams auf. Und ich würde unbedingt noch hinzfügen: Gillian Welch und Chris Cacavas.

  • Vor 15 Jahren

    Hier lang (http://de.wikipedia.org/wiki/kategorie:alt…)

    Mit traditionellem Country, Hank Williams etc., kann ich eigentlich viel anfangen, gefällt schon ... aber der unterscheidet sich ja auch deutlich von diesem (übrigens wirklich verachtenswerten) "Mainstream-Country", der in Amerika sehr populär ist. Was mich am Artikel bisschen irritiert ist diese Erwähnung der "Aggressivität des Punks" ... wo ist denn die bei Freakwater & Co zu finden? :confused:

  • Vor 15 Jahren

    hab mir also die "Love is hell" gekauft und bin sehr angetan, überraschendes wonderwall(gefällt mir um längen besser als das original), musik zum genießen und zum ruhigwerden ...dank euch hier für den tipp!!