Vielleicht schon wieder etwas in Vergessenheit geraten, war die Reunion von Roxy Music 2001 eines der musikalischen Events des Jahres. Nicht nur, weil eine der einflussreichsten Popbands zum ersten Mal seit 1982 wieder den gemeinsamen Weg auf die Bühne gefunden hatte. Dabei waren immerhin vier der …

Zurück zum Album
  • Vor 4 Jahren

    Ich war damals dabei (in München) und diese Doppel-CD bildet das Gebotene perfekt ab (außerdem enthält sie 4 weitere Lieder, die in München nicht gespielt worden sind). Sowohl Brian Eno alsauch Eddie Jobson wurden ädequat "ersetzt, ein riesengroßer Moog-Synthesizer aus den 70ern kam zum effektvollen Einsatz und der Sound war (und ist auch auf der Doppel-CD) gut. Klar klingt Ferry's Stimme dünner und die Intonation ist teils wacklig, aber "Roxy Music Live" gehört zu den besten Live-CDs die ich kenne (wobei CD 1 mMn besser ist als CD 2), ja, ich würde so weit gehen, zu sagen, dass ich sofort diese VÖ empfehlen würde, wenn es darum geht, nur eine einzige der Band auszuwählen. Großartige Reunion, und Paul Thompson am Schlagzeug setzt allem das Sahnehäubchen auf.